Da steh ich drauf!

Mit Terrassendielen aus Echtholz stilvolle Außenbereiche schaffen

Von der Arbeit nach Hause kommen, durch den Flur in die Küche und von da aus auf die Terrasse – anhalten, durchatmen, herunterkommen. Einer der vielen Vorteile eines eigenen Draußenwohnzimmers ist, dass man sich nicht erst aufs Fahrrad schwingen, in die Bahn oder gar das Auto steigen muss, um ins Grüne zu kommen. Terrassentür öffnen und einen Schritt hinaustreten reicht! Eine aktuelle Studie zeigt, dass ein Spaziergang in der Natur den Spiegel des Stresshormons Cortisol deutlich senkt. Eine schön gestaltete Terrasse – quasi die private Grünoase – sorgt ebenfalls für entspannte Stunden. Wer beim Bau des Freisitzes gleichermaßen auf Nachhaltigkeit, Qualität und Optik achtet, ist mit Echtholzdielen von Kebony bestens beraten. Das norwegische Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, bei dem die natürliche Zellstruktur des Holzes dauerhaft verändert wird. Dadurch nimmt das Material kaum noch Feuchtigkeit auf und ist deshalb sehr langlebig und widerstandsfähig. Zudem ist es besonders pflegeleicht – Verschmutzungen können mit Wasser und Bürste beseitigt werden. Die Herstellung und Pflege von Kebony benötigt keine giftigen Holzschutzmittel – das macht sie zum perfekten Bodenbelag für Familien und Tierbesitzer. Mit Clear und Character bietet das Unternehmen zwei Terrassendielen, die beide über die besonderen Kebony-Eigenschaften verfügen und sich nur optisch unterscheiden. Kebony Character ist sichtbar astig, das verleiht dem Bodenbelag einen lebendigen und rustikalen Look. Kebony Clear besticht durch eine seidige, elegante Optik. Die glatte Diele wissen vor allem designorientierte Bauherren zu schätzen. Ein wesentlicher Vorteil von Clear ist die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ), die Kebony Clear als erstes modifiziertes Holz erhalten hat. Denn für Balkone oder aufgeständerte Terrassen dürfen aufgrund der tragenden Funktion nur bestimmte Hölzer verwendet werden oder es muss eine bauaufsichtliche Zulassung vorliegen. Bauwerke aus Hölzern ohne diese Kennzeichnung genügen den rechtlichen Vorschriften nicht – es besteht die Gefahr von teuren Aus- und Umbaumaßnahmen. Auch interessant: Das Kebony PRO Team unterstützt Verbraucher bis zum Abschluss ihres Bauprojekts. Den Kontakt zu den geschulten Handwerkern vermittelt der Holzfachhandel. Mehr unter www.kebony.de.