guardi_rechts-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
wama_rechts_neu.jpg
Ideen & Lösungen
Alles
für Ihren
Garten.
markilux_links.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Mellerud
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
STIGA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
TeichMeister
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Gutta
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
osmo_rechts_02-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Frühjahrsputz im Garten

Effiziente Laubbesen erleichtern Gartenarbeit

Damit nach einem langen Winter der Außenbereich an sonnigen Tagen wieder zum Verweilen einlädt, müssen einige Spuren beseitigt werden. Rissige oder gebrochene Pflastersteine wollen ersetzt werden, Schmutz und Ablagerungen mit Schrubber oder Hochdruck entfernt und ergraute Gartenmöbel wieder auf Hochglanz gebracht werden. Oft muss die Holzterrasse neu eingelassen werden, bevor man sich wieder unbesorgt auf ihr aufhalten kann. Über all diesen Maßnahmen sollte jedoch auch die Reinigung des Rasens nicht vernachlässigt werden.
 
Sauberer Garten mit Laubbesen
Damit der Rasen unter Pflanzenresten wie Blättern und Zweigen nicht erstickt oder anfängt zu faulen, sollten man ihn im Frühjahr gründlich säubern. Aus Bequemlichkeit greifen viele Gärtner dabei auf Laubbläser zurück – doch damit das Ergebnis überzeugt muss oft nervtötend lange mit dem lauten, stinkenden Gerät hantiert werden. Dies ist weder für die eigenen Ohren noch für die Nachbarschaft besonders angenehm und führt oft zu Streitereien, die in wahre Kleinkriege ausarten können. Die gesunde und umweltfreundliche Alternative ist der gute alte Laubbesen.
 
Wie alle Gerätschaften hat auch der Klassiker Laubbesen eine Wandlung vollzogen. Durch besonders große Kehrflächen von bis zu 80 Zentimetern Breite erreicht ein moderner Laubbesen besonders viel Schmutz auf einmal und erspart dem Gärtner so viel Zeit. Der Einsatz von hochwertigen Kunststoffen macht den Besen zudem robust, leicht und angenehm zu handhaben und für Pflaster und Kieswege ebenso geeignet wie für den Rasen. Ein praktischer Teleskopstiel sorgt dafür, dass der Besen leicht zu verstauen ist und sich der Körpergröße des Hobbygärtners anpassen lässt. So pflegt sich der Garten fast von selbst – ganz ohne Abgase und Motorenlärm.