Homeplaza - Logo
News
23.02.2018
Pflegeleicht und voll im Trend: graue Holzelemente für Garten und Terrasse   Mehr
22.02.2018
Funktionelles Gartenmauersystem für den variablen Einsatz im Außenbereich   Mehr
21.02.2018
Die Trendfarbe Grau lässt den Außenbereich ganz natürlich erstrahlen    Mehr
20.02.2018
Mit Augmented Reality ganz einfach zum Wunschmodell   Mehr
Alle News
Ratgeber
Newsletter
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Schädlingsresistente Holzterrasse Keine Angst vor Schädlingen
Umweltneutrale Wachskonservierung schützt Holzdielen
 
Der Holzwurm ist der natürliche Feind von verbautem Holz. Der dunkelbraun gefärbte, nur fünf Millimeter lange Nagekäfer versteckt sich gern in der Nähe von trockenen Laub- und Nadelhölzern: In Holzspalten und Ritzen legt er seine Eier ab, aus denen dann Larven schlüpfen, die sich durch das Frühholz fressen und es beschädigen. Besonders lieben Holzwürmer dabei feuchte, kühle Stellen. So betrifft der Schädling vor allem Holz im Außenbereich, beispielsweise die Terrassendielen direkt hinter dem Haus. Kritisch sind neben den tierischen Plagegeistern auch Pilze, die …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Gartenfreude auch im Winter
Ganzjähriges Gartenvergnügen
Im Sommer lassen sich viele Gartenfreunde dazu verführen, üppig blühende Büsche, Palmen, Kakteen und andere Exoten im Kübel zu erwerben. Diese Pflanzen bereichern die Terrassengestaltung und dienen als attraktiver Blickfang. Doch wohin mit den zarten Sommergewächsen, wenn die Temperaturen wieder unfreundlicher werden? In vielen Häusern wird im Winter das Wohnzimmer zum wahren Urwald, da alle exotischen Gewächse, die nicht winterhart sind, ein warmes Plätzchen zum Überwintern benötigen. Wer dies auf lange Sicht vermeiden aber trotzdem nicht auf exotische Pflanzen verzichten möchte, für den bietet sich ein Wintergarten an. Gartenfreude auch im WinterWer am Haus ein wenig Platz übrig hat und im Garten kein zusätzliches Gewächshaus aufstellen möchte, plant für seine Exoten am besten einen Wintergarten. Dieser bietet nicht nur den sensiblen Pflanzen ein warmes Obdach in der kalten Zeit, sondern ist auch gestalterisch ein echtes Highlight. Mit großzügigen Glasfronten entsteht für Mensch wie Pflanze ein angenehmes Winterdomizil, das sich schon bei geringer Sonneneinstrahlung erwärmt. Geschützt vor Wind, Wetter und Kälte kann man so ein wenig Sonne tanken und das blühende Grün genießen, während draußen Schnee liegt und keine Pflanze zu sehen ist. Durch den Bau eines Wintergartens gewinnt das ganze Haus auch in Sachen Optik. Filigrane, pulverbeschichtete Aluminiumkonstruktionen mit verschiedenen Verglasungsarten schmücken die Außenansicht und vermitteln einen Eindruck von Leichtigkeit und Offenheit. Der praktische Nutzen des Raumes erstreckt sich nicht nur auf Pflanzen – auch ein persönlicher Fitnessbereich mit Aussicht, ein Atelier mit perfektem Licht oder die Luxusvariante Wellnessraum mit Indoor-Pool können entstehen. Neben einer breiten Palette an Standardformen können bei vielen Herstellern auch Wintergärten nach individuellen Vorgaben und Bedürfnissen hergestellt und durch fachkundige Monteure aufgebaut werden.
So blüht der Garten auf!
Keine andere Blume wird so gerne verschenkt wie die Rose. Ihre klassische Eleganz in Kombination mit der Aussagekraft ihrer Farben macht sie zu etwas ganz Besonderem. Nicht umsonst nennt man sie die Königin der Blumen. In leuchtendem Gelb, Rosa, Perlmutt oder Karminrot sorgt sie für ein buntes Blütenmeer und verströmt einen angenehmen Duft. Aber wie schafft man das im eigenen Garten? Alles beginnt beim Pflanzen. Rosen lieben sonnige Plätze und eine frische Brise. Als perfekten Standort bietet sich die warme, aber nicht heiße Lage auf der Südwestseite an. Der günstigste Zeitpunkt für wurzelnackte Rosen ist ab Mitte Oktober bis Ende April - Frostperioden während des Winters ausgenommen. Containerrosen können hingegen das ganze Jahr hindurch ins Beet gesetzt werden. Bevor man jedoch mit dem Pflanzen beginnt, ist es wichtig, die Erde tiefgründig zu lockern und feinkrümelig zu machen, denn Achtung: Rosen wurzeln sehr tief. Außerdem benötigen sie nährstoffhaltigen Boden mit hohem Tonanteil. Um also für richtige Bodenverhältnisse zu sorgen, mischt man die Gartenerde im Verhältnis 1:4 mit Rosenerde wie zum Beispiel von EUFLOR. Sie beinhaltet reichlich Tonmaterialien und verfügt über einen Düngervorrat, der die wichtigen Haupt- und Spurennährstoffe für die ersten drei bis fünf Wochen zuführt. Danach empfiehlt es sich, regelmäßig zu düngen: Vor allem Rosen in Töpfen müssen kontinuierlich mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden. Am besten verwendet man dazu einen organisch-mineralischen Volldünger mit Magnesium und Eisen, wie den EUFLOR Rosendünger. Er gibt die Nährstoffe schnell und anhaltend frei. Auf diese Weise kann man sich die ganze Saison hindurch an gesunden und widerstandskräftigen Rosen erfreuen. Natürlich sollte man auch den restlichen Garten hegen und pflegen, wie zum Beispiel den Gartenteich. Denn auch Pflanzen wie Seerosen, Froschlöffel und Teichmummel brauchen viele Nährstoffe und eine lehmige Erde. Unterstützung verschafft die EUFLOR Teicherde: Sie weist einen hohen Lehmanteil auf, gibt den Pflanzen in der feuchten Umgebung festen Halt und verhindert, dass die Pflanzkörbe aufschwimmen. So blüht neben den Rosen auch die Teichoase auf! Mehr unter www.euflor.de
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Kunterbunte Zimmergewächshäuser Kunterbunter Fenstergarten
Heitere Zimmergewächshäuser
 
Das Frühjahr ist die Zeit der Aussaat. Wer im Sommer frisches Gemüse und Kräuter genießen möchte, sollte rechtzeitig tätig werden. Damit die Ernte gelingt und die Pflanzen gesund gedeihen, sollte …  Mehr
Terrassen- und Gartenfeuer
Terrassen- und Gartenfeuer
Feuer hat seit jeher eine unwiderstehliche Anziehungskraft. Das flackernde Licht und die spürbare Wärme sorgen für ein tolles Ambiente und laden zum Verweilen ein. Solch ein Flammenspiel auf der Terrasse oder dem Balkon ist genau das Richtige für gesellige Abende mit Freunden oder der Familie. Mit gasbetriebenen Feuertischen kann man diese Gemütlichkeit ganz einfach auf Knopfdruck genießen - ganz ohne Rauch, Asche oder Funkenflug. Innovative, mit handelsüblichem Propangas betriebenen Terrassen- und Gartenfeuer schaffen mit ihren natürlichen Flammen eine gemütliche Atmosphäre und geben eine regulierbare Wärme von bis zu 19 Kilowatt ab. Ein weiterer Vorteil gegenüber holzbetriebenen Feuerstellen ist unter anderem, dass funkensprühendes und nachglühendes Holz sowie störender Rauch, aufwendiges Anfeuern und das Entsorgen der Asche erst gar nicht anfallen. Durch das unaufdringliche Design in verschiedenen Farben und die wetterfeste Oberfläche in Steinoptik oder mit Echtholzverkleidung machen bei Kaminwunder neben dem Feuer auch die Tische selbst einen tollen Eindruck. Die zertifizierten Feuertische sind in unterschiedlichen Größen und Formen erhältlich und passen so selbst auf kleinere Balkone. Ausgestattet sind die Feuerstellen mit feuerfestem Dekor-Brennholz, Lavasteinen, Gasleitung und Abdeckhaube. Als Zubehör sind Glasscheiben, praktische Seitentische aus Holz und passende Beistelltische für die Unterbringung der Gasflasche erhältlich. Ein besonderer Clou ist der Grillaufsatz mit Deckel und Thermometer für die Zubereitung von Speisen direkt am Tisch. Auch für eigene Gestaltungsideen gibt es mit einem Einbau-Brenner die passende Lösung. Alternativ zu den Feuertischen stehen zudem fahrbare Standmodelle mit integrierter Gasflaschenaufbewahrung für den Garten und die Terrasse zur Verfügung. So verlängert man die Abende und verbringt schöne Stunden am offenen Feuer. Zünden, regulieren, genießen - ganz einfach auf Knopfdruck. Weitere Informationen zu den Gartenfeuern sowie zu Ethanol- und Elektrokaminen für den Innenbereich erhält man bei "Kaminwunder" unter der Telefonnummer 05481 9367-50 oder im Internet unter www.kaminwunder.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Sauberer Pool dank Abdeckung Blitzsauberes Badevergnügen
Klares Wasser dank Poolabdeckung
 
Ein Kopfsprung ins kühle Nass an einem heissen Sommertag – wer träumt nicht manchmal davon. Besitzer eines eigenen Swimmingpools können sich glücklich schätzen, denn sie können sich diesen … Mehr
Optimales Gleichgewicht im Gartenteich
Für das optimale Gleichgewicht im Gartenteich
Das saftige Grün des Rasens erinnert an einen Teppich, die bunten Blüten der Blumen schaffen ein farbenfrohes Bild und im sanften Plätschern des Teichs spiegelt sich die Sonne zu einem tollen Lichtspiel. Wer sich den Traum vom eigenen Garten erfüllt hat, wird spätestens in diesen Momenten merken, wie schön die Natur rund ums Haus sein kann. Doch neben Beet, Blume und Rasen will auch der Teich im grünen Wohnzimmer regelmäßig gepflegt werden. Vor allem im Winter brauchen die darin beheimateten Fische, Pflanzen und Co besondere Fürsorge. Damit die tierischen und pflanzlichen Bewohner des Gewässers gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist die richtige Sauerstoffversorgung das A und O. Ist etwa zu wenig davon vorhanden, bilden sich Faulgase, von denen schon geringe Mengen ausreichen, höheres Leben im Wasser zu gefährden. Um das zu verhindern, setzen Gartenfreunde auf den OXYDATOR aus dem Hause Söchting Biotechnik. Dieser sorgt für ein Gleichgewicht im Nass, denn neben der richtigen Menge ist vor allem auch die Qualität und Verteilung des Sauerstoffs wichtig. Anders als herkömmliche Belüfter versorgt das moderne Gerät Gartenteiche - und auch Aquarien - das ganze Jahr über lautlos und ohne Stromzufuhr mit reinem und mit aktiviertem Sauerstoff. Ersterer verhindert dabei ein Austreiben von Kohlendioxid und ein Aufwirbeln des Bodengrundes, wo sich die meisten Lebewesen im Winter aufhalten. Der wesentlich schneller diffundierende aktivierte Sauerstoff erreicht dagegen auch strömungsfreie Winkel und Nischen des Teichs und gelangt tief in den Grund. Dadurch wird dort die Bildung der giftigen Faulgase verhindert, ohne dass etwa die Fische gestört werden. Zudem zersetzt er schädliche Zwischenprodukte wie Nitrit und Kohlenwasserstoffe zu weitgehend unschädlichen Endprodukten und ist höchst wirksam gegen Algenbildung. So strahlen Teich und Bewohner im Frühjahr wieder um die Wette. Übrigens: Damit der OXYDATOR seine optimale Wirkung entfalten kann, wird er - auch unter einer geschlossenen Eisdecke - einfach an der tiefsten Stelle des Gewässers platziert. So hat man die größte Sauerstoffkonzentration genau dort, wo die meisten Lebewesen überwintern. Mehr Informationen unter www.oxydator.de.
Mediterrane Gartenmauern
Um den eigenen Garten von Straße oder Nachbargrundstück abzusetzen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Der eine bevorzugt die dichte Hecke, der andere den klassischen Lattenzaun; minimalistische Geschmäcker bevorzugen den Metallzaun aus Lochblech. Doch die wohl edelste Variante von allen ist nach wie vor die individuell gestaltete Gartenmauer. Diese kann, passend zum Garten, entweder geometrisch-klar oder auch rustikal-gemütlich aussehen – ganz besonders im mediterranen Gartenkonzept. Mauerabdeckungen für südländisches GartenflairDer größte Vorteil einer Mauer als Grundstücksbegrenzung liegt auf der Hand – sie ist undurchsichtig und erspart somit die zusätzliche Verstärkung oder Erhöhung eines etwaigen Zaunes mit Sichtschutzelementen. Zusätzlich bietet eine Mauer aufgrund ihrer Dichte einen wesentlich effektiveren Einbruchsschutz. Was jedoch letztlich das entscheidende Argument für eine Mauer sein dürfte, sind der Charme und ein Hauch von Herrschaftlichkeit, die von ihr ausgehen. Mit der richtigen Mauer wird der heimische Garten zum königlichen Anwesen, in dem sich die warme Jahreszeit besonders unbeschwert genießen lässt. Besonders für mediterrane Gestaltungsgeschmäcker bietet eine Gartenmauer mit der passenden Abdeckung den idealen Rahmen für ein südländisch-rustikales Flair. Rimini Baustoffe bietet mit Mauerabdeckungen aus gebranntem Ton die ideale „Krönung” für jede Grundstücksmauer. In insgesamt fünf Varianten mit unterschiedlichen Formen und Farben runden die Abdeckungen das mediterrane Konzept perfekt ab. Neben Modellen, auf denen man sitzen kann, weil sie besonders flach sind, gibt es außerdem mit Coppo di domencia und Teja Curva zwei original Mönch-Nonne-Halbschalen. Diese sehen aus wie originalgetreue, südländische Dachziegel und nehmen sich daher im Garten besonders malerisch aus. Coppo di domencia ist die italienische Variante und bedeutet übersetzt Halbschale der Sonne. Dank 15 unterschiedlicher, natürlich wirkender Farben vom sanften Gelbton, gemischt mit rötlich braunen Nuancen bis hin zu kräftigen Schwarz- und Grünton bekommt jede Mauer einen authentischen, südländischen Look. Um einen historischen Charakter heraufzubeschwören gibt es außerdem auch Varianten in gealterter Retro-Optik. Die Vorteile von gebranntem Ziegelmaterial sind – neben der Frostbeständigkeit – besonders Farbechtheit sowie eine enorme Haltbarkeit. So kann man sich auch nach Jahren noch über lebendige Farben freuen, die nicht verblassen. Weitere Informationen zu mediterranen Mauerabdeckungen gibt es unter www.rimini-baustoffe.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Sonnenschutz mit Pinoleum Dekorativer Sonnenschutz aus Echtholz
Design-starkes Pinoleum sorgt für ein angenehmes Raumklima
 
Wenn sich nach einem langen, kalten Winter endlich die wärmenden Strahlen der Sonne zeigen, freuen sich Groß und Klein. Doch nach der ersten Begeisterung kann Sonnenschein im Hochsommer zur Qual werden, etwa wenn … Mehr
Ein Pflasterklinker mit Format
Ein Pflasterklinker mit Format
Bei der Gestaltung des Außenbereichs haben Bauherren heutzutage unendlich viele Möglichkeiten. Manch einer setzt auf Stein und Holz, der andere auf gebrannten Ton. Die einen mögen es grün, naturbelassen und ein bisschen wild, die anderen wünschen sich klare Abgrenzungen, gerade Wege und akkurat angelegte Blumenbeete. Es gibt sicherlich nur wenige Farbtöne und Baustoffe, die man in Haus und Hof bisher noch nicht zu Gesicht bekommen hat. Der Außenbereich ist daher der ideale Ort, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und ein Stückchen Erde zu schaffen, das einzig und allein dem persönlichen Geschmack entspricht. In liebevoll gestalteten Innenhöfen, Gärten und Auffahrten begegnet man nicht selten Pflasterklinkern aus gebranntem Ton. Nicht nur überzeugen sie hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften wie Witterungs-, UV- und Säurebeständigkeit, Frostsicherheit sowie Farbechtheit, sondern sie eröffnen auch eine Vielzahl an Möglichkeiten was Farben, Oberflächenstrukturen und Formen betrifft. Einen ganz besonderen Effekt erzielt man beispielsweise mit dem FormatMIX aus dem Hause CRH Clay Solutions. Hierbei handelt es sich um Pflasterklinker in den Formaten 160/80/52, 160/160/52 und 240/160/52 Millimeter, die sich auf unterschiedliche Weise miteinander kombinieren lassen. Bauherren werden auf diese Weise selbst zum Architekten und können ihre eigenen Optiken in hochwertiger Qualität umsetzen, um Gartenwegen, Hofeinfahrten, Terrassen und Hauszugängen ein individuelles Erscheinungsbild zu verleihen. Die CRH Clay Solutions bietet den FormatMIX in drei verschiedenen, natürlichen Farbtönen an. Dabei verleiht der Terra Cammello in seinem sandgelb-bunt nuancierten Farbton dem heimischen Garten ein mediterranes Flair. Terra Ventura in rot-bunt nuanciert erzeugt wiederum besonders lebhafte und charmante Flächen. Edel und trendig wird es mit dem Terra Mantua im dunklen Farbton schieferschwarz nuanciert. Für jeden Geschmack gibt es den passenden Pflasterklinker und das entsprechende Verlegemuster. In drei Punkten sind sich jedoch alle einig: Der dauerhafte Bodenbelag aus der Natur ist langlebig, widerstandsfähig und extrem belastbar. Weitere Informationen unter www.crh-ccs.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Sicherheit dank Bewegungsmelder Bessere Sicht rund ums Haus
Bewegungsmelder sichern Einfahrt und Co
 
Wenn sich der Tag dem Ende zuneigt und die Sonne langsam untergeht, dann werden im Haus die Lampen angeknipst. Zimmer wie Küche oder Wohnzimmer, in denen man sich lange aufhält, sind meist heimelig sowie energiesparsam … Mehr
Charme, Esprit und Lebensfreude
Charme, Esprit und Lebensfreude
Mit unserem Zuhause verbinden wir nicht nur einen Rückzugsort, an dem wir relaxen und zur Ruhe kommen können. Vielmehr symbolisieren die eigenen vier Wände auch einen Teil unserer Persönlichkeit. Wir gestalten sie mit viel Liebe und setzen Möbel, Farben und Accessoires harmonisch zueinander in Beziehung. Zusätzlich achten die meisten von uns auf ausreichend Helligkeit, denn Licht steigert das Wohlbefinden und erhöht die Lebensqualität. Ein eigener Wintergarten kann hier den absoluten Prototyp eines Lichttraums darstellen: Denn unter dem gläsernen Dach lässt sich wie an keiner anderen Stelle im Haus ein modernes, offenes Ambiente mit dem persönlichen Lifestyle der Bewohner vereinen. Mit der Realisierung eines Wintergartens erfüllen sich trendbewusste und naturverbundene Bauherren gleichermaßen den Wunsch, ihren Wohnbereich auf stilvolle Weise nach außen hin zu verlängern. Dabei rücken neben der korrekten baulichen Ausführung vor allem Optik und Einrichtung des transparenten Domizils in den Vordergrund der Planung: Ob mit geradlinigem Interieur, verspielten Details oder dem Charme von Kaminzimmer oder Landhausstil - erlaubt ist, was gefällt! Weiterhin wird geschätzt, dass der lichte Lieblingsplatz nicht nur als Familienoase fungiert, sondern allzeit zum geselligen Zentrum werden kann. Freunde nehmen hier ebenso gerne Platz wie die Nachbarn und selbst Kids finden in dem Glaspalast ein dauerhaft helles Spielparadies vor. Im Sommer können maßgefertigte Beschattungselemente für zusätzlichen Esprit sorgen, da sie das Sonnenzimmer in ein Meer aus Licht und Schatten tauchen. Spezielle Lichtquellen, fast unsichtbar in die Konstruktion eingebaut, Kerzenschein und sanfte Musik zaubern dafür im Winter ein behagliches Ambiente umgeben von Schnee und Eis. Egal zu welcher Jahreszeit man sich in der Glasinsel aufhält und wie man sie in Szene setzt, jeder spürt: Hier bin ich Teil der Natur und doch geschützt vor Wind und Wetter. Und für wen dieses Mehr an Lebensfreude nicht länger nur Fantasie bleiben soll, der holt sich die ausgewiesenen Profis vom Wintergarten Fachverband zur Seite. Fachmännisch geplant und ausgeführt, erfüllen ihre hochwertigen Konstruktionen jede noch so individuelle Vorstellung vom privaten Lichttraum.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter