Alpina
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
guardi_rechts-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
wama_rechts_neu.jpg
Ideen & Lösungen
Alles
für Ihren
Garten.
markilux
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Mellerud
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
STIGA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
TeichMeister
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Gutta
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
osmo_rechts_02-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Betonflächen entsiegeln

Befahrbare Rasenwaben erlauben Versickern

Aufgrund der dichten Besiedelung in Deutschland werden freie Flächen ohne Bebauung zunehmend seltener. Mehr als 100 Hektar Land werden tagtäglich in Deutschland neu bebaut. Auch wenn die Schaffung von Wohnraum und zusätzlicher Infrastruktur wichtig ist, steigt durch diese fortschreitende Versiegelung freier Bodenflächen die Gefahr von Überschwemmungen und Kellerüberflutungen deutlich an, da Regenwasser nicht mehr einfach versickern kann. Einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz kann man leisten, indem man sich entscheidet, Betonflächen auf dem eigenen Grundstück zu vermeiden und gegebenenfalls wieder zu entsiegeln.
 
Betonflächen durch befahrbaren Rasen ersetzen
Nicht jede unversiegelte Oberfläche eignet sich für die tägliche Nutzung mit Fahrzeugen oder, im Notfall, als Feuerwehrzufahrt. Eine alternative zu dichtem Beton bietet die sogenannte Rasenschutzwabe. Diese Bodenbefestigung besteht aus Platten mit wabenförmigen Zellen, die mit Rasen bepflanzt sind. Durch Querverwurzelungslöcher entsteht eine robuste Grünfläche, die in der Höhe stabilisiert ist und nicht verrutschen kann. Die Platten werden mit Dornen im Boden verankert und halten so starker Beanspruchung stand.
 
Eine Belastung von 100 Tonnen pro Quadratmeter können die praktischen Waben mühelos ertragen, daher eignen sie sich besonders als Untergrund für kleinere Privatparkplätze, Spielplatzzufahrten, Garageneinfahrten oder Servicewege. Die Struktur der Waben verhindert Rutschen und bietet dadurch ebenso guten Grip wie eine normale Betoneinfahrt. Der größte Vorteil ist jedoch, dass durch die Rasenschutzwabe Niederschlag sofort im Boden versickern kann. Somit sinkt das Risiko für überflutete Keller bei starken Regenfällen erheblich. Das Material der Waben stammt aus Recycling und ist absolut umweltneutral. Zudem lassen sich die Wabenplatten einfach und ohne Spezialwerkzeug verarbeiten und anbringen und sind unter der Rasenschicht nahezu unsichtbar. So entsteht eine Fläche, die nicht nur umweltfreundlicher ist als Beton, sondern auch optisch wesentlich mehr zu bieten hat.