guardi_rechts-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
wama_rechts_neu.jpg
Ideen & Lösungen
Alles
für Ihren
Garten.
markilux_links.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Mellerud
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
STIGA
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
TeichMeister
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Gutta
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
osmo_rechts_02-01.jpg
Alles
für Ihren
Garten.
Ideen & Lösungen
Außenbereich

So gelingt die Gartengestaltung garantiert

Bei der Gartengestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Auswahl an Bauelementen, Dekoration und Pflanzen ist groß. Während der Garten beim Nachbarn immer einen guten Eindruck macht, ist der eigene Garten gar nicht so pflegeleicht wie man es sich vorstellt. Es gibt jedoch einige Tricks, mit denen jede Gartengestaltung gelingt. Ganz gleich, ob man bei einem neuen Grundstück eine grüne Oase anlegen oder seinen bisherigen Garten umgestalten will – wer Bepflanzung, freie Flächen und Wege vorab plant, wird sich am Schluss über einen echte Wohlfühlort freuen können.

Vier Regeln für die Gartengestaltung

Jeder Gartenbesitzer hat eine andere Vorstellung von seinem Traumgarten. Während der eine einen akkurat geschnittenen Rasen schätzt, bevorzugen der anderen wilde Blumenwiesen und wild wachsende Sträucher. Und dennoch wirkt beides gekonnt ausgeführt sympathisch und einladend. Wie das gelingt?

Planung ist die halbe Miete

Ganz gleich, was man in seinem Außenbereich realisieren will, ein Garten sollte vorab geplant werden. Heute gibt es eine Menge Inspiration und unterschiedliche Stilrichtungen. Da gibt es den Landhausgarten, den Blumengarten, den Naturgarten, den minimalistischen Garten oder den Wohngarten. Ferner spielt es eine große Rolle, was auf der Fläche alles Platz finden soll. Manch einer träumt von einer Sauna, der Nächste möchte einen Frame Pool aufstellen. Der erste Schritt zur perfekten Gartengestaltung ist daher eine Skizze mit einem Grundriss, auf der man seinen Ideen freien Lauf lassen kann.

Struktur verleihen

Ganz gleich, ob Naturgarten oder asiatischen Garten, jeder optisch eindrucksvolle und gelungene Garten folgt einer Grundstruktur. Bepflanzungen, offene Flächen, Wege und Baumbestände sollten ein für den Betrachter harmonisches Gesamtbild ergeben. Tipp: Wer eine Gruppe von Bäumen und Sträuchern pflanzt, kann hier die Freiflächen mit kleinen Beeten ergänzen.

Gartenwege anlegen

Gartenwege sind eine praktische Lösung, um durch den Garten zu gelangen, ohne die Rasenfläche betreten zu müssen. Gleichzeitig sind sie ein echter Hingucker. Darüber hinaus geben sie dem Garten ein strukturiertes Aussehen und sorgen für ein stimmiges Bild. Die Auswahl des Materials zeigt sich vielseitig. Von Pflaster- oder Plattenbelägen bis hin zu Kies oder Holz ist vieles möglich.

Einladende Sitzgelegenheiten

In jedem Garten laden Bänke, Tische, Stühle und Liegestühle zum Ausruhen und Verweilen ein. Wichtig ist dabei schon im Vorfeld mögliche Standorte zu berücksichtigen. Ideal zeigen sich diese an einem sonnigen Platz und bieten ausreichend Standfestigkeit.