Homeplaza - Logo
News
23.08.2014
Im Schutz eines Carports bleibt das Auto immer einsatzbereit    Mehr
22.08.2014
Geräumiges Fahrradhaus zur Selbstmontage   Mehr
21.08.2014
Mediterraner Zauber im eigenen Garten   Mehr
20.08.2014
Rasenkanten aus Antik- oder Edelstahl bilden farbige Highlights   Mehr
Alle News
Ratgeber
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Spielgeräte aus Holz Spielspaß im Freien
Sichere Holzspielgeräte für den Garten
 
Frische Luft und viel Bewegung sind das A und O für eine gesunde Entwicklung von Körper und Geist, vor allem in jungen Jahren. Aber um Kinder in der heutigen Zeit in den Garten zu locken, muss man ihnen schon etwas Besonderes bieten. Zu verführerisch ist das Programmangebot im Fernsehen, zu vielfältig die Auswahl namhafter Spielkonsolen. Doch die Zeit reicht leider nicht immer aus, um den Nachwuchs stundenlang auf den entfernten Spielplatz zu begleiten, und ganz ohne Aufsicht geht es in dem Alter auch noch nicht. Das Beste wäre es da, den Spielplatz einfach in den eigenen …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Gebirgslärche formvollendet
Gebirgslärche formvollendet
Mölltal, Kärnten, im Gebiet der Hohen Tauern: Hier wächst in nachhaltiger Bewirtschaftung Lärchenholz bis in hohe Regionen. Seit jeher wird es von den Menschen im Tal als Bauholz verwendet. Dabei wurde schon immer mit der Natur gearbeitet, ihre Kraft genutzt. Das schlagen der Bäume im Winter, beim "richtigen Mondschein" ist hier noch heute gelebter Arbeitsalltag - und die Wirkung ist längst auch wissenschaftlich belegt. Dieses Holz der Gebirgslärche ist besonders widerstandsfähig, hart sowie langlebig und eignet sich hervorragend für die Herstellung von Produkten für den Garten wie Terrassenböden und Hochbeete. Das österreichische Unternehmen Timberra® verbindet im Werk im Kärntner Mölltal die Tradition der Holzverarbeitung mit innovativer Technik und bietet seinen Kunden hochwertige Produkte für den Innen- und Außenbereich. "Ein verantwortungsvoller und vorausschauender Umgang mit der Lebensgrundlage Wald ist uns ebenso wichtig wie eine handwerklich saubere Verarbeitung des Holzes", erläutert Geschäftsführer Klaus Reiter seine Philosophie. Einen guten Auftritt bieten Timberra® Terrassenböden aus Gebirgslärche. Ihr hoher Harzanteil gewährleistet nicht nur eine enorme Witterungsbeständigkeit, sondern sie bringt auch einen eigenen, natürlichen Holzschutz mit. Durch die spezielle Auswahl sowie Bearbeitung - ob gehobelt, gefräst oder gebürstet - entstehen Qualitätslärchenböden in verschiedenen Stärken bis hin zu Halbrift- beziehungsweise Riftböden für alle "Barfußgeher. Professionell verlegt, haben die auf spezielle Unterbodenprofile aufgesetzten Bretter eine Lebensdauer über Generationen. Und auch die Timberra® Hochbeete bestechen durch eine hochwertige Verarbeitung: "Für sie haben wir ein eigenes patentiertes Verbundsystem entwickelt. Damit bleibt das Holz unbehandelt, es braucht keinen Nagel und keinen Leim", erklärt Reiter. Die Hochbeetpalette reicht vom kleinen Modell City für die Terrasse - mit dichtem Einsatz und Wasserablauf - über klassische und runde Modelle bis hin zum X-Modul, der variablen Lösung. Das Hochbeet passt sich dann dem Garten wunderbar an und wird individuell nach dem Wunsch der Kunden gefertigt. Mehr Informationen gibt es unter www.timberra.com.
Farbsymphonie für Freizeitgärtner
Hobbygärtner kennen das: Vor dem inneren Auge blüht das leuchtende Beet-Arrangement aus Sonnenhut, Duftwicken oder Kapuzinerkresse bereits in voller Pracht. Steht man jedoch im Gartencenter, findet man nicht wirklich das geeignete Saatgut, das man für die Umsetzung seiner liebevoll gestalteten Beet-Ideen benötigt. Denn die bunten Mixe sehen zwar auf den ersten Blick nett aus, lassen sich jedoch weder in der Farbe noch in der Wuchshöhe regulieren oder aufeinander abstimmen - ein harmonisches Gesamtbild will so selbst dem grünsten Daumen nicht gelingen. Wer sich mit Leidenschaft harmonisch gestalteten Gärten und Beeten widmet, wünscht sich natürlich auch ein vielfältiges Angebot an Samen, aus dem man seine blühenden Favoriten ganz individuell zusammenstellen kann. Außergewöhnliches Saatgut einjähriger Sommerblumen findet man zum Beispiel bei Keimzeit. Das breite Sortiment an unzähligen hochwertigen Sorten - allesamt reinfarbig und von weltweit renommierten Züchtern - weckt Begeisterung und inspiriert Blumenfans zu tollen Arrangements. "Es war uns eine Herzensangelegenheit, dem Gartenliebhaber jene Profi-Sorten anbieten zu können, die sonst nur Erwerbsgärtnern vorbehalten sind", so Tanja Beddies, Gründerin von Keimzeit. "Dadurch sind den persönlichen Gestaltungsideen keine Grenzen gesetzt." Und nicht nur ihre reinen Farben und der gleichmäßige Wuchs der einjährigen Blumensorten lassen jedes Gärtnerherz höher schlagen. Auch im Hinblick auf Standort, Blütezeit und -dauer harmonieren die Pflanzen wunderbar miteinander. Ob man sich nun durch stimmig arrangierte weiße, blaue und lavendelfarbene Sommerblumen einen Hauch Provence ins heimische Grün holt oder seinem Balkon oder Topfgarten mit lotosroten, zitronengelben und meerblauen Blütenfarben karibisches Flair verleiht: Bei Keimzeit stehen Farbtöne für jede Gartensymphonie bereit. Besonders beeindruckend ist das Wicken-Sortiment. Unter den betörend duftenden Kletterpflanzen befinden sich auch englische Sorten - so exquisit, dass sie in Deutschland nur über Keimzeit erhältlich sind. Doch nicht genug, dass mit dem Saatgut farbenfrohe Themenwelten zum Leben erweckt werden. Auch exklusive Gartenaccessoires vom Miniteich bis zur nostalgischen Schaukelbank gibt es bei Keimzeit gleich mit dazu. Mehr unter www.keimzeit-saatgut.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Heckenschere im Test Sicherheit, Komfort und Schneidkraft
Neue Akku-Heckenschere überzeugt im Praxis-Test
 
Wer sich selbst gern als Naturfreund betitelt, der sollte zur Gartenpflege vermehrt Geräte benutzen, die mit Akku betrieben werden. Diese setzen keine schädlichen Emissionen frei, sondern schonen die Umwelt. Beispielsweise …  Mehr
Außergewöhnliche Deko-Ideen
Außergewöhnliche Deko-Ideen für den Garten: selbst geschwei&szli
Wenn Sie das Web auf der Suche nach außergewöhnlichen Deko-Ideen für den Garten durchsuchen, stoßen Sie auf eine Gruppe spezieller Kunstwerke - Eisen- und Rostskulpturen. Diese Objekte sind Blechen, Halbzeugen oder Schrott zusammengesetzt und in der Regel geschweißt. Die Herstellung solcher Skulpturen ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Sie benötigen nur ein geeignetes Schweißgerät und ein paar Grundkenntnisse. Hier erfahren Sie, was Sie unbedingt wissen sollten, bevor Sie ein Schweißgerät zur Hand nehmen. Welche Schweißgeräte eignen sich für Hobbyhandwerker? Es gibt viele verschiedene Schweißverfahren. Sie unterscheiden sich auch in ihrer Eignung für bestimmte Anwendungsfälle. Nach der Punktschweißzange, die sich allerdings nur für relativ dünne Werkstücke, wie zum Beispiel Bleche eignet, ist das MIG/MAG-Schweißgerät (Mehr Infos auf Schweisshelden.de) am einfachsten zu handhaben. Diese Art Schutzgasschweißen automatisiert die schwierigsten Arbeitsaufgaben und lässt sich auf Knopfdruck steuern. Zudem verhindert der inerte Gasstrom um die Schweißelektrode beim MIG-Schweißen schädliche chemische Reaktionen an der Schweißstelle und verbessert dadurch die Qualität und Haltbarkeit der Schweißnaht. Als Elektrode und als Zusatzwerkstoff, der mit dem aufgeschmolzenen Werkstoff die Schweißnaht bildet, fungiert beim MIG- und MAG-Schweißen ein dünner Draht, der von einer Rolle automatisch zugeführt wird. Die Vorzüge der MIG/MAG-Schweißgeräte Beim Elektroschweißen verbinden Sie das Werkstück mit einer Masse-Elektrode und führen eine zweite Elektrode so an die Schweißstelle, dass ein elektrischer Lichtbogen entsteht. In der entstehenden Hitzezone brennt die Handelektrode ab und füllt die Schweißfuge. Damit der Lichtbogen brennen kann, ist ein bestimmter Abstand zum Werkstück erforderlich. Beim E-Hand Schweißen müssen Sie die Stabelektrode zunächst so nahe an das Metall heranführen, dass der Lichtbogen zündet, aber nicht so nahe, dass ein Kurzschluss entsteht, und danach etwas zurück ziehen und genau im richtigen Abstand halten. Das Schutzgasschweißgerät erleichtert Ihnen diese Aufgabe, weil die Drahtelektrode durch einen isolierten Handgriff zugeführt wird, der für einen ausreichenden Abstand sorgt, wenn die Vorschubgeschwindigkeit des Schweißdrahtes richtig eingestellt ist. Auf diese Gefahren sollten Sie beim Schweißen achten Auch das Schutzgasschweißen ist nicht ganz ungefährlich. Der Lichtbogen ist extrem hell und verursacht Verblitzungen, wenn Sie mit ungeschützten Augen hinein schauen. Beim Schweißvorgang können zudem Spritzer aus glühenden Metall Tröpfchen entstehen. Ein Schutz der Augen und der Haut durch eine für Lichtbogenschweißen geeignete Schweißmaske, Schweißhandschuhe und eine kräftige Kleidung mit glatter Oberfläche ist daher zwingend notwendig. Der Umgang mit der Gasflasche erfordert ebenfalls eine gewisse Umsicht, auch wenn beim MIG- und MAG-Schweißen das Gas selbst nicht brennbar ist. Alleine der Gasdruck reicht aus um größere Schäden zu verursachen, sollte zum Beispiel beim Umfallen der Gasflasche das Ventil abreißen. E-Hand Schweißen als Alternative Beim E-Hand Schweißen ist keine Druckgasflasche nötig, dafür erfordert der Umgang mit der Stabelektrode etwas mehr Übung und das Verfahren eignet sich auch nur für Bleche ab etwa 1 mm Dicke, also zum Beispiel nicht für normale Autobleche. Wenn Sie Skulpturen schweißen wollen, ist das aber wahrscheinlich kein Problem. Bei solchem Kunst- Schweißen kommen eher alte Fahrradteile, Schrauben, Muttern und ähnliche Dinge zum Einsatz. Allerdings lassen sich nicht alle Eisen- und Stahllegierungen schweißen.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Sauberer Pool dank Abdeckung Blitzsauberes Badevergnügen
Klares Wasser dank Poolabdeckung
 
Ein Kopfsprung ins kühle Nass an einem heissen Sommertag – wer träumt nicht manchmal davon. Besitzer eines eigenen Swimmingpools können sich glücklich schätzen, denn sie können sich diesen … Mehr
Optimales Gleichgewicht im Gartenteich
Für das optimale Gleichgewicht im Gartenteich
Das saftige Grün des Rasens erinnert an einen Teppich, die bunten Blüten der Blumen schaffen ein farbenfrohes Bild und im sanften Plätschern des Teichs spiegelt sich die Sonne zu einem tollen Lichtspiel. Wer sich den Traum vom eigenen Garten erfüllt hat, wird spätestens in diesen Momenten merken, wie schön die Natur rund ums Haus sein kann. Doch neben Beet, Blume und Rasen will auch der Teich im grünen Wohnzimmer regelmäßig gepflegt werden. Vor allem im Winter brauchen die darin beheimateten Fische, Pflanzen und Co besondere Fürsorge. Damit die tierischen und pflanzlichen Bewohner des Gewässers gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist die richtige Sauerstoffversorgung das A und O. Ist etwa zu wenig davon vorhanden, bilden sich Faulgase, von denen schon geringe Mengen ausreichen, höheres Leben im Wasser zu gefährden. Um das zu verhindern, setzen Gartenfreunde auf den OXYDATOR aus dem Hause Söchting Biotechnik. Dieser sorgt für ein Gleichgewicht im Nass, denn neben der richtigen Menge sind vor allem auch die Qualität und die Verteilung des Sauerstoffs wichtig. Anders als herkömmliche Belüfter versorgt das moderne Gerät Gartenteiche - und auch Aquarien - das ganze Jahr über lautlos und ohne Stromzufuhr mit reinem und aktiviertem Sauerstoff. Ersterer verhindert dabei ein Austreiben von Kohlendioxid und ein Aufwirbeln des Bodengrundes, wo sich die meisten Lebewesen im Winter aufhalten. Der wesentlich schneller diffundierende aktivierte Sauerstoff erreicht dagegen auch strömungsfreie Winkel und Nischen des Teichs und gelangt tief in den Grund. Dadurch wird dort die Bildung der giftigen Faulgase verhindert, ohne dass etwa die Fische gestört werden. Zudem zersetzt der Sauerstoff schädliche Zwischenprodukte wie Nitrit und Kohlenwasserstoffe zu weitgehend unschädlichen Endprodukten und ist höchst wirksam gegen Algenbildung. So strahlen Teich und Bewohner im Frühjahr wieder um die Wette. Übrigens: Damit der OXYDATOR seine optimale Wirkung entfalten kann, wird er - auch unter einer geschlossenen Eisdecke - einfach an der tiefsten Stelle des Gewässers platziert. So hat man die größte Sauerstoffkonzentration genau dort, wo die meisten Lebewesen überwintern.
Schutzlasur für Holzelemente
Holz im Sommer schützen
Endlich ist der Frühling da und mit ihm nicht nur Amsel, Drossel, Fink und Star, sondern auch die Sonne, die blühenden Bäume, milde Wärme und gute Laune. Jetzt beginnen die Sonntagnachmittage bei Kaffee und Kuchen im Garten, die Grill-Abende auf der Veranda und die Wochenendfrühstücke im Sonnenschein. Ein Gartenhäuschen, eine Pergola oder ein Carport aus Holz wirken dabei nicht nur besonders natürlich, gemütlich und einladend, sondern auch robust. Doch auch das schönste Material will richtig gepflegt sein, damit die gute Laune nicht durch optische Makel getrübt wird. In Sachen Holzpflegeprodukte macht Spezialisten aus Norwegen niemand etwas vor. Denn Holz ist ihr Spezialgebiet und das umfangreiche Angebot an Holzpflegeprodukten lässt weder Außenfassaden noch den Gartenzaun oder die Pergola porös, grau oder alt aussehen. Der neueste Streich der Norweger ist spezielle Holz-Lasur. Die wasserbasierende und langlebige Hybrid-Lasur ist für den Holzanstrich im Außenbereich vorgesehen. Eine Basis aus Akryl und Alkyd garantiert für eine hohe Gesundheits- und Umweltfreundlichkeit des Produkts. Die hochwertige Lasur verleiht den Holzwänden und -bauteilen nicht nur einen frischen Frühlingsglanz, sondern schützt das Holz auch langfristig gegen Oberflächenpilze. Der zusätzliche UV-Schutz erweist sich außerdem vor allem in den heißen Sommermonaten als Vorteil. Trotz intensiver und lang anhaltender Sonneneinstrahlung behält das lasierte Holz seine schöne glatte und gepflegte Oberfläche. Die Verarbeitung der neuen Holzlasur gestaltet sich ebenfalls unproblematisch. Kurze Trockenzeiten garantieren darüber hinaus eine äußerst angenehme Verarbeitung und ein schnell sichtbares Ergebnis, an dem man sich viele Jahre erfreuen kann, da die Renovierungsintervalle überdurchschnittlich lang sind.
Ästhetischer Sichtschutz
Endlich wieder draußen sitzen und das schöne Wetter in vollen Zügen genießen. Zum Braunwerden auf die Sonnenliege in den Garten, den Liebsten mit einem Open-Air Candle-Light-Dinner überraschen oder einfach mal ein Mittagsschläfchen in der Hängematte abhalten: Es gibt Momente, in denen man nicht gerne gestört werden möchte. Doch in die meisten Gärten und besonders auf Terrassen im Erdgeschoss können die Nachbarn oder vorbeigehende Passanten ungehindert Blicke werfen. Damit Ruhe und Privatsphäre nicht gestört werden, bietet sich ein Sichtschutz an. Blickdichte Sichtschutzelemente, die zu modernen und hochwertigen Geflechtmöbeln passen, gibt es mit der Serie WEAVE von Brügmann TraumGarten. Zwischen vier verschiedenen Elementtypen und drei Farben kann der Schutzsuchende wählen und das Design entsprechend seinen Gartenmöbeln anpassen. Ob „schoko“, „mocca“ oder „anthrazit“ – der Sichtschutz trifft den richtigen Ton. Zudem sieht das PE-Geflecht, das um einen stabilen und verstärkten Rahmen aus Aluminium gewebt ist, hochwertig und naturnah und von beiden Seiten gleich gut aus. Die Elemente erreichen eine Dicke von sechs Zentimetern und sind dank der zwei Web-Schichten blickdicht. WEAVE bringt aufgrund des verwendeten Kunststoffs auch praktische Eigenschaften mit, die die Pflege betreffen. Denn das Material ist wetter- und frostbeständig und kann durch einfaches Abwaschen gereinigt werden. Im Gegensatz zu Holzzäunen entfällt auch das Nachstreichen, da die Sonneneinstrahlung nur zu einer leichten Aufhellung führt und die Farbtöne ansonsten beständig sind. Genauso einfach wie die Pflege ist auch das einzigartige Befestigungssystem. Alle Elemente haben Haken, mit denen sie in die integrierte Pfostenaufhängung der passend umwebten Pfosten eingehängt werden können. Die Pfosten selbst betoniert man entweder direkt ein oder steckt sie auf den Pfostenträger zum Aufdübeln für einen festen Terrassenboden, der zusätzlich geliefert werden kann. Weitere Informationen unter www.traumgarten.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Formschöne Sichtschutzelemente Privatvergnügen Garten
Formschöner Sichtschutz schafft Rückzugsort
 
Der Frühling hat sich eingestellt und schon seit einigen Wochen kann man beobachten, wie es Freiluftliebhaber auf Terrassen und Balkone zieht: Sonnenhungrig und mit Vorfreude auf den kommenden Sommer werden neue Sitzgarnituren … Mehr
Raumgewinn durch Garagen
Mehr als nur ein Parkplatz
Bei schönem Wetter steht der Garten im Mittelpunkt des Familienlebens. Hinter dem Haus schraubt der Vater am Motorrad, auf der Terrasse bastelt der Opa an seiner Modelleisenbahn und nach dem Ausflug stellt die Mutter ihr Fahrrad im Hof ab, während die kleine Tochter friedlich auf dem Rasen spielt. Aber was, wenn es zu regnen beginnt? Kommt der Herbst, verlagern sich die Aktivitäten ins Haus. Der Flur wird zum dauerhaften Unterstand für das Fahrrad, das Wohnzimmer wird zum Spielplatz und das Basteln am Motorrad fällt ganz aus. Und das nur, weil es an Platz mangelt und man keinen Keller besitzt, in den man ausweichen kann. Dabei muss man seine Freizeitbeschäftigungen auch in den kalten Jahreszeiten nicht einschränken. Wer keinen eigenen Keller besitzt, findet in den massiven Fertiggaragen von Estelit die optimale Lösung für sein Platzproblem. Die robusten Multi Design-Garagen bieten Platz für Hobbys, Stauraum und vieles mehr. Freizeitbastler können ihr Auto nicht nur parken, sondern auch bequem daran herumbasteln. Ob als Mini-Werkstatt, als Hobby- und Gemeinschaftsraum, als Abstellkammer oder als Büro, in dem man ungestört arbeiten kann – Estelit-Fertiggaragen sind Allround-Talente und ersetzen den nicht vorhandenen Keller. Wer seine Waschmaschine nicht in der Küche stehen haben möchte, kann die Garage mit Anschlüssen für Wasch- und Trockengeräte ausstatten und zum Waschraum umfunktionieren. Attraktiv ist die Garage zudem als Gartenhaus in Wohnhaus-Optik, in dem Rasenmäher, Blumentöpfe und Terrassenmöbel Platz finden. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder klein der zur Verfügung stehende Freiraum ist. Eine Estelit-Garage ist flexibel und kann sich individuell den jeweiligen Platzverhältnissen anpassen. Bei nur acht Zentimetern Wanddicke wird die Fläche optimal ausgenutzt. Somit ist die Fertiggarage weitaus mehr als ein überdachter Parkplatz für das Auto. Ohne Frage ist das Raumangebot von Estelit variabel und optisch ansprechend: Individuelle Türlösungen, der Einsatz von Fenstern und die freie Auswahl bei Farbe, Form und Design des Dachs sprechen für sich. Jede Garage wird von qualifizierten Servicemitarbeitern angeliefert und innerhalb eines halben Tages aufgebaut, sodass man sich selbst nicht um die Montage kümmern muss. Mehr unter www.garagen-estelit.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Umweltfreundlich und gesund grillen Grillkohle mit Öko-Test „Sehr Gut”
Gesünder grillen mit unbehandelter Holzkohle
 
Bald beginnt sie wieder – die gesellige Grillsaison. Ob Familientreffen, Geburtstagsparty oder einfach nur gemütliches Beisammensein mit Freunden und Familie, Grillen ist immer ein Highlight. Wenn frisches Fleisch, … Mehr
So verfugt man umweltfreundlich & stabil
So verfugt man umweltfreundlich und stabil
Einfahrt und Eingangsbereich sind nicht nur das Aushängeschild eines jeden Grundstücks, sondern sie sollen auch Besucher herzlich willkommen heißen. Springt diesen jedoch gleich unbändig wachsendes Unkraut ins Auge oder gerät man beim Betreten des Pflaster- oder Plattenbelags sofort in Gefahr, sich den Fuß zu verknacksen, weil die einst festen Steine mit der Zeit an Stabilität verloren haben, fällt der erste Eindruck schnell negativ aus. Wer sich bei der Neuverfugung oder der Instandsetzung für hochwertigen, selbstaushärtenden Fugensand entscheidet, schafft hier ein für alle Mal Abhilfe. Die Jass Baubedarf GmbH bietet mit dem Javario selbstaushärtenden Fugensand ein Produkt an, das Unkraut in seine Grenzen weist, Erosion reduziert und Pflastersteine stabil an ihrem angestammten Platz hält. Und das alles auf umweltfreundliche Weise, denn der spezielle Fugensand wirkt auch ohne Herbizide unkrauthemmend und ein natürliches Bindemittel sorgt für eine schnelle Stabilisierung des Füllmaterials. Sogar eine Selbstinstandsetzung feiner Risse kann das Produkt garantieren. Javario selbstaushärtender Fugensand ist ideal für alle gering belasteten Verkehrsflächen wie PKW-Parkplätze, Carport- oder Garagen-Zufahrten, Terrassen aber auch Geh- und Radwege. Er eignet sich für das Einfugen aller Stein- und Plattensorten ab einer Stärke von drei Zentimetern mit Fugen von einem bis zehn Millimetern Breite. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollte die Oberfläche des Belags während des Verfugens trocken und sauber sein und der Fugensand kreuzweise eingefegt werden. Für eine vollständige Fugenfüllung ist ein Nachverdichten empfehlenswert. Anschließend muss die Oberfläche sorgfältig von überschüssigem Material gereinigt und der Fugensand mit einem feinen Wassernebel angefeuchtet werden. Innerhalb von nur fünf bis zehn Minuten wird das natürliche Bindemittel aktiviert. Nun vorsichtig mit einem starken Wasserstrahl die Fugen sättigen, ohne jedoch den Strahl direkt darauf zu halten. Zuletzt die Plattenoberflächen von allen Resten des Fugensandes reinigen. Das Aushärten der Fugen erfolgt in Abhängigkeit von Witterung und Temperatur.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter