Homeplaza - Logo
News
25.05.2018
Mit der richtigen Terrassenüberdachung Hitze und Regen die Stirn bieten   Mehr
24.05.2018
Variable Teleskopleitern aus Aluminium sind bei der Gartenarbeit unentbehrlich    Mehr
23.05.2018
Elegante Stahlwangen-Außentreppe sorgt für einen filmreifen Auftritt   Mehr
22.05.2018
Praktische „Zapfsäulen“ erleichtern die Gartenbewässerung   Mehr
Alle News
Newsletter
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Schädlingsresistente Holzterrasse Keine Angst vor Schädlingen
Umweltneutrale Wachskonservierung schützt Holzdielen
 
Der Holzwurm ist der natürliche Feind von verbautem Holz. Der dunkelbraun gefärbte, nur fünf Millimeter lange Nagekäfer versteckt sich gern in der Nähe von trockenen Laub- und Nadelhölzern: In Holzspalten und Ritzen legt er seine Eier ab, aus denen dann Larven schlüpfen, die sich durch das Frühholz fressen und es beschädigen. Besonders lieben Holzwürmer dabei feuchte, kühle Stellen. So betrifft der Schädling vor allem Holz im Außenbereich, beispielsweise die Terrassendielen direkt hinter dem Haus. Kritisch sind neben den tierischen Plagegeistern auch Pilze, die …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Holz trifft Farbe
Hier bestellen
Klimaunabhängig Gärtnern
Entspannung heißt das Zauberwort. Jeder kennt es: Ein Termin jagt den nächsten, ohne, dass man zwischendurch bewusst Luft holen kann. Der Garten ist hier der optimale Ort, um sich dem oft sehr hektischen Alltagstrubel zu entziehen. Kein Wunder, denn Gärtnern macht Spaß und bringt innerliche Ruhe. Ob leckeres Gemüse, gesundes Obst oder prächtige Zierpflanzen, was die grüne Oase hervorbringt, es erfreut das Herz sowie Gaumen und Auge eines jeden Grünliebhabers. Leider spielt das Wetter in unserem Lande nicht immer so mit, wie wir uns das wünschen. Extreme Wetterverhältnisse machen es den Pflänzchen oft schwer, sich prächtig zu entfalten. Gut beraten ist da, wer von den vielen Vorteilen eines schicken Gewächshauses profitiert. Denn damit zarte Pflänzchen kräftig gedeihen, sind optimale Wachstumsbedingungen sehr wichtig. Für optimale Temperatur-, Licht- und Windverhältnisse für Pflanzen sorgen beispielsweise die qualitativ hochwertigen WAMA Gewächshäuser. Eine witterungsunabhängige Umwelt macht sowohl Hobbygärtner als auch Pflanzen glücklich. Früchte und Gemüse gedeihen hier genau so gut wie Zierpflanzen. Auch Kübelpflanzen finden hier Schutz vor Nässe und Frost in kalten Nächten. Eine ausreichende Anzahl an Dachfenstern spielt hier eine bedeutende Rolle. Denn fehlen diese, kann es zu einem Hitzestau kommen. Werden Dachfenster und die obere Türhälfte zeitgleich geöffnet, zirkuliert die Luft im Inneren des Gewächshauses optimal und sorgt so für einen üppigen Ernteertrag. Wählt man den Standort in der Nähe des Wohnhauses oder zu einer Anschlussleitung, kann das Häuschen sogar mit Wasser und Strom versorgt werden. Selbstverständlich liegt jedem Produkt eine Gebrauchsanweisung bei, sodass auch ungeübte Hände das Schmuckstück ohne Vorwissen im Garten aufbauen können. Die Mühe lohnt sich, denn wer überrascht seine Lieben nicht gerne mit frischen Gerichten und Zutaten aus dem eigenen Garten? Detaillierte Informationen zu den Gartenhäuschen gibt es im Internet unter www.gewaechshaus-wama.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Mäh-Roboter hilft im Garten Nie mehr mähen
Rasenmäher-Roboter übernimmt Gartenarbeit
 
Der Bequemlichkeit des Menschen und seinem Forscherdrang haben wir vieles zu verdanken, das heute aus den Haushalten kaum wegzudenken ist: die Geschirrspülmaschine, die Waschmaschine, die Mikrowelle und der Mixer beispielsweise. …  Mehr
Traumgarten dank Profitipps
Traumgärten selbst entwerfen
Entweder man hat eins oder man träumt davon. So oder so: Ein eigenes Fleckchen Grün steht in jedermanns Gunst ganz oben. Das liegt daran, dass ein Garten wirklich viel zu bieten hat. Neben Natur und Erholung findet man auch Spaß und Kreativität hinter dem eigenen Gartenzaun. Natürlich geht das nur, wenn man sich dort ebenso wohlfühlt wie im Haus. Mit den richtigen Tipps und Tricks lässt sich ein Traumgarten leicht gestalten. Im neuen Garten Journal „Garten der Ideen“ des hagebau Galabau Fachhandels findet man auf 80 Seiten zahlreiche Informationen und Inspirationen rund ums Thema Garten, die das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen lassen. Egal ob es um die vertikale oder horizontale Flächengestaltung geht oder ob man Leuchtpunkte setzen und Wasseroasen bauen möchte: Für fast jede denkbare Baustelle enthält die Informationsbroschüre die passende Lösung. Den Schwerpunkt des Heftes bilden diesmal die vier großen Rubriken: „Flächen kreativ nutzen“, „Der Rahmen für Ihr Grünes Paradies“, „Das gewisse Etwas rund ums Haus“ und „Das könnte Ihrem Garten so gefallen“. Aber auch die Anwendungsmöglichkeiten von Pflastersteinen und Bodenplatten sowie Vorschläge zur Errichtung von Mauern und Hangbefestigungen spielen eine übergeordnete Rolle. Holzliebhaber kommen im Garten Journal 2011 auch nicht zu kurz, denn es stellt die unterschiedlichsten Form- und Farbvarianten von Zäunen, Toren und Sichtschutzelementen vor. In puncto Wasser liegt der Fokus auf Gartenteichen, Erdtanks sowie auf Entwässerungs-, Drän- und Versickerungssystemen. Will man hoch hinaus, bietet das Garten Journal kreative Lösungen zur umfassenden Nutzung von Dachlandschaften. Das Magazin weckt also den Unternehmergeist und macht Lust auf die Gestaltung des heimischen Grüns. Falls nach dem Lesen noch Fragen offen bleiben oder eine persönliche Beratung gebraucht wird, können mit den beigefügten Antwortkarten weiterführende Informationen oder ein Gesprächstermin mit einem Fachberater angefordert werden. Übrigens: Dank des neuen Layouts präsentiert sich der Ratgeber noch frischer als die Vorgängerausgabe. Weitere Informationen unter www.galabau-fachhandel.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Wasserdichte Wellnessträume werden wahr Wasserdichte Wellnessträume werden wahr
Profi-Abdichtung versiegelt private Pool- und Spa-Bereiche dauerhaft
 
Eine einladende Wellness-Oase, ein sprudelnder Jacuzzi oder gleich ein Pool im eigenen Garten? Viele von uns träumen von solchen privaten Rückzugsorten, symbolisieren sie doch ein Höchstmaß an Entspannung … Mehr
Den nötigen Durchblick bewahren
Den nötigen Durchblick bewahren
Der eigene Gartenteich ist für viele ein Ort der Ruhe und Entspannung. Wird das einst klare Gewässer jedoch grün vor Algen und fängt vielleicht sogar an zu riechen, ist es damit schnell vorbei. Solchem Ärger vorbeugen kann, wer sich für hochwertige Filtertechnik entscheidet. Filtersysteme funktionieren nur dann gut, wenn sie konsequent auf die Bedürfnisse am Teich abgestimmt sind. Hochwertige Produktlösungen der teich-i-tekten, Vertriebsspezialisten für Teichbauprojekte und -technik jeder Art, sorgen für Durchblick. Der bewährte Messner Reihenfilter für Gartenteiche bis 45.000 Liter reinigt Wasser nach dem Mehrkammerprinzip. In der ersten Filterkammer übernehmen Bürsten die mechanische Reinigung. In den nachfolgenden Kammern stellen Filtermedien Oberflächen für stickstoffzehrende Bakterien zur Verfügung. Da das Wasser im Up-Flow-Prinzip durch den Filter geleitet wird, legt es einen längeren Weg zurück und wird so besonders gründlich gereinigt. Benötigt man noch mehr Filterleistung, kommt der Messner Profi Reihenfilter zum Einsatz. Bei Teichen gleicher Größe mit Fischbesatz ist der Messner Vortex Reihenfilter, der ebenfalls nach Mehrkammer- und Up-Flow-Prinzip arbeitet, die beste Wahl. In der zusätzlichen runden Vortexkammer verlangsamt sich das einfließende Wasser und Schwebstoffe sinken ab. Dadurch verlängern sich die Reinigungsintervalle im Gewässer. Für Koiteiche, die besonders mit Schwebstoffen belastet sind, eignet sich der Messner CenterVortex-Filter mit größerer, mittig angeordneter Vortexkammer. Er schafft bis zu 80.000 Liter Teichvolumen bei kompaktester Bauweise. Noch komfortabler sind der Messner Edelstahl- und der Messner Bio-Trommelfilter für Garten- und Schwimmteiche mit bis zu 200.000 Litern, denn sie filtern nicht nur effizient - ersterer rein mechanisch, letzterer zusätzlich biologisch -, sondern reinigen sich selbst vollautomatisch. Neu im Sortiment: Die Genesis Vliesfilter für Teiche mit einem Volumen von 5.000 bis 240.000 Litern. Sie benötigen keinen eigenen Stromanschluss, da sie durch Wasserkraft angetrieben werden. So sind sie frei platzierbar. Die ideale Ergänzung zu Filtersystemen sind Skimmer, die organische Substanzen bereits an der Wasseroberfläche einsammeln, und UV-C-Strahler. Mehr unter www.teich-i-tekten.de.
Unbegrenzt schön zu jeder Jahreszeit
Unbegrenzt schön zu jeder Jahreszeit
Sonne, Regen, Sturm oder Frost - egal welche Jahreszeit gerade vorherrscht, auf das Wetter haben wir keinen Einfluss. Demnach legen wir bei Anschaffungen rund um Haus und Garten nicht nur großen Wert auf Funktionalität, sondern auch auf optimale Witterungsbeständigkeit. Das gilt zum Beispiel für den Kauf eines neuen Metallzauns. Denn dieser begrenzt nicht nur unser Grundstück, sondern repräsentiert auch das Eigenheim nach außen hin. Verständlich, dass man hier nicht nach kurzer Zeit auf Rost oder andere Verwitterungen schauen möchte, sondern sich eine dauerhaft ansprechende Optik wünscht. Achten Interessenten bei der Wahl der neuen Begrenzung auf das RAL-Gütezeichen "Metallzauntechnik", so erhalten sie einen qualitativ hochwertigen Zaun, der dank bestem Korrosionsschutz den Launen von Petrus über Jahre hinweg trotzt. Als ideale, bewährte Methode zur Erreichung dieses Schutzes gilt das Feuerverzinken. Hierbei wird der Stahl des Zauns durch eine Legierung unlösbar mit Zink überzogen. Dadurch wird erreicht, dass weder Kälte, UV-Strahlung und Nässe noch versehentliche Pannen beim Transport oder bei der Montage Schäden am Material hinterlassen. Dabei ist das Feuerverzinken nicht nur ein industrielles, streng genormtes Verfahren, sondern es punktet auch in Sachen Nachhaltigkeit. Denn im Vergleich zu gängigen Beschichtungsprozessen wird beim Feuerverzinken eine erhebliche Menge an CO2 eingespart. Die Legierung von Ecken, Kanten, Winkeln und Hohlräumen am Zaun ist für diese Methode ebenfalls kein Problem. So hält sich der Instandhaltungsaufwand des wartungsfreien Zauns dann während der gesamten Nutzungsphase in Grenzen. Erfreulich, denn die Eigentümer sparen viel Zeit und Geld und können sich stattdessen der Gartenarbeit oder dem wohligen Nichtstun widmen. Übrigens: Auch farbige Metallzäune können hergestellt werden. Fröhliche Gemüter entscheiden sich dann für ein Duplexsystem, bei dem die Feuerverzinkung mit einer entsprechend kolorierten Pulverbeschichtung kombiniert wird. Alle RAL-gütegesicherten Metallzäune garantieren die Beachtung höchster Maßstäbe bei Herstellung und Montage. Zudem werden die Verarbeiter kontinuierlich durch unabhängige Fachleute kontrolliert.
Dauerhaft schön ohne Pflegeaufwand
Ein gepflegter und schöner Außenbereich ist der Wunsch eines jeden Gartenbesitzers. Der Rasen gemäht, die Beete frei von Unkraut und die Terrassenmöbel in einem guten Zustand - doch von allein bleibt die Grünoase nicht so ansehnlich, wie man es sich wünscht. Pflanzen müssen gegossen werden, die Sitzecke leidet unter Regen, Feuchtigkeit und Wärme und das Gras sprießt unkontrolliert aus dem Boden. Wer keinen großen Aufwand betreiben und trotzdem einen repräsentativen Garten besitzen möchte, ist zumindest bei der Sichtblende auf der sicheren Seite, wenn er sich für eine aus einem pflegeleichten Verbundmaterial entscheidet. Das Verbundmaterial Bamboo Plastic Composites (BPC), aus dem Osmo seine Sichtblende Multi-Fence herstellt, ist extrem wetterfest, UV-stabil und resistent gegen Schimmel, Pilze und Schädlinge. Es eignet sich daher ideal für den Außenbereich. Vor allem Gartenbesitzer, die wenig Zeit für Pflege- und Auffrischungsarbeiten haben, finden in der Sichtblende aus dem schnell nachwachsenden Rohstoff Bambus, dem High-Tech-Polymere beigemischt sind, die perfekte Lösung. Denn auch ohne einen Anstrich bleibt das Material dauerhaft schön und muss weder einen Farbverlust noch Vergrauung fürchten. Osmo bietet den Sichtschutz Multi Fence in zwei verschiedenen Varianten an. Mit gleichmäßigen Profilen ist die blickdichte und stabile Sichtblende in den zeitgemäßen Farbtönen Dunkelbraun, Hellgrau und Graubeige erhältlich. Höhe und Breite können individuell angepasst werden. Die Multi Fence Struktur, bei der die einzelnen Profile durch Zierleisten aufgelockert werden können und ein Querriegel aus Aluminium weitere Akzente setzt, gibt es in Hellgrau. Beide Varianten können sowohl senkrecht als auch wagerecht montiert werden - je nachdem, wie es dem Terrassenfreund gefällt. Multi Fence von Osmo wird als Bausatz aus Einzelprofilen transportfreundlich verpackt und geliefert. Jeder ambitionierte Heimwerker kann die Profile mit normalem Werkzeug bearbeiten und den Sichtschutz in Eigenregie aufstellen. Sind die Arbeiten abgeschlossen, heißt es nicht nur die Ruhe vor dem Sturm, sondern auch vor den neugierigen Blicken der Nachbarn genießen. Weitere Informationen unter www.osmo.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Formschöne Sichtschutzelemente Privatvergnügen Garten
Formschöner Sichtschutz schafft Rückzugsort
 
Der Frühling hat sich eingestellt und schon seit einigen Wochen kann man beobachten, wie es Freiluftliebhaber auf Terrassen und Balkone zieht: Sonnenhungrig und mit Vorfreude auf den kommenden Sommer werden neue Sitzgarnituren … Mehr
Rustikale Pflastersteine
Pflastersteine in warmen Farben
Schön gestaltete Gärten und Außenanlagen stimulieren unsere Sinne. Der Mensch ist hier besonders sensibel für Kontraste, Formen und Farben. Wenn die Umgebung als harmonisches Ganzes empfunden wird, ist die eigene Grünoase oft Ort der Ruhe und Muße zugleich. Gerade im Frühjahr steigt die Lust an der Gestaltung des grünen Wohnbereiches enorm. Denn die Tage, an denen mehr Zeit im Freien verbracht wird, rücken immer näher. Doch eine schöne Außenanlage ist kein Zufall. Sorgfältig müssen die einzelnen Komponenten aufeinander abgestimmt werden. Das fängt bei der Begrünung mit Pflanzen, Gräsern und Bäumen an und hört bei der Entscheidung für den richtigen Bodenbelag auf. Beton- und Natursteinhersteller bieten Pflastersteine in warmen und natürlichen Farben insbesondere für Liebhaber mediterran anmutender sowie rustikaler Höfe, Eingänge und Wege an. Pflaster mit rustikaler Oberfläche gibt es in vielen Trendfarben wie Crema, Espresso oder Latte Macchiato, deren Namen allein bereits Urlaubsstimmung aufkommen lassen. Das Farbspiel sowie bossierte Kanten unterstreichen den rustikalen Charakter. Eine lebendige und warme Atmosphäre verleiht dem Außenbereich der Farbton Sierra Braun. Besonders schön sind Pflastersteine mit einer Natursteinoberfläche, die durch Sandstrahlen veredelt wird. Einzelsteine vieler Farben und Formate können ganz nach Geschmack miteinander kombiniert werden. Manche Steine eignen sich besonders gut für die Verlegung im Reihenverband, andere empfehlen sich für Verlegemuster wie Wilden Verband oder Römischen Verband.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Gesund und natürlich grillen Natürlicher Hochgenuss
Ökologischer Grillanzünder ohne Schadstoffe
 
Nach einem langen und außergewöhnlich kalten Winter stehen Grillfans endlich wieder in den Startlöchern. Höchste Zeit, dass bei milder Witterung landauf, landab köstliche Düfte durch die Vorgärten ziehen. Passionierte … Mehr
Stein und Holz im Vergleich
Beliebte Terrassenbeläge: Stein und Holz im Vergleich
Was könnte erholsamer sein, als ein paar sonnige Stunden auf der eigenen Terrasse zu genießen? Besonders im Sommer, wenn die Terrasse zum Lieblingsplatz des Gartens wird, muss der Terrassenbelag einigen Strapazen standhalten. Doch welches Material erfüllt die Anforderungen an Widerstandsfähigkeit und Optik am besten: Stein oder Holz? Vielseitig und lange haltbar: Terrassen aus Stein Steinplatten oder –fliesen zählen zu den beliebtesten Terrassenbelägen, schließlich weisen sie einige Vorteile im Vergleich zu anderen Belägen auf. Wertvolle Anregungen zur Terrassengestaltung mit Steinplatten kann man sich zum Beispiel beim Anbieter Woehe & Heydemann holen. Stein als Material für den Terrassenbelag hat den großen Pluspunkt, dass er äußerst witterungsbeständig und einfach zu reinigen ist. Er eignet sich daher besonders für Terrassen, die nicht überdacht sind. Die Terrassengestaltung mit Stein lässt sich weit einfacher umsetzen als mit Holz. So benötigt man statt einer aufwändigen Unterkonstruktion nur einen festen Untergrund. Auch bei den Kosten kann Stein punkten: Günstige Terrassenplatten gibt es schon ab 20 Euro pro Quadratmeter, für eine solide Qualität muss man allerdings mit Preisen zwischen 30 und 50 Euro pro Quadratmeter rechnen. Wer sich für einen Terrassenbelag aus Stein entscheidet, hat bei der Auswahl die berühmte Qual der Wahl: Der Produktvielfalt sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Von mediterran bis rustikal, von Beton oder Granit bis zu Naturstein oder Pflaster – hier findet jeder Terrassenbesitzer ein Material, das seinem persönlichen Stil entspricht. Gemütlich und pflegeintensiv: Terrassen aus Holz Der warme Ton von Holzdielen sorgt für eine große Portion Gemütlichkeit auf der Terrasse. Liebhaber des weichen Naturmaterials werden sicher auch bei der Terrassengestaltung auf Holz zurückgreifen. Dabei hat Holz als Terrassenbelag neben seiner stimmungsvollen Optik auch noch einen praktischen Vorteil gegenüber Stein: Stürze, die gerade bei kleinen Kindern öfter vorkommen, haben auf einer Holzterrasse weit weniger schlimme Auswirkungen als auf einer Terrasse aus Stein. In punkto Haltbarkeit hat ganz klar die Steinterrasse die Nase vorn. Je nach Sorte reagiert Holz stark auf äußere Einflüsse, kann sich mit der Zeit grau verfärben oder sogar splittern. Eine regelmäßige Pflege mit speziellen Holzschutzmitteln kann die Haltbarkeit und damit auch die Schönheit einer Holzterrasse erheblich verlängern. Ein Fließ, das mit einer etwa 5 Zentimeter hohen Schicht Kiesel bestreut wird, hilft außerdem zuverlässig gegen Ungeziefer.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter