Homeplaza - Logo

 

Eine Rose, ist eine Rose...
Wildrosen, wie diese Kapuziner Rose, sind winterhart
und haben einen dezenten Duft. Foto: Schlüter

Der Garten dient nicht nur der Erholung, er ist auch Lebensraum für zahlreiche Tiere und ein wertvoller Beitrag für den Klimaschutz. Genauso wie bei der Innenraumgestaltung oder der Mode unterliegt die Bepflanzung und die Garteneinrichtung verschiedenen Trends und Stilrichtungen. Der letzte Schrei sind zur Zeit naturnahe Gärten und der Vintage-Look hält Einzug in den Außenbereich. Romantik wird im Garten in dieser Sommersaison groß geschrieben. Besonders gut zu diesem Trend passen Wildrosen.


Wildrosen bereichern Flora und Fauna


Weltweit gibt es rund hundertfünfzig verschiedene Wildrosenarten. Sie blühen vom Frühling bis zum Spätsommer und sind in dieser Zeit nicht nur optisch eine Bereicherung für jeden Garten sondern auch Futterspender für Bienen und Hummeln. Wildrosen bereichern die Landschaft und erhalten im Garten die Artenvielfalt. Für zahlreiche Singvögel bieten sie während der Brutzeit Nahrung und Schutz. Wildrosen sind außerdem recht genügsame Pflanzen, die fast alle Bodenarten tolerieren und im Halbschatten als auch auf sonnigen Standplätzen recht gut gedeihen.


Wildrosen verschönern jeden Garten


Wildrosen können in verschiedenen Varianten gepflanzt werden. So eignet sich etwa die Rosa pimpinellifolia, die Echte Dünenrose, als niedrige Hecke, für naturnahe Bereiche und als Hang- und Wallbepflanzung. Viele Gärten haben kleine Problemzonen, wie zum Beispiel schwer bepflanzbare Ecken oder unschöne Hausmauern. Besonders hier eignen sich Wildrosen hervorragend. Durch ihre Anspruchslosigkeit und die reiche Blütenvielfalt verschönern sie diese unansehnlichen Stellen im Garten. Wildrosen eignen sich auch zur Bepflanzung von Pflanzenkübeln. So ein Pflanzenkübel hat den Vorteil, dass er je nach Bedarf oder Lust und Laune umgestellt werden kann.


Wildrosen – ideal für Leute mit wenig Zeit


Apfelrose und Hundsrose sind Beispiele für Wildrosen, die Romantik in den Garten bringen und dabei keinerlei Pflege benötigen. Im Sommer sorgen sie für ein Blütenfeuerwerk und die Apfelrose verströmt auch noch einen intensiven Duft. Sinnvoll ist es, wenn Wildrosen in Kombination mit anderen Pflanzen gesetzt werden. Eine ideale Mischung wäre zum Beispiel die Wildrose und der Lavendel. Der Lavendel hält Blattläuse ab und schützt so die Wildrose. Aber auch mit winterharten Stauden, wie Frauenmantel, Rittersporn, Storchschnabel oder Schleierkraut kann die Wildrose zusammen gepflanzt werden.


Wildrosen erfreuen nicht nur das Auge


Wildrosen erfreuen durch ihre zahlreichen Blüten das Auge, sie dienen aber auch der Schönheit und Gesundheit. Die Hagebutte wird durch ihre heilende Wirkung sehr gerne verwendet. Hagebutten sind die genießbaren ungiftigen Früchte der Wildrosen. Am beliebtesten sind die Früchte der Hundsrose. Die getrockneten Schalen eignen sich gut für die Zubereitung von wohlschmeckenden Tees, die bei Husten eine Linderung herbeiführen. Ätherische Öle der Wildrosen können zur Hautpflege verwendet werden und sind bekannt für ihre verjüngende Wirkung.


 

© Gardenplaza 2019

 
 

 

Bücher, die Sie interessieren könnten:
Gartenblumen: Prächtige Blütenkombinationen rund ums Jahr
Preis: 19.90 €
Immerblühende Beete
Preis: 19.99 €
Gartenblumen, Das große GU PraxisHandbuch
Preis: 24.90 €
Diesen Artikel weiterempfehlen
Twittern    Bei Google Bookmarks eintragen    Bei Google buzzen    Mit Facebook-Freunden teilen    Bei Mr. Wong eintragen   
Bei delicious.com eintragen    Bei Windows Live eintragen    Bei Linkarena eintragen    Bei Newsvine eintragen    Bei Oneview eintragen  
Bei Stumbleupon eintragen    Bei Yigg eintragen    Bei Blogger bloggen   

 

Artikelsprache wechseln
Çeviri    Vertaling    Translation    Traduction    Traducción   
Traducció    Traduzione    Tradução    Oversættelse   

 

Weitere Artikel des Herstellers...
 
Kontaktdaten:
 

 
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88
DE-40545 Düsseldorf

Telefon: +49 211 740050

 

Besucher, die sich für diesen Beitrag interessierten, lasen auch ...

 

Pflaster Klinker zur Gartengestaltung
Pflaster Klinker zur Gartengestaltung
Ein frischer Look für die Terrasse
Ein frischer Look für die Terrasse
Schädlingsfrei Sommerfrüchte genießen
Schädlingsfrei Sommerfrüchte genießen
Schutz vor Insekten und Pollen
Schutz vor Insekten und Pollen
Sparsame Gartenbeleuchtung
Sparsame Gartenbeleuchtung
Zuverlässiger Sonnenschutz
Zuverlässiger Sonnenschutz
Ein Zuhause für Deutschlands Autos
Ein Zuhause für Deutschlands Autos
Profi-Equipment für den Hobbygärtner
Profi-Equipment für den Hobbygärtner
Garantiert aus ökologischem Anbau
Garantiert aus ökologischem Anbau
Den Sommer gebührend empfangen
Den Sommer gebührend empfangen
Anstrich zum Einfärben von Pflaster
Anstrich zum Einfärben von Pflaster
Mediterrane Gartenmauern
Mediterrane Gartenmauern
Die Magie des Schattenmachens
Die Magie des Schattenmachens
Urlaub fängt im Garten an
Urlaub fängt im Garten an
Stets Haltung bewahren
Stets Haltung bewahren
Alles in DIN EN ISO 1461 definiert!
Alles in DIN EN ISO 1461 definiert!
Mediterranes Gartenambiente
Mediterranes Gartenambiente
Mehr Zeit für Spaß und Entspannung
Mehr Zeit für Spaß und Entspannung
Ungestörte Momente im Freien
Ungestörte Momente im Freien
Ein Stein für alle Fälle
Ein Stein für alle Fälle

 

 

 

Anzeige


News 15. Feb. 2019
Unsere Gewinnspiele
Topthemen
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter