Alles andere als gewöhnlich

Gerumpelte Pflasterklinker bringen den Fischgräten-Look in den Außenbereich

Um uns in den eigenen vier Wänden rundum wohlzufühlen, legen wir viel Wert auf eine individuelle, gemütliche Einrichtung. Stilvolle Möbel, Teppiche und Dekoelemente lassen Flair in die eigenen vier Wände einziehen, doch auch beziehungsweise gerade dem Boden kommt viel Aufmerksamkeit zu. Ein wahrer Klassiker ist hier das Fischgrätenparkett, welches jedem Raum einen persönlichen Charakter verleiht. Wer sich diesen Look auch für den Außenbereich wünscht, findet in gerumpelten Pflasterklinkern sein Glück. Nicht nur im, sondern auch vor dem Haus stehen die Zeichen auf Design. Schließlich soll das Eigenheim vom ersten Moment an überzeugen. Pflasterklinker haben sich hier seit Jahrhunderten bewährt, vereinen sie doch zahlreiche Vorteile in sich. Das Naturprodukt aus gebranntem Ton ist nicht nur absolut robust, es punktet auch optisch und lässt sich auf vielfältige Weise verlegen. So erzeugen unter anderem gerumpelte Pflasterklinker der Marke AKA von Vandersanden spannende Effekte. Sie versprühen den Charme eines Altstadtpflasters und überzeugen durch ihre authentische Ausstrahlung. Besonders im Waal- oder Dickformat stellen sie einen echten Hingucker dar. Diese sind in den Größen 204 x 50 x 67 beziehungsweise 204 x 67 x 67 Millimetern verfügbar und damit deutlich schmaler als das Standardformat 200 x 100 x 52 Millimeter. Eine Möglichkeit der Verlegung, für die gerumpelte Pflasterklinker optimal geeignet sind, ist beispielsweise der Fischgräten-Look. Durch die Anordnung im 45 Grad Winkel erzielen gerumpelte Pflasterklinker nicht nur eine ganz eigene Wirkung, sondern sind aufgrund ihrer hohen Verbundwirkung auch besonders standfest. Übrigens: In Sachen Langlebigkeit überzeugt das nachhaltige Naturprodukt auf ganzer Linie. Es überdauert nicht nur Generationen, sondern ist auch zu 100 Prozent wiederverwendbar. Wünscht man sich also eines Tages einen neuen Look im Außenbereich, wählt man einfach einen anderen Verband oder kombiniert die bestehenden Steine mit weiteren Modellen. Auch ihre Pflege gestaltet sich denkbar bequem - Sonne und Regen übernehmen die Reinigung des charaktervollen Werkstoffes. Das gesamte Pflasterklinker-Portfolio finden Interessierte unter www.akaklinker.de.