Homeplaza - Logo
News
03.05.2015
Schöne Terrassen und Balkone verbreiten Urlaubsflair   Mehr
02.05.2015
Hochbeete sind heute so flexibel wie nie   Mehr
01.05.2015
Mit Garten- und Solarduschen bewahrt man allzeit einen kühlen Kopf   Mehr
30.04.2015
Mit einem Wok für den Kugelgrill gesunde, aromatische Köstlichkeiten zaubern   Mehr
Alle News
Plaza Videos
Newsletter
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Schädlingsresistente Holzterrasse Keine Angst vor Schädlingen
Umweltneutrale Wachskonservierung schützt Holzdielen
 
Der Holzwurm ist der natürliche Feind von verbautem Holz. Der dunkelbraun gefärbte, nur fünf Millimeter lange Nagekäfer versteckt sich gern in der Nähe von trockenen Laub- und Nadelhölzern: In Holzspalten und Ritzen legt er seine Eier ab, aus denen dann Larven schlüpfen, die sich durch das Frühholz fressen und es beschädigen. Besonders lieben Holzwürmer dabei feuchte, kühle Stellen. So betrifft der Schädling vor allem Holz im Außenbereich, beispielsweise die Terrassendielen direkt hinter dem Haus. Kritisch sind neben den tierischen Plagegeistern auch Pilze, die …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Leistenkatalog
Hier bestellen
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Sprühdüsen sorgen für Feuchtigkeit Urlaubszeit im Garten
Automatisches Bewässerungssystem lässt den Außenbereich erblühen
 
Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Doch wenn man zurückkommt, gibt es nicht selten eine böse Überraschung. Denn auch in der Heimat war das Wetter sonnig und warm: Leider hat man vergessen, den Nachbarn …  Mehr
Wasser und Holz
Wasser und Holz
Wasser belebt. Es bringt Wachstum und Ruhe in den Garten. Und in ihm zu schwimmen, macht gleichzeitig Freude. In einem Pool aus Holz bewahrt es zudem seine natürliche Kraft und Energie, es erfrischt und inspiriert gleichermaßen. Holz ist für einen Pool der ideale Baustoff, da es seit jeher eng mit dem flüssigen Element verbunden ist. Es hat einen guten Isolationswert und hält im Sommer die Temperatur konstant. Zudem braucht es Nässe zum Wachsen und besteht ähnlich wie der Mensch zu über 60 Prozent aus Wasser. Und nicht zuletzt kann Holz als natürlicher Rohstoff auch in sensible Gärten integriert werden und unterstützt nachwachsend unsere CO2-Bilanz. Die Marke Timberra® aus dem Kärtner Mölltal bietet mit ihrem patentierten Holz-Verbundsystem nahezu jede Poolgröße und -form mit einer Tiefe von bis zu drei Metern an. Dabei werden die Wände aus massivem Vollholz der Weißtanne ohne Leim vorgefertigt. Ein Pool von etwa vier mal acht Metern kann mühelos an einem Tag aufgebaut werden: Entweder als fertiges Becken oder in Einzelteilen geliefert, die vor Ort miteinander verbunden werden. Traditionelles Handwerk kombiniert mit neuester Technologie sorgt hier für stilvolles Design. Die verwendete Weißtanne - im eigenen Sägewerk eingeschnitten - kann Wasser sehr gut einlagern und ist bei einer Durchfeuchtung von mehr als 80 Prozent nahezu ewig haltbar. Ideal also für die Beckenkonstruktion. "Bei den Timberra® Naturpools ist das Holz immer unter der Wasserlinie und dadurch auch vor Pilzbefall geschützt," erläutert Klaus Reiter, der Geschäftsführer von Timberra®. Das Wegfallen der Wasserlinie am Beckenrand erleichtert zudem die Pflege, die mit geringem Aufwand von einem Poolroboter erledigt werden kann. Die Wasseraufbereitung erfolgt ganz natürlich mit Biofiltern. Wie weit die Reinigung des Wassers auch über Pflanzen gesteuert wird, ist Geschmackssache. Das reicht von einer reinen Optik ganz ohne Grün über naturnah bis hin zu sehr natürlich mit einer großen Pflanzenzone. Übrigens: Ein Pool aus Holz ist das ganze Jahr über ein lebendiges Element. Wenn er im Winter von einer Eisschicht überzogen und schneebedeckt ist, kehrt eine heimelige Stille und Ruhe in den Garten ein. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.timberra.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Sauberer Pool dank Abdeckung Blitzsauberes Badevergnügen
Klares Wasser dank Poolabdeckung
 
Ein Kopfsprung ins kühle Nass an einem heissen Sommertag – wer träumt nicht manchmal davon. Besitzer eines eigenen Swimmingpools können sich glücklich schätzen, denn sie können sich diesen … Mehr
Wasserdichte Wellnessträume werden wahr
Wasserdichte Wellnessträume werden wahr
Eine einladende Wellness-Oase, ein sprudelnder Jacuzzi oder gleich ein Pool im eigenen Garten? Viele von uns träumen von solchen privaten Rückzugsorten, symbolisieren sie doch ein Höchstmaß an Entspannung und persönlichem Luxus. Das wohltuende Nass verschafft Abkühlung an heißen Tagen, lässt Schwimmer ihre Bahnen ziehen oder wärmt müde Glieder nach einem anstrengenden Tag. Wie flexibel der eigene Spa-Bereich auch genutzt wird, auf Folgendes möchten die wenigsten verzichten: Das Areal soll optisch gefallen, lange Zeit hochwertig wirken und dabei hygienisch und vor allem dicht sein. Egal ob man den Bau einer neuen Auszeit-Insel plant oder ein bereits vorhandenes Objekt saniert: Nur wenn kein Wasser durch die Konstruktion tritt, kann ein Wellnessbereich dauerhafte Wohlfühlmomente versprechen. Bei der Meyer GmbH Bauabdichtung aus Waiblingen sind Erbauer wie Sanierer gut aufgehoben. Die Spezialisten liefern mit ihren effektiven Dichtungssystemen professionelle Hilfe für langlebige Entspannungstempel. Die Produkte haben sich bereits in vielen öffentlichen und privaten Bädern bewährt, überzeugen dabei durch Zuverlässigkeit und beste Produktqualität. Diese Vorzüge lassen sich auch für das eigene Reich optimal nutzen. So sorgen die MEYER-PREN-Systeme dafür, dass kein Tropfen in die Bausubstanz vordringt. Zudem ermöglichen sie eine flanschlose Montage von Einbauteilen. Die Endversiegelung Meyer Pool Coat (MCP) kann auf alle Fliesen-, Stein-, Beton- oder Kunststoffflächen aufgetragen werden und dichtet diese mühelos ab. Zusätzlich ist die fugenlose Beschichtung abriebfest, chemikalien-, UV- und wetterbeständig - ideal bei unbeständiger Witterung oder dem Frühjahrsputz. Und auch die sensible Haut freut sich: Bei der Endbeschichtung garantiert eine spezielle Maschine angenehm glatte Oberflächen von Pool und Wanne. Designverliebt ohne Ecken und Kanten, mondän und großformatig oder doch lieber klassisch viereckig? Egal welche Form das individuelle Projekt am Ende annehmen und welche Farbe es kleiden soll, MCP passt sich den persönlichen Wünschen an. Übrigens: Dank einer Aushärtezeit von nur etwa zwei Tagen geht die Abdichtung auch besonders schnell - denn wer will schon lange auf die verdiente Entspannung warten?
Ästhetischer Sichtschutz
Ungestört die Sonne genießen
Endlich wieder draußen sitzen und das schöne Wetter in vollen Zügen genießen. Zum Braunwerden auf die Sonnenliege in den Garten, den Liebsten mit einem Open-Air Candle-Light-Dinner überraschen oder einfach mal ein Mittagsschläfchen in der Hängematte abhalten: Es gibt Momente, in denen man nicht gerne gestört werden möchte. Doch in die meisten Gärten und besonders auf Terrassen im Erdgeschoss können die Nachbarn oder vorbeigehende Passanten ungehindert Blicke werfen. Damit Ruhe und Privatsphäre nicht gestört werden, bietet sich ein Sichtschutz an. Blickdichte Sichtschutzelemente, die zu modernen und hochwertigen Geflechtmöbeln passen, gibt es mit der Serie WEAVE von Brügmann TraumGarten. Zwischen vier verschiedenen Elementtypen und drei Farben kann der Schutzsuchende wählen und das Design entsprechend seinen Gartenmöbeln anpassen. Ob „schoko“, „mocca“ oder „anthrazit“ – der Sichtschutz trifft den richtigen Ton. Zudem sieht das PE-Geflecht, das um einen stabilen und verstärkten Rahmen aus Aluminium gewebt ist, hochwertig und naturnah und von beiden Seiten gleich gut aus. Die Elemente erreichen eine Dicke von sechs Zentimetern und sind dank der zwei Web-Schichten blickdicht. WEAVE bringt aufgrund des verwendeten Kunststoffs auch praktische Eigenschaften mit, die die Pflege betreffen. Denn das Material ist wetter- und frostbeständig und kann durch einfaches Abwaschen gereinigt werden. Im Gegensatz zu Holzzäunen entfällt auch das Nachstreichen, da die Sonneneinstrahlung nur zu einer leichten Aufhellung führt und die Farbtöne ansonsten beständig sind. Genauso einfach wie die Pflege ist auch das einzigartige Befestigungssystem. Alle Elemente haben Haken, mit denen sie in die integrierte Pfostenaufhängung der passend umwebten Pfosten eingehängt werden können. Die Pfosten selbst betoniert man entweder direkt ein oder steckt sie auf den Pfostenträger zum Aufdübeln für einen festen Terrassenboden, der zusätzlich geliefert werden kann. Weitere Informationen unter www.traumgarten.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Singende Markise Sonnenschutz auf höchstem Niveau
Vielseitige Markisen erstaunen mit zahlreichen Funktionen
 
Die Markise hat ihren Ursprung in der Antike, in der sie bereits in ähnlicher Ausführung für den Sonnenschutz verantwortlich gewesen sein soll. Ihren Siegeszug in die Gärten traten Markisen allerdings … Mehr
Lebhafte Terrassengestaltung
Kunterbunter Pflastermix
Genau wie in der Inneneinrichtung sind natürliche Materialien bei der Gartengestaltung besonders angesagt. Mediterranes Flair mit Natursteinen und rustikales Ambiente für Terrasse und Grünoase bestimmen den aktuellen Outdoor-Trend. Der natürliche Baustoff Ton überzeugt für Terrasse, Einfahrt und Wege vor allem durch Frostbeständigkeit und lichtresistente Farben, die auch nach Jahrzehnten nicht ausbleichen. Lebhafte Gestaltung für Terrasse und EinfahrtBesonderer Vorteil von Pflasterklinkern für die Gestaltung von Böden im Außenbereich ist neben ihrer Belastbarkeit und Langlebigkeit vor allem die Vielfalt der Möglichkeiten. Das Sortiment von CRH Clay Solutions umfasst mehr als 65 Ziegelmodelle in verschiedensten Formaten. Dazu kommt eine Farbpalette, die sich auf unendlich viele Arten kombinieren lässt: Strahlendes Gelb, warmes Orange, intensives Rot, erdiges Braun, tiefes Blau, schlichtes Grau und elegantes Grau gehören ebenso zum Farbumfang wie spezielle, schimmernde Metallic-Töne. Weitere Auswahl bieten die drei unterschiedlichen Herstellungsverfahren Strangpress, Backstein Wasserstrich und RUSTIKA. Wer seine Flächen geradlinig und schlicht gestalten möchte, nutzt am besten blau-anthrazitfarbene Strangpress-Pflasterklinker. Neu und besonders kreativ ist der Klinker FormatMIX. In drei Farben erhältlich umfasst diese Variante drei unterschiedlich große Formate. Das Ergebnis sind immer neue Verlegemuster, die Einfahrt und Terrasse zum originellen Unikat machen. Klinker aus Backstein-Wasserstrich-Verfahren entsprechen eher einem traditionellen Backsteinlook. Pflastersteine aus der RUSTIKA-Reihe zeichnen sich durch gerumpelte, unregelmäßige Ecken und Kanten aus. Sie strahlen mediterranen Charme aus und schaffen ein weiches, lockeres Gesamtbild. Details und Verlegebeispiele gibt es unter www.crh-ccs.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Dauerhaft schöne Holzterrasse Spezialimprägniertes Terrassenholz
Wachs-Technik macht Holzterrassen robust
 
Eine Holzterrasse, die jedes Frühjahr so aussieht wie frisch verlegt, die sich vom härtesten Winter und tiefsten Frost nichts anhaben lässt und jahrelang splitter- und rissfrei bleibt – so mancher wird … Mehr
Terrassentrend Bambusholz
Terrassen-Alternative Bambus
Bambus als Baustoff erfreut sich auch in unseren Breiten wachsender Beliebtheit. Als Trendmaterial in Sachen Gestalten und Einrichten besticht das fernöstliche Holz durch Elastizität, Flexibilität und Ökologie – Bambus ist das am schnellsten nachwachsende Holz der Welt. Wer die Funktionalität seltener Tropenhölzer schätzt, jedoch aus Umweltgründen deren Verwendung vermeiden möchte, der ist mit Bambus goldrichtig. Auch im Aussenbereich ist das asiatische Trendgewächs problemlos einsetzbar – beispielsweise für Holzterrassen. Alternative Terrassengestaltung mit FaserbambusEine Terrasse aus Faserbambus ist besonders widerstandsfähig und langlebig. Zusammen mit ihrem fernöstlichen Flair bringt sie Gemütlichkeit und Strapazierfähigkeit auf den Boden. Die warme Farbpalette von Bambusholz reicht von kaffeebraunen Tönen bis hin zu rötlichem Braun. Hergestellt wird die strapazierfähige Bambusterrasse aus Faserbambus durch Verpressen des Holzes mit formaldehydfreiem Spezialleim. So behandelt hält das Terrassenholz hohen Druck und häufige Nutzung problemlos aus. Das Eindringen von Nässe und Pilzen in die Terrasse lässt sich durch die passende Unterkonstruktion dauerhaft verhindern. Problempunkte wie die Kontaktstellen des Bambusholzes zur Unterkonstruktion werden durch die passende Dämmunterlage abgesichert. Mit einem beidseitig klebenden Kunststoffstreifen werden dann die Planken fugenfrei verlegt, zum beispiel in Schiffdecksoptik. Abschießend wird der Bambusboden mit der entsprechenden Unterkonstruktion verschraubt. Damit ist die Bambusterrasse von allen Seiten gegen Fäulnis und Pilze geschützt. Faserbambus im Outdoorbereich macht über viele Jahre Freude und ist sowohl splitterfrei als auch angenehm elastisch. Dadurch ist der das ideale Material für eine viel genutzte Terrasse, die nicht keinen Pflegeaufwand verursacht.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter