Terrasse

Mit pflegeleichten Dielen bleibt mehr Zeit für die Entspannung

(epr) Von den 24 Stunden, die ein Tag hat, verbringen viele Menschen einen Großteil in geschlossenen Räumen: Morgens in den eigenen vier Wänden, tagsüber im Büro oder anderen Gebäuden und selbst der Weg zum Arbeitsplatz und zurück findet meist in geschlossenen Fahrzeugen statt. Kein Wunder, dass der Wunsch nach Luft und Natur groß ist!

Persönlicher Rückzugsort im Grünen

Wer sich jedoch nach Feierabend nicht immer aufs Rad schwingen oder bepackt mit den nötigen Utensilien in den Park wandern möchte, schafft sich auf Balkon oder Terrasse sein eigenes Refugium. Dort lässt es sich ganz in Ruhe entspannen – mit einem guten Buch, der Familie oder Freunden. Wie der grüne Rückzugsort gestaltet ist, hängt ganz von den persönlichen Vorlieben ab. Hoch im Kurs stehen pflegeleichte Materialien, die optisch überzeugen und außer einer turnusmäßigen Reinigung keiner weiteren Pflege bedürfen. In der HQ-GartenWelt von HolzLand steht Bauherren und Sanierern eine Vielzahl von Materialien und Designs zur Verfügung. Ein Bodenbelag aus den Verbundwerkstoffen BPC beziehungsweise WPC punktet etwa mit der optimalen Verbindung von natürlichen Fasern mit hochwertigen Kunststoffen: Ihre Bestandteile sorgen zum Beispiel für sehr guten UV-Schutz und somit für den langen Erhalt des Farbtons, ohne dass Pflegeanstriche oder Ähnliches vonnöten sind. Damit sind sie bestens für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Den richtigen Bodenbelag finden

Für Fans reiner Naturstoffe kommen sowohl Keramikfliesen als auch Massivholzdielen mit hoher Resistenzklasse infrage. Erstere sind kratzfest, farbecht und die glatte keramische Oberfläche verhindert Schäden durch Schmutz oder Flüssigkeit. Ein weiterer Vorteil ist die lange Beständigkeit, denn selbst Witterungseinflüsse wie Sonne, Regen oder Frost machen ihnen nichts aus. Für welches Material man sich auch entscheidet, wichtig ist, dass es zum persönlichen Stil passt und die Einrichtung optimal ergänzt. In vielen Fällen ist es möglich, den Bodenbelag von Terrasse oder Balkon an den des Wohnzimmers anzupassen, sodass ein fließender Übergang entsteht. Die Grenze zwischen drinnen und draußen verschwimmt – das schafft optische Weite und ein Gefühl von Freiheit. Übrigens: Für ein Plus an Privatsphäre sorgen Sichtschutzzäune aus pflegeleichtem WPC.

Aussicht, Terrasse, Holzland
Traumhafter Außenbereich vor toller Kulisse: Mit pflegeleichten Materialien lässt sich die Terrasse doppelt genießen. (Foto: epr/HolzLand)
Weitere Beiträge des Herstellers
Weitere Beiträge zum Thema