Wintergarten

Unterstellplatz für temperaturempfindliche Pflanzen

Wintergärten gehören zu den Bauerweiterungselementen, die Nähe zur Natur mit komfortablem Wohnen verbinden. Meist wird der Wintergarten als Unterstellplatz für temperaturempfindliche Pflanzen oder als zusätzlicher Wohnraum genutzt.

 

Sonnenschutz-Alternativen für den Wintergarten

 

Der Bau eines Wintergartens erfordert eine sorgfältige Planung. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Details wie die Größe des Wintergartens und die zum Bauen notwendigen Materialien vorab festgelegt werden. Ein Wintergarten ist eine gute Alternative, um Pflanzen geschützt überwintern zu lassen. Darüber hinaus wird zusätzlich nutzbarer Wohnraum geschaffen. Da Wintergärten größtenteils aus Glas bestehen, ist von einem verbesserten Lichteinfall auszugehen. Vor allem in den Sommermonaten muss das Innere des Wintergartens vor zu viel Sonnenbestrahlung geschützt werden. Mit dem passenden Sonnen- und Sichtschutz lässt sich der Aufenthalt im Wintergarten geschützt vor Sonne und neugierigen Blicken noch besser genießen. Als praktischer Sonnenschutz für Fenster hat sich Plissee bewährt. Bei einem Plisseevorhang handelt es sich um ein Sonnenrollo aus künstlich gefaltetem Stoff, dessen Falten in die Textilie eingearbeitet sind. Ein Plisseesonnenschutz eignet sich sowohl für klassische Fenster, Dachfenster, Glastüren und Wintergärten. Bei Fachhändlern können Plissees als Innensonnenschutz für Wintergärten und Wohnräume nach Maß zusammengestellt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, zwischen einer Vielzahl von Designs, Farben und Materialien auszuwählen. Die Vorhänge werden entweder über das Ober- oder Unterprofil bedient und justiert. Plisseesstoff ist grundsätzlich dünn und leicht, damit das Material exakte Falten bilden kann. Im Gegensatz zum herkömmlichen Rollo wird der Plisseestoff nicht aufgewickelt, sondern ähnlich wie eine Ziehharmonika zusammengeschoben. Verglichen mit anderen Sonnenschutzmaßnahmen sind Plisseerollos aufgrund des dünnen Stoffmaterials weniger massiv, sondern sehr filigran. Die praktische Funktionsweise sowie die einfache Montage machen den Plisseevorhang zu einer geeigneten Sonnenschutz-Alternative für den Wintergarten. Mithilfe der einfach zu bedienenden Schiebefunktion können der Grad des Sichtschutzes sowie der Lichteinfall entsprechend dem jeweiligen Bedarf reguliert werden. Sobald das Plissee auseinandergezogen wird, bleiben die Sonnenstrahlen draußen, sodass im Innenraum kühlere Temperaturen herrschen.

 

Die Sonneneinstrahlung regulieren

 

Abhängig vom gewählten Material und der Stoffdicke bieten Plisseevorhänge ein wenig oder sehr starken Sicht- und Sonnenschutz. Aus diesem Grund werden Plisseerollos bei Schlafräumen auch zur Verdunkelung eingesetzt. Zu den weiteren Einsatzgebieten von Sonnenschutzplissees zählen neben dem Wintergarten auch Wohnräume und Dachwohnungen sowie im gewerblichen Bereich Büroräume und Arztpraxen. Hinsichtlich der Bedienung wird bei Plisseevorhängen zwischen drei verschiedenen Bedienarten, der Griffbedienung, Schnurbedienung sowie der Bedienung mit Bedienstab unterschieden. Dabei sind Plisseerollos grundsätzlich für eine senkrechte Montage mit maximalem Neigungswinkel vorgesehen. Für Dachfenster gibt es spezielle Plisseevarianten, die mit einer seitlichen Führungsschiene ausgerüstet sind, damit die Stoffbahn nicht durch Herunterhängen ihre Funktionalität verliert. Die zum Einbau in Wintergärten geeigneten Plisseevorhänge sind Sonderformen, die speziell für große Glasfronten entwickelt wurden und dazu beitragen sollen, die Sonneneinstrahlung im Sommer zu regulieren, um die Temperatur im Wintergarten im angenehmen Bereich zu halten. Besonders praktisch sind Plisseevarianten, die ohne Bohren befestigt werden können. Diese Art von Plisseerollos eignen sich vor allem für Mietobjekte, da die Fensterrahmen bei der Anbringung nicht beschädigt werden. Plissees ohne Bohren können auch von Laien ohne handwerkliche Begabung montiert werden, denn diese Modelle werden direkt in die Fenster eingeklemmt. Dabei wird das Plissee über den Rahmen im Fenster fest verspannt.