Homeplaza - Logo

 

Der springende Punkt: Sicherheitstipps für Trampoline
Foto: www.trampolinfabrik.de

Es wird gehüpft und gesprungen was das Zeug hält. Besonders beliebt bei Kindern und jung gebliebenen Erwachsenen. Was jetzt die Sportler unter unseren Lesern nicht abschrecken sollte. Auch nicht die gesundheitsbewussten oder Menschen der älteren Generation. Spring-lebendig, sozusagen. Denn Trampolinspringen ist nachweislich und ohne jeden Zweifel gesund. Für Geist, Körper und Gelenke. Einerlei ob jung oder alt. Wenn einige Sicherheits-Regeln eingehalten werden.


Tipps zur Sicherheit beim Trampolin


Tipp 1: Nie mehr als zwei Personen auf einmal

Zusammenstöße sind die häufigsten Verletzungen die beim Trampolin-Springen auftreten. Wenn mehr als zwei Personen gleichzeitig springen kann kaum noch Augenkontakt gehalten werden. Mehr als die Hälfte aller Trampolin Unfälle passieren wenn mehrere Personen zur selben Zeit aktiv sind. Gerade bei Kindern und besonders bei Jugendlichen sollte eine Aufsichtsperson in der Nähe sein.


Tipp 2: Zustand checken

Vergewissern Sie sich vor der Benützung, dass sich niemand unterhalb des Trampolins befindet. Ebenso wichtig: Das Trampolin muss sich in einem einwandfreien, technischen Zustand befinden.


Tipp 3: Nicht zu lange springen

Sollten Schwindel-Gefühle oder Atemnot auftreten, unterbrechen Sie Ihre Übungen sofort. Schwangeren oder gesundheitlich vorbelasteten Personen wird ebenso abgeraten wie Personen mit Rückenproblemen.


Tipp 4: Auf die Größe achten

Gerade Kinder unter 6 Jahren sollten nur alleine springen da deren Gleichgewichtssinn noch nicht voll ausgebildet ist. Auch die Sprungfläche sollte groß genug sein um Stürze im Randbereich zu vermeiden. Zusätzlichen Schutz bieten hier auch Schutznetze rund um das Trampolin. Erhältlich etwa hier: Trampoline von Trampolinfabrik


Tipp 5: Keine Gegenstände mitführen

Legen Sie alle Gegenstände ab die zu Verletzungen führen können. Hierzu zählen auch Schmuck, Uhren und ähnliches. Besonders gefährlich: Essen während des Springens. Auch der Kaugummi muss raus!


Tipp 6: Niemals Übertreiben

Soviel Spaß es auch macht: Übermut tut selten gut. Saltos, Dreh- oder Bauchsprünge sehen vielleicht "cool" aus, sind aber gefährlich. Wenn diese schon sein müssen, fangen Sie "klein" an und steigern Sie sich langsam. Denn Krankenhausaufenthalte sind weniger cool.


Tipp 7: Nüchtern springen

Gerade auf Grillfesten wird es schon einmal so richtig gemütlich. Wer bereits zu viel des "guten" hat, sollte der Verlockung widerstehen. Speziell unter Alkoholeinfluss ist das Urteilsvermögen bekanntlich getrübt. Nicht selten landen solche Sprünge direkt im Krankenbett.

 

© Gardenplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Schöner Wohnen im Grünen
Preis: 19.90 €
Möbel und Accessoires für Ihren Garten
Preis: 29.95 €
Gartennostalgie: Gefäße und Gitter, Gartenmöbel
Preis: 19.95 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

So wird die Terrasse zum Lieblingsplatz
So wird die Terrasse zum Lieblingsplatz
Gartenprofile zur Bewässerung
Gartenprofile zur Bewässerung
Haltbar, funktional & ästhetisch
Haltbar, funktional & ästhetisch
Perfekte Lichtstimmung
Perfekte Lichtstimmung
Fundament für Terrasse bauen
Fundament für Terrasse bauen
Lifestyle unter der Sonne
Lifestyle unter der Sonne
Der Lift für den Müll
Der Lift für den Müll
Extravagante Wasserspiele
Extravagante Wasserspiele
Praktisch - Akkubetriebener Rasenroboter
Praktisch - Akkubetriebener Rasenroboter
Blocksteine vielseitig einsetzbar
Blocksteine vielseitig einsetzbar
Beton als Gestaltungselement
Beton als Gestaltungselement
Mehr Zeit für Spaß und Entspannung
Mehr Zeit für Spaß und Entspannung
Darf es ein bisschen mehr Strom sein?
Darf es ein bisschen mehr Strom sein?
Ein Herz für Tiere
Ein Herz für Tiere
Perfekt kombiniert - Ästhetik & Funktion
Perfekt kombiniert - Ästhetik & Funktion
Begrenzungssysteme für den Garten
Begrenzungssysteme für den Garten
Gesund, lecker, frisch - Gewächshäuser
Gesund, lecker, frisch - Gewächshäuser
Gartendusche mit Solarbetrieb
Gartendusche mit Solarbetrieb
Klare Verhältnisse im Gartenteich
Klare Verhältnisse im Gartenteich
Spielgeräte aus Holz
Spielgeräte aus Holz

 

 

 

Anzeige


News 15. Feb. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter