mellerud_rechts1.jpg
Mellerud
Zuhause leben und wohlfühlen
STIGA
GARTENGERÄTE
DARFS ETWAS MÄHER SEIN?
BALENA
SCHWIMMTEICHE & POOLS
FÜR DEN EXTRA FRISCHEKICK!
GUTTA
ÜBERDACHUNGS­LÖSUNGEN
GUT BEHÜTET!
VANDERSANDEN
PFLASTERKLINKER
NATÜRLICHER AUSSEN­BEREICH MIT FORMAT!
osmo_rechts_02-01.jpg
OUTDOOR­ GENIESSEN
LEBENDIGES HOLZ SCHÖN ERHALTEN
Beerenobst-Anbau

Mit pflegeleichten Pflanzen den Balkon in einen Obst-Traum verwandeln

(epr) Endlich hat man sie gefunden, die Traumwohnung! Wunderbar zentral in der Stadt gelegen, überzeugt sie mit großen Fenstern, lichtdurchfluteten Räumen und einem schönen Balkon, auf dem man die ersten warmen Sonnenstrahlen des Jahres in vollen Zügen genießen kann. Wer in dem neuen Heim nicht auf eigenen Beerenobst-Anbau verzichten möchte, sieht sich allerdings schnell vor Probleme gestellt, schließlich bietet ein Balkon einerseits keine ergiebige Fläche und andererseits soll der Look den persönlichen Ansprüchen gerecht werden – oder sie am besten übertreffen.

Blaubeerenpflanzen aus dem Ammerland

In Sachen Balkongestaltung und eigener Anbau setzt BrazelBerry neue Maßstäbe: Saftige Blaubeeren sprießen aus den kleinen Pflanzen BerryBux, die in einer Baumschule im schönen Ammerland kultiviert werden und nichts mit wilden Hecken gemein haben – stattdessen sehen sie äußerlich einem Buchsbaum zum Verwechseln ähnlich. Im Gegensatz zu ihrem Vorbild leiden sie allerdings nicht unter Pilzbefall oder werden Opfer des Buchsbaumzünslers. Dafür gleichen sie sich in ihren positiven Eigenschaften, denn die BerryBux sind genauso schnittverträglich und winterhart, sodass ihnen auch kühlere Temperaturen nichts anhaben können. Ein Rückschnitt ist allerdings nicht unbedingt notwendig, was sie zu pflegeleichten Begleitern über das ganze Jahr macht. Im Frühling zeigen sich zwischen dem Grün zahlreiche weiße Blüten, bevor im Sommer die beliebten dunkelblauen Beeren heranreifen.

Willkommen im Beeren-Paradies

Damit die Pflanzen gut gedeihen können, ist es wichtig, dass ihnen durch die Erdbeschaffenheit eine optimale Nährstoffaufnahme mit dem richtigen pH-Wert zwischen 4,5 und 5,5 ermöglicht wird. Geschmacklich erinnern die Früchte an leckere Waldheidelbeeren und wer doch etwas mehr Platz hat, kann sie als Beeteinfassung oder Terrassenumrandung pflanzen. Außerdem tragen die tollen Vitaminbomben einen wichtigen Teil zum Ökosystem bei, da man mit ihnen ein balkoneigenes Reich für Bienen und Insekten schafft. Doch egal ob ein einzelner Kübel als Dekorationshighlight oder mehrere Balkonkästen für besondere Beeren-Liebhaber – mit diesen zugleich schönen und nahrhaften Gewächsen schafft man sich sein eigenes kleines Beerenparadies.