Der nächste Winter kommt bestimmt!

Carports bieten weitaus mehr als nur effektiven Wetterschutz

Gerade im Herbst und Winter sind die witterungsbedingten Vorzüge eines Carports besonders hoch. Geschützt steht der Pkw vor herabfallendem Laub, Astwerk und Hagel. Komfortabel ist das Ein- und Aussteigen im Trockenen, zeitsparend und kräfteschonend der eis- und schneefreie Fahrzeugzustand am Morgen. Mit der Integration eines Geräteraumes wird der Nutzwert zusätzlich deutlich erhöht. Mülltonnen stehen geschützt, Brennholz lagert trocken und Garten- und Freizeitutensilien überwintern sicher sowie platzsparend. Weitere Vorteile, insbesondere in Bezug auf Qualität, Funktionalität und Optik, bieten Carportkonstruktionen aus Metall wie beispielsweise „unico“ aus dem Hause capotec. Individuell der Örtlichkeit angepasst, vermitteln die formstabilen Bauprofile eine schlanke, filigrane Gesamtarchitektur. Verzinkung und hochfeste Pulverbeschichtung sorgen für einen dauerhaft guten Eindruck ohne weiteren Erhaltungsaufwand. Pfosten können so platziert werden, dass sie bei beengten Zufahrten oder beim Öffnen von Fahrzeugtüren nicht stören. Die Angleichung an schräge Grenzverläufe oder Höhenunterschiede im Gelände ist ebenso problemlos realisierbar. Besonders vielfältig sind die Gestaltungsmöglichkeiten mittels Farbgebung und Wandauskleidungen. Ein moderner Baustil wird erzeugt durch Wandfüllungen aus Stahlwelle, Glas, Stabgitter, Quadratlochelementen oder Putzwand. Blickdichte Rhombusprofile oder Sprossenlattung aus witterungsbeständigem Holz dagegen heben den natürlichen Charakter hervor. Kombinationen aus beiden Stilrichtungen unterstützen die individuelle Haus- und Gartenarchitektur. Ein gehobenes Ambiente und eine optische Aufhellung des Innenraumes vermittelt zudem die dachunterseitige hellgraue Vliesbeschichtung gegen Kondensatabtropfung. Durch eine barrierefreie Schiebetür in Komfortbreite wird der Zugang in einen integrierten oder angebauten Geräteraum ermöglicht. Weitere Ausstattungsoptionen sind Dachbegrünung, transparentes Dach, zahlreiche Licht-, Elektro- sowie Ordnungselemente oder auch der nachträgliche Einbau eines Sektionaltores mit Funkantrieb. Mehr unter www.capotec.net/unico .
© epr / Capotec GmbH
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema