mellerud_gp_rechts.jpg
Mellerud
Zuhause leben und wohlfühlen
wama_rechts_neu.jpg
GEWÄCHSHÄUSER & HOCHBEETE
GANZJÄHRIGES GÄRTNER­GLÜCK
STIGA
GARTENGERÄTE
DARFS ETWAS MÄHER SEIN?
BALENA
SCHWIMMTEICHE & POOLS
FÜR DEN EXTRA FRISCHEKICK!
GUTTA
ÜBERDACHUNGS­LÖSUNGEN
GUT BEHÜTET!
VANDERSANDEN
PFLASTERKLINKER
NATÜRLICHER AUSSEN­BEREICH MIT FORMAT!
osmo_rechts_02-01.jpg
OUTDOOR­ GENIESSEN
LEBENDIGES HOLZ SCHÖN ERHALTEN
Renson

Innovative Überdachung schützt und setzt stilvolle Akzente

(epr) Laut eines Online-Lexikons entstanden bereits in den 1920er-Jahren die ersten Carports in den USA. Und obwohl der Unterstand für das Auto auf diese große Historie zurückschaut, gilt er heutzutage als innovativ und modern. Wer auf keine Garage zurückgreifen kann, sein Gefährt aber nicht den Launen der Natur aussetzen möchte, der entscheidet sich für einen Carport. Neben der wichtigen Schutzfunktion sollte der Unterstand – am Haus angebaut oder freistehend – auch optisch bestens in die Umgebung passen und individuelle Akzente setzen.

Ein Carport der besonderen Art kommt von RENSON. Der belgische Spezialist für Terrassenüberdachungen hat seine Kollektion „Algarve Line“ nun um das Modell „Canvas“ erweitert, das neben der Funktion als Terrassendach oder Markise eben auch als Carport fungieren kann. Im Gegensatz zu den übrigen Varianten der Serie hat die Neuheit nämlich keine drehbaren Lamellen, sondern ein festes, robustes Dach. Dieses sorgt für einen dauerhaften Schutz von Auto und Co und besteht aus zwei Schichten: Zum einen aus einem widerstandsfähigen Oberdach aus weiß lackierten, profilierten Stahlplatten inklusive Antikondensationsschicht. Zum anderen aus einem ästhetischen Unterdach, das mit einem gespannten Tuch mit Reißverschlusstechnik ausgestattet ist. Letzteres ist bereits aus der bewährten Fixscreen-Technologie bekannt, die Renson auch für verschiedene Sonnenschutzsysteme verwendet. Das Tuch an sich ist innerhalb der Überdachungsstruktur straff gespannt, ohne dass sichtbare Zwischenelemente die Optik beeinträchtigen. Für die individuelle Note können die Kunden hierbei zwischen acht unterschiedlichen Farbtönen wählen. Und auch hinsichtlich der Montage ist die elegante „Algarve Canvas“ flexibel: So kann sie als Carport, Terrassendach oder Markise freistehend oder an eine bestehende Fassade installiert werden. Nicht zuletzt ist auch eine Kopplung mit dem Modell „Algarve“ möglich. Dadurch lässt sich eine große Fläche von 6 x 6,05 Metern ohne visuell störende Mittelpfosten abdecken. Außerdem kann so ein Teil mit einem Lamellendach, der andere mit dem festen Dach der „Canvas“ ausgestattet werden. Mehr dazu unter www.renson-outdoor.de sowie unter www.gardenplaza.de.