markilux_links.jpg
MARKILUX
FÜR DEN SCHÖNSTEN SCHATTEN DER WELT
mellerud_rechts1.jpg
Mellerud
Zuhause leben und wohlfühlen
STIGA
GARTENGERÄTE
DARFS ETWAS MÄHER SEIN?
BALENA
SCHWIMMTEICHE & POOLS
FÜR DEN EXTRA FRISCHEKICK!
GUTTA
ÜBERDACHUNGS­LÖSUNGEN
GUT BEHÜTET!
VANDERSANDEN
PFLASTERKLINKER
NATÜRLICHER AUSSEN­BEREICH MIT FORMAT!
osmo_rechts_02-01.jpg
OUTDOOR­ GENIESSEN
LEBENDIGES HOLZ SCHÖN ERHALTEN
Gebirgslärche formvollendet

Mit den besten Zutaten entstehen Qualitätsprodukte für den Garten

Mölltal, Kärnten, im Gebiet der Hohen Tauern: Hier wächst in nachhaltiger Bewirtschaftung Lärchenholz bis in hohe Regionen. Seit jeher wird es von den Menschen im Tal als Bauholz verwendet. Dabei wurde schon immer mit der Natur gearbeitet, ihre Kraft genutzt. Das schlagen der Bäume im Winter, beim "richtigen Mondschein" ist hier noch heute gelebter Arbeitsalltag - und die Wirkung ist längst auch wissenschaftlich belegt. Dieses Holz der Gebirgslärche ist besonders widerstandsfähig, hart sowie langlebig und eignet sich hervorragend für die Herstellung von Produkten für den Garten wie Terrassenböden und Hochbeete. Das österreichische Unternehmen Timberra® verbindet im Werk im Kärntner Mölltal die Tradition der Holzverarbeitung mit innovativer Technik und bietet seinen Kunden hochwertige Produkte für den Innen- und Außenbereich. "Ein verantwortungsvoller und vorausschauender Umgang mit der Lebensgrundlage Wald ist uns ebenso wichtig wie eine handwerklich saubere Verarbeitung des Holzes", erläutert Geschäftsführer Klaus Reiter seine Philosophie. Einen guten Auftritt bieten Timberra® Terrassenböden aus Gebirgslärche. Ihr hoher Harzanteil gewährleistet nicht nur eine enorme Witterungsbeständigkeit, sondern sie bringt auch einen eigenen, natürlichen Holzschutz mit. Durch die spezielle Auswahl sowie Bearbeitung - ob gehobelt, gefräst oder gebürstet - entstehen Qualitätslärchenböden in verschiedenen Stärken bis hin zu Halbrift- beziehungsweise Riftböden für alle "Barfußgeher. Professionell verlegt, haben die auf spezielle Unterbodenprofile aufgesetzten Bretter eine Lebensdauer über Generationen. Und auch die Timberra® Hochbeete bestechen durch eine hochwertige Verarbeitung: "Für sie haben wir ein eigenes patentiertes Verbundsystem entwickelt. Damit bleibt das Holz unbehandelt, es braucht keinen Nagel und keinen Leim", erklärt Reiter. Die Hochbeetpalette reicht vom kleinen Modell City für die Terrasse - mit dichtem Einsatz und Wasserablauf - über klassische und runde Modelle bis hin zum X-Modul, der variablen Lösung. Das Hochbeet passt sich dann dem Garten wunderbar an und wird individuell nach dem Wunsch der Kunden gefertigt. Mehr Informationen gibt es unter www.timberra.com.