markilux_links.jpg
MARKILUX
FÜR DEN SCHÖNSTEN SCHATTEN DER WELT
mellerud_rechts1.jpg
Mellerud
Zuhause leben und wohlfühlen
STIGA
GARTENGERÄTE
DARFS ETWAS MÄHER SEIN?
BALENA
SCHWIMMTEICHE & POOLS
FÜR DEN EXTRA FRISCHEKICK!
GUTTA
ÜBERDACHUNGS­LÖSUNGEN
GUT BEHÜTET!
VANDERSANDEN
PFLASTERKLINKER
NATÜRLICHER AUSSEN­BEREICH MIT FORMAT!
osmo_rechts_02-01.jpg
OUTDOOR­ GENIESSEN
LEBENDIGES HOLZ SCHÖN ERHALTEN
Viel Spielraum für die eigene Entfaltung

Seitensektionaltore lassen Platz bis unter die Garagendecke

Auto, Surfbrett, Rasenmäher, Heckenschere - in der Garage sammeln sich neben Fortbewegungsmitteln auch Gartengeräte an und kämpfen um einen begehrten Platz in Sicherheit. Immer cleverer gebaut, heißt das einstige "Heim für das Auto" auch weitere schutzbedürftige Besitztümer willkommen: Gegenstände, die im Haus nicht gebraucht werden, oder Geräte und Maschinen, die kurze und schnelle Transportwege nach draußen erfordern. Besonders praktisch, um den Stauraum in der Garage maximal nutzen zu können, sind Seitensektionaltore. Wenn sich morgens die ersten warmen Sonnenstrahlen den Weg zur Erde bahnen, kann es manch einer kaum erwarten, eine luftige Spritztour mit dem Motorrad oder eine erfrischende Kanutour auf dem See zu machen - am besten so schnell und unkompliziert wie möglich! In solchen Momenten möchte wohl keiner zunächst in den Tiefen der Garage versinken, aufräumen und mit letzter Kraft das Tor aufschieben, um das gewünschte Equipment für einen perfekten Sommertag hervorzuholen. Damit der Tatendrang nicht schon endet, bevor er überhaupt ausgelebt werden konnte, hat der innovative Hersteller Entrematic ein modernes wie effektives Seitensektionaltor entworfen, welches im richtigen Augenblick zügig den Weg frei macht. Mithilfe der Teilöffnungsfunktion ist es möglich, das Tor gerade mal so weit zu öffnen, wie man an Platz benötigt. Ein zusätzliches Türelement ist damit nicht vonnöten. Für einen leichten und funktionssicheren Torlauf sorgt eine Estrichbodenschiene aus Edelstahl. Kugelgelagerte Tandemlaufwerke garantieren wiederum ein leises Öffnen und Schließen ohne Quietschen. Während andere Tore "ausschwingen" und dadurch kostbaren Platz wegnehmen, bedarf das in senkrechte Sektionen unterteilte Normstahl Seitensektionaltor nach außen hin nicht an zusätzlichem Raum. Dank des cleveren Mechanismus können Gegenstände direkt vor dem Tor und sogar bis unter die Decke gelagert werden. Auch in seiner Form ist das Garagentor der Normstahl-Serie von Grund auf flexibel: Neben konventionellen Rechteckformen eignet es sich ebenso gut für Rundbögen. Erhältlich in fünf unterschiedlichen Modellen sowie in 20 Standardfarben mit endbehandelter Oberfläche, kann das Normstahl Seitensektionaltor individuell gestaltet werden. Mehr unter www.normstahl.de.