guardi_rechts-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
wama_rechts_neu.jpg
Ideen & Lösungen
Alles
für Ihren
Garten.
markilux_links.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Mellerud
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
STIGA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
BALENA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
GUTTA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
osmo_rechts_02-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Gartenhaus aufbauen

Profi oder DIY?

Beim Kauf eines Gartenhauses stellt sich die Frage, ob der Aufbau in Eigenleistung erfolgen kann oder besser in die Hände eines Profis gelegt werden sollte. Die individuell richtige Entscheidung hängt von mehreren Faktoren ab.

Do it yourself: Selbstaufbau

Wer in Betracht zieht, das neue Gartenhaus in Eigenleistung zusammenzubauen, sollte einige wichtige Punkte beachten und vorab folgende Fragen klären:

• Ist eine Baugenehmigung nötig? Wenn ja, muss diese eingeholt und ein Bauantrag gestellt werden.
• Gibt es bereits ein altes Gartenhaus? Wer übernimmt den Abriss und die Entsorgung?
• Wer errichtet das Fundament? Ist bereits eines vorhanden: Passt die Größe?
• Wer liefert das Gartenhaus und wie kommt es an die dafür vorgesehene Stelle?
• Wer sortiert die Bausätze und stellt das Gartenhaus auf?
• Wer imprägniert und streicht es?

Vom Aufbau bis zum Rundum-Sorglos-Paket

Möchten wir die Arbeit doch lieber den Experten überlassen, eröffnen sich viele Möglichkeiten: vom Gartenhaus mit Aufbau und Montage bis hin zum Rundum-Sorglos-Paket. Hier übernimmt der Hersteller üblicherweise die Bauantragstellung mit Bauzeichnung und bei Sonderanbauten oder Dachbegrünungen ebenso die Statik-Berechnung. Zudem erfolgt die Anlieferung des Gartenhauses direkt am Tag der Montage, sodass die störende Zwischenlagerung damit entfällt. Weiterhin beinhaltet solch ein Paket den Abriss eines alten Gartenhauses sowie die Profi-Montage des neuen – also den gesamten Aufbau inklusive Anstrich. Ist kein Stromanschluss vorhanden, bringt das Team einen Generator mit.

Fazit: Profi oder DIY?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Aufbau eines einfach gehaltenen Gartenhauses bei etwas handwerklichem Geschick durchaus machbar ist. Wer schon öfter erfolgreich mit Holz und dem entsprechenden Werkzeug hantiert hat, wird mit etwas zusätzlichem Zeitaufwand voraussichtlich auch mit anspruchsvollerer Gartenhausarchitektur zurechtkommen – doch ein entspannterer Tag winkt auf jeden Fall mithilfe eines Profis.