guardi_rechts-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
wama_rechts_neu.jpg
Ideen & Lösungen
Alles
für Ihren
Garten.
markilux_links.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Mellerud
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
STIGA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
BALENA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
GUTTA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
osmo_rechts_02-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Ein frischer Look für die Terrasse

Sanfte Pflegemittel bringen verwittertes Holz wieder zum Glänzen

Im Garten gibt es zur Vorbereitung auf die Sommersaison viel zu tun. Schon der kurze Blick auf die Terrasse offenbart es: Durch die Witterung haben die Holzdielen im Laufe der Zeit einen grauen Schleier entwickelt und dadurch ihre sympathische Ausstrahlung verloren. Sie wirken trist und wenig einladend - selbst bunte Blumenkübel können diesen Eindruck nicht wegwischen. Auch die hölzernen Gartenmöbel kommen stumpf und farblos aus ihrem Winterquartier. Ihr Zustand trübt die Vorfreude auf warme Sommertage und -nächte genauso wie nicht gemähter Rasen, verwilderte Beete und ungestutzte Hecken. Grauem Holz kann der Gartenbesitzer mit speziellen Pflegemitteln schnell wieder zu neuem Glanz verhelfen. Die Anwendung ist nicht viel zeitintensiver als andere Arbeiten im Garten - und die Veränderung ist enorm. Die alten Terrassendielen lassen sich zum Beispiel mit dem Terrassenauffrischer des Herstellers Bona effektiv reinigen. Verschmutztes und verwittertes Weichholz wie Lärche, Fichte oder imprägnierte Kiefer erhält damit auf natürliche und sanfte Weise sein früheres, frisches Aussehen zurück. Holzdielen, die in der letzten Saison durch die intensive Strahlung der Sonne ausgebleicht, spröde und rissig sind, locken Jung und Alt wieder charmant hinaus. Auch Algen und Schimmel beugt das Mittel vor, ohne das Holz anzugreifen. So macht das Barfußgehen auf der Terrasse wieder Spaß! Für Tisch, Stuhl und Hocker eignet sich darüber hinaus der spezielle Bona Gartenmöbelreiniger. Er wird einfach aufgesprüht, mit einem herkömmlichen Lappen auf dem Holz verteilt und dann abgewischt. Die Sitzgarnitur wird dadurch im Handumdrehen wieder schön. So kann die Sommersaison beginnen! Sollte das Holz im Außenbereich einen noch intensiveren Schutz benötigen, etwa weil die Terrasse nach Norden ausgerichtet und Wind und Wetter dadurch besonders stark ausgesetzt ist, empfiehlt sich die Anwendung des Holzterrassen-Öls von Bona. Es dringt tief in die Holzdielen ein und verfügt über einen speziellen UV-Filter. Auch hölzerne Möbel, Sichtschutzzäune und Gartenhäuser können damit behandelt werden. Weitere Informationen gibt es unter www.bona.com.