Der Hausgarten im Lichtermeer

Beleuchtung taucht Wege, Einfahrt und Terrasse in sanfte Helligkeit

Kleidung ist so bedeutsam wie ein erstes Wort. Sie strahlt Informationen über ihren Besitzer aus und dirigiert, wie er von seinem Umfeld wahrgenommen wird. Ob smartes Business-Outfit oder zerbeulte Jeans: Die Anziehsachen spiegeln Glaubwürdigkeit, Selbstvertrauen und Dynamik wider - oder deuten Unzuverlässigkeit und fehlendes Engagement an. Obwohl es nicht allein die Kleidung ist, die einen Menschen ausmacht, ist sie Visitenkarte für das, was sich hinter dessen Fassade verbirgt. Aussagekräftig sind darüber hinaus auch das Fahrzeug, der Freundeskreis, der Beruf - und nicht zuletzt das Zuhause. Insbesondere mit einem gepflegten Vorgarten kann man sich gut inszenieren und sowohl die Nachbarn als auch Passanten von sich überzeugen. Akkurat geschnittener Rasen, bunte Beete und eine gründlich vom Herbstlaub befreite Einfahrt erfreuen das Auge des Betrachters. Hinsichtlich der langsam kürzer werdenden Tage zum Winter hin ist zudem eine stilvolle Effektbeleuchtung das Instrument erster Wahl, um den Hausgarten zu verschönern. Langlebige LED-Spots sowie Strahler und Lampen in unterschiedlichen Größen, Dekoren und Helligkeiten sind zu diesem Zweck bei Rainpro erhältlich. In der Dämmerung wirkt eine dezent beleuchtete Fassade direkt wärmer und freundlicher. Der angelegte Weg hinter das Haus und die Einfahrt sind dank heller Lampen gut erkennbar. Einzelne Beete oder den Gartenteich kann man darüber hinaus formvollendet mit Spots in Szene setzen. So sind die Abendstunden auf der Terrasse oder im Pavillon, umrahmt vom stimmungsvollen Lichtermeer, gleich viel gemütlicher. Und was in der Dämmerung hinreißend aussieht, ist bei völliger Dunkelheit auch hinsichtlich der Sicherheit sehr sinnvoll: Ein ausgefeiltes Lichtkonzept schützt Haus und Hof vor Einbrechern und beugt Unfällen vor, weil Hindernisse sofort sichtbar sind. Präzise Lichtkegel leuchten den Außenbereich hell aus. Um Energiefresser handelt es sich bei den Lampen von Rainpro nicht: Sie alle haben einen niedrigen Energiebedarf und eine sehr lange Haltbarkeit von über 40.000 Betriebsstunden. Insbesondere die LED-Beleuchtung überzeugt im Vergleich zu herkömmlichen Halogenlampen.