stiga
Homeplaza - Logo
News
24.02.2017
Maßgefertigtes Sonnenschutzsystem für Wintergarten, Terrasse und Pergola    Mehr
23.02.2017
Designstarke Terrassenüberdachung in Holzoptik lädt zum Relaxen ein   Mehr
22.02.2017
Wie uns erstklassige Hochbeete ganz bequem zu üppiger Ernte verhelfen   Mehr
21.02.2017
   Mehr
Alle News
Newsletter
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Gartenmöbel mit Stil Wohnzimmer unter freiem Himmel
Gartenmöbel mit Komfort und Stil
 
Wenn sich die ersten schüchternen Sonnenstrahlen im Garten blicken lassen, freuen sich viele auf das erste Frühstück im Freien, auf den ersten lauen Abend mit Sternenhimmel und vielleicht auf das erste Sonnenbad. Für viele Menschen ist der eigene Garten eine Oase der Entspannung und des Wohlfühlens. Und mehr als das: Modernes Wohnen bedeutet heute, dass sich die Grenzen zwischen drinnen und draußen aufheben. Das Gartenoutfit ist nichts anderes als die konsequente Fortsetzung des persönlichen Lebensgefühls außerhalb des Hauses. Die Wahl der Gartenmöbel ist deshalb …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Wasser satt im Hochsommer
Wasser satt im Hochsommer
Es dauert nicht mehr lange: In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2014! Schon jetzt freuen wir uns auf lange Abende auf der Terrasse, an denen gemeinsam mit Familie, Freunden und Nachbarn der Grill angeworfen wird - während der Fernseher in voller Lautstärke mitteilt, was aktuell auf dem heiligen Rasen passiert. Dass das Gras in den Stadien fernab in Brasilien in perfektem Zustand sein muss, steht außer Frage. Doch auch in der Heimat sollte eine gesunde, gepflegte Grünfläche das Nonplusultra sein, denn was sollen die ballsportbegeisterten Besucher sonst von ihrem Gastgeber denken? An heißen Tagen ist es auch in unseren Breiten notwendig, den Rasen zu bewässern. Denn selbst die Sommersonne hierzulande führt schnell zu braunen, ausgetrockneten Stellen auf dem Grasteppich und lässt diesen ausgedörrt und krank aussehen. Dabei sind die Halme, die in vielen privaten Gärten einen Großteil des Außenbereichs einnehmen, ein Aushängeschild und wesentlich für die positive Wirkung der Grünoase verantwortlich. Bei der regelmäßigen Bewässerung unterstützen deshalb die automatischen Beregnungsanlagen der Firma Rainpro. Vom Profi werden sie einmalig hydraulisch optimal und somit effizient und wassersparend ausgerichtet. Danach erledigen sie zuverlässig ihre Aufgabe: Der Gartenbesitzer stellt, auf Wunsch bequem über das Smartphone, lediglich einmal Zeitpunkt, Dauer und Intensität der Bewässerung ein - und kann darüber hinaus auf Gartenschlauch, Eimer und Gießkanne verzichten. Die Anlage verteilt das kühle Nass von allein auf dem Rasen sowie über die Blumenbeete, ohne dass dabei Wasserlachen oder Pfützen entstehen. Öffnet der Himmel seine Schleusen, pausiert die Bewässerung von Rainpro dank des optionalen Wettersensors Solarsync automatisch. Wenn die Fußball-Party also andernorts stattfindet oder sich der Gartenfreund im Sommerurlaub befindet, erhält der Rasen trotzdem die Erfrischung, die er bei großer Hitze benötigt. Und für alle Daheimgebliebenen ist es die reinste Freude, dem Wasserspiel zuzuschauen. Weitere Informationen gibt es unter www.rainpro.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Kräuterbeet im Kleinformat Kräutergarten im Kleinformat
Mini-Kräuterbeet fürs Fensterbrett
 
Wer authentische, mediterrane Küche liebt, kommt um frische Küchenkräuter nicht herum. Was sind Tomate und Mozzarella ohne Basilikum oder Ofenhähnchen ohne Rosmarin? Oft sind Kräuter nicht nur das …  Mehr
Optimales Gleichgewicht im Gartenteich
Für das optimale Gleichgewicht im Gartenteich
Das saftige Grün des Rasens erinnert an einen Teppich, die bunten Blüten der Blumen schaffen ein farbenfrohes Bild und im sanften Plätschern des Teichs spiegelt sich die Sonne zu einem tollen Lichtspiel. Wer sich den Traum vom eigenen Garten erfüllt hat, wird spätestens in diesen Momenten merken, wie schön die Natur rund ums Haus sein kann. Doch neben Beet, Blume und Rasen will auch der Teich im grünen Wohnzimmer regelmäßig gepflegt werden. Vor allem im Winter brauchen die darin beheimateten Fische, Pflanzen und Co besondere Fürsorge. Damit die tierischen und pflanzlichen Bewohner des Gewässers gut über die kalte Jahreszeit kommen, ist die richtige Sauerstoffversorgung das A und O. Ist etwa zu wenig davon vorhanden, bilden sich Faulgase, von denen schon geringe Mengen ausreichen, höheres Leben im Wasser zu gefährden. Um das zu verhindern, setzen Gartenfreunde auf den OXYDATOR aus dem Hause Söchting Biotechnik. Dieser sorgt für ein Gleichgewicht im Nass, denn neben der richtigen Menge sind vor allem auch die Qualität und die Verteilung des Sauerstoffs wichtig. Anders als herkömmliche Belüfter versorgt das moderne Gerät Gartenteiche - und auch Aquarien - das ganze Jahr über lautlos und ohne Stromzufuhr mit reinem und aktiviertem Sauerstoff. Ersterer verhindert dabei ein Austreiben von Kohlendioxid und ein Aufwirbeln des Bodengrundes, wo sich die meisten Lebewesen im Winter aufhalten. Der wesentlich schneller diffundierende aktivierte Sauerstoff erreicht dagegen auch strömungsfreie Winkel und Nischen des Teichs und gelangt tief in den Grund. Dadurch wird dort die Bildung der giftigen Faulgase verhindert, ohne dass etwa die Fische gestört werden. Zudem zersetzt der Sauerstoff schädliche Zwischenprodukte wie Nitrit und Kohlenwasserstoffe zu weitgehend unschädlichen Endprodukten und ist höchst wirksam gegen Algenbildung. So strahlen Teich und Bewohner im Frühjahr wieder um die Wette. Übrigens: Damit der OXYDATOR seine optimale Wirkung entfalten kann, wird er - auch unter einer geschlossenen Eisdecke - einfach an der tiefsten Stelle des Gewässers platziert. So hat man die größte Sauerstoffkonzentration genau dort, wo die meisten Lebewesen überwintern.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Stimmungsvolle Gartenbeleuchtung So wird die Nacht zum Tag
Stilvolle Beleuchtungsideen für den Garten
 
Auch wenn die Nächte im Sommer angenehm warm sind und zum Verweilen auf der Terrasse und im Garten einladen, sind sie dennoch dunkel. Manche schaffen sich Abhilfe durch das Anlassen des Lichts im Hausinneren, was jedoch … Mehr
Traumgarten dank Profitipps
Traumgärten selbst entwerfen
Entweder man hat eins oder man träumt davon. So oder so: Ein eigenes Fleckchen Grün steht in jedermanns Gunst ganz oben. Das liegt daran, dass ein Garten wirklich viel zu bieten hat. Neben Natur und Erholung findet man auch Spaß und Kreativität hinter dem eigenen Gartenzaun. Natürlich geht das nur, wenn man sich dort ebenso wohlfühlt wie im Haus. Mit den richtigen Tipps und Tricks lässt sich ein Traumgarten leicht gestalten. Im neuen Garten Journal „Garten der Ideen“ des hagebau Galabau Fachhandels findet man auf 80 Seiten zahlreiche Informationen und Inspirationen rund ums Thema Garten, die das Herz eines jeden Naturfreundes höher schlagen lassen. Egal ob es um die vertikale oder horizontale Flächengestaltung geht oder ob man Leuchtpunkte setzen und Wasseroasen bauen möchte: Für fast jede denkbare Baustelle enthält die Informationsbroschüre die passende Lösung. Den Schwerpunkt des Heftes bilden diesmal die vier großen Rubriken: „Flächen kreativ nutzen“, „Der Rahmen für Ihr Grünes Paradies“, „Das gewisse Etwas rund ums Haus“ und „Das könnte Ihrem Garten so gefallen“. Aber auch die Anwendungsmöglichkeiten von Pflastersteinen und Bodenplatten sowie Vorschläge zur Errichtung von Mauern und Hangbefestigungen spielen eine übergeordnete Rolle. Holzliebhaber kommen im Garten Journal 2011 auch nicht zu kurz, denn es stellt die unterschiedlichsten Form- und Farbvarianten von Zäunen, Toren und Sichtschutzelementen vor. In puncto Wasser liegt der Fokus auf Gartenteichen, Erdtanks sowie auf Entwässerungs-, Drän- und Versickerungssystemen. Will man hoch hinaus, bietet das Garten Journal kreative Lösungen zur umfassenden Nutzung von Dachlandschaften. Das Magazin weckt also den Unternehmergeist und macht Lust auf die Gestaltung des heimischen Grüns. Falls nach dem Lesen noch Fragen offen bleiben oder eine persönliche Beratung gebraucht wird, können mit den beigefügten Antwortkarten weiterführende Informationen oder ein Gesprächstermin mit einem Fachberater angefordert werden. Übrigens: Dank des neuen Layouts präsentiert sich der Ratgeber noch frischer als die Vorgängerausgabe. Weitere Informationen unter www.galabau-fachhandel.de.
Fenster-Markisen - Wärmeschutz nach Maß
Flexibler Wärmeschutz nach Maß
Markisen kennt man vor allem als variable Überdachung auf Terrasse oder Balkon. Als Alternative zu Rollladen und Jalousie machen sie aber auch an Fenstern eine gute Figur. Nicht nur im Sommer, sondern auch in der kälteren Jahreszeit, wenn die Sonne tief steht, halten sie blendende Sonnenstrahlen fern. Dank der stufenlosen Flexibilität beim Ausfahren schotten sie dabei die Räume nicht von der Außenwelt ab, bewahren aber dennoch vor fremden Blicken. Nicht umsonst gelten Markisen daher als beliebteste Schattenspender. Sie steigern also ernorm den Wohnkomfort und was viele nicht wissen: Sie senken außerdem den Heizenergiebedarf um bis zu zehn Prozent und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Denn Fenster-Markisen können jederzeit so eingesetzt werden, dass sie die Gesamtenergiebilanz eines Gebäudes positiv beeinflussen. Durch die Beschattung im Sommer kommen Klimaanlagen viel seltener zum Einsatz und im Winter lässt man die Sonne gezielt zur Heizungsunterstützung in den Raum. Nachts bilden sich außerdem bei einer Kombination von innen- und außenliegendem Sonnenschutz Luftpolster, die Wärmeverluste nach außen verhindern. So lässt sich der Heizenergiebedarf um bis zu zehn Prozent senken. Je nach Fassade, Fenstertyp und Nutzung kommen unterschiedliche Markisentypen infrage wie zum Beispiel Markisoletten, Vertikal- und Fallarm-Markisen von markilux. Alle drei Modelle bestechen durch Widerstandsfähigkeit bei Wind und lassen sich auf Wunsch in einer Kassette verstauen. Serienmäßig sind sie mit einem Handantrieb ausgestattet. Ein Elektromotor oder ein Funkmotor mit markilux Fernbedienung ist aber auch als Sonderzubehör erhältlich. Möglich sind alle Markisentücher aus sunvas snc oder sunsilk snc sowie das spezial Gewebe transolair, das trotz angenehmer Beschattung noch den Blick nach draußen ermöglicht. Neben den Standardlösungen gibt es aber auch Spezialmodelle wie Dreiecks-Markisen für Dachgeschossfenster, Wintergärten oder pyramidenförmige Glaskuppeln. Mehr unter www.markilux.com
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Der eigene Garten ist ein Ort der Erholung. Hier will man werkeln, ganz entspannt die Natur genießen oder einfach im Kreise seiner Liebsten den Tag ausklingen lassen. Doch vor allem will man seine Privatsphäre. Niemand soll Gartenfreunde in diesen Momenten stören, vor allem nicht vorbeispazierende Passanten oder die nicht selten redebedürftigen Nachbarn. Ob Holzpaneele, ein Flechtwerkzaun, eine Hecke oder eine Gartenmauer - um aus seinem grünen Wohnzimmer einen ganz persönlichen Bereich zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Besonders schöne und naturnahe bieten Zaungabionen. Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Natursteinmauern lassen nicht nur keine neugierigen Blicke von außen in den Garten, sondern ziehen im Inneren durch ihren außergewöhnlichen Look auch selbige auf sich. Passende Lösungen für sämtliche Herausforderungen - ebenso als effektiver Wind- und Lärmschutz - gibt es aus dem Hause Gabionen Kaiser. Die einzelnen Elemente der Zaungabionen sind dabei bis zu zwei Meter hoch, einem Meter breit und 20 Zentimeter schmal. Für ein Produkt mit maximalen Maßen werden rund 800 Kilogramm Steine benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Das Besondere an den modernen Hinguckern im Garten: Zum Aufbau benötigt man keinen Profi, das können (Hobby-)Gärtner in Eigenregie bewältigen. Dazu liefert Gabionen Kaiser neben dem Material zur Fertigstellung wie Gittermatten, Spiralen und Distanzhalter eine ausführliche Montageanleitung mit. Die einzelnen Elemente können entsprechend der benötigten Länge durch einfache Steckverbindungen beliebig im Verbund zu kompakten Mauern verbaut werden. Auf Werkzeug kann beim Aufbau gänzlich verzichtet werden. Nur für besonders hohe Steinmauern, für deren Pfosten Fundamentlöcher im Abstand von ein bis zwei Metern ausgehoben werden müssen, empfehlen die Experten einen Erdbohrer. Mit einer Wasserwaage kann zudem vor und während des Befüllens der Körbe stets die exakte Ausrichtung der Gabionen überprüft werden. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, sollte man schließlich im letzten Schritt Stein für Stein von Hand einfüllen und an den Sichtkanten ausrichten.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Mauer und Zaun persönlich gestalten Stil um Haus und Hof
Mauer-Zaun-Systeme mit persönlichem Stil
 
„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen”, formulierte einst Johann Wolfgang von Goethe. Besonders schöne Plätze, Wege, Mauern und Zäune lassen sich … Mehr
Lebensqualität im Außenbereich steigern
Style und Lebensqualität im Außenbereich steigern
Den Sommer genießen wir am liebsten auf schönen Plätzen. Hier lässt man sich entspannt die Sonne auf den Bauch scheinen, verlegt das Gymnastik-Programm nach draußen oder zelebriert köstliche Grillabende im Kreise seiner Liebsten. Wohl dem, dem für die ausgiebigen Outdoor-Aktivitäten dank Terrasse und Garten ausreichend Platz zur Verfügung steht. Gerade auf Ersterer bilden hochwertige Bodendielen dann die passende Grundlage für sommerliche Glücksmomente. Ob auf der Terrasse, als Umgebung für den Pool oder für andere Flächen im Außenbereich - die modernen Salamander Qualitätsbodendielensysteme aus Lurchi-Wood machen überall eine gute Figur. Besonders überzeugen die aus dem Resysta-Materialmix, bestehend aus Reishülsen, Steinsalz und Mineralöl, hergestellten Produkte durch ihre naturnahe Optik und ihre authentische Haptik. Aufgrund der besonders wasserabweisenden Eigenschaften der Reishülse sind die Profile im Vergleich zu Holz und holzhaltigen Produkten zu 100 Prozent wasserfest, äußerst UV-beständig und resistent gegen Pilz- und Insektenbefall. Und vor allem sind sie absolut barfußfreundlich: Im Gegensatz zum natürlichen Vorbild Tropenholz splittern die Salamander Bodendielen nicht und quellen auch bei Feuchte oder Nässe - etwa im Poolbereich - nicht auf. Und damit auch weitere Gefahren ausgeschlossen werden können, zeichnen sich die Outdoorprofile selbst im Nassbereich durch eine hohe Rutschfestigkeit aus. Dass sie darüber hinaus noch äußerst pflegeleicht sind, passt da natürlich perfekt ins Bild. Apropos Optik: Zahlreiche Möglichkeiten der Farb- und Oberflächengebung - entweder als traditionell geriffelte oder modern glatt geschliffene Profiloberfläche - lassen kaum Gestaltungswünsche offen. Und damit das natürliche Äußere auch langfristig überzeugt, verhindert ein speziell auf die Oberflächen von Salamander Outdoorprofilen abgestimmter Schutzlack das Anhaften von Verschmutzungen und bewahrt vor Gebrauchsspuren oder Umwelteinflüssen. So erstrahlt der Untergrund noch lange in frischem Glanz und überlebt auch extreme Witterungsverhältnisse problemlos. Übrigens: In abgerundeter oder kantiger Form sind die Dielen in Breiten von 125 bis 200 Millimetern lieferbar. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.salamander-outdoor.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Sich endlich frei & geborgen fühlen Sich endlich frei und geborgen zugleich fühlen
Im Wintergarten die kalte Saison von ihrer schönsten Seite erleben
 
Der Sommer 2013: Endlich gab es Sonne satt und mediterrane Temperaturen bis tief in die Nacht. Die Freizeit vieler von uns fand wochenlang fast ausschließlich im Freien statt. Da ist es nur verständlich, dass man … Mehr
Terrasse mit System
Terrassenfreude mit Langzeit-Garantie
Holz wird wegen seiner guten Umwelteigenschaften und seines natürlichen Aussehens in Haus und Garten gleichermaßen geschätzt. Vor allem im Freien ist jedoch größerer Pflegeaufwand nötig, um die Schönheit dieses Materials langfristig zu erhalten. Abhilfe schaffen innovative Verbundwerkstoffe aus Holz und PVC, denn sie bieten das Beste aus zwei Welten. Terrassensysteme erleichtern die Pflege Die formschönen Dielen mit gewellter Oberfläche des Terrassensystems O-Terrace+ von Inoutic/Deceuninck bestehen aus dem patentierten Holz-Kunststoffverbundwerkstoff Twinson. Dadurch verbinden sie die Natürlichkeit des nachwachsenden Rohstoffs Holz mit der Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit von Kunststoff – für Terrassenfreude mit Langzeit-Garantie! Nicht nur Streichen gehört damit der Vergangenheit an, auch der weitere Pflegeaufwand wird drastisch minimiert. Das innovative Material splittert nicht, fault nicht, sondert keinen Harz ab und ist leicht zu reinigen. 25 Jahre Garantie auf das Terrassensystem Darüber hinaus überzeugt es in allen acht Farbvarianten durch Farbbeständigkeit, Bruchfestigkeit sowie Brandwiderstandsfähigkeit. Dass Inoutic/Deceuninck von den positiven Eigenschaften seines Terrassensystems absolut überzeugt ist, zeigen die bis zu 25 Jahre Garantie, die das Unternehmen seinen Kunden gewährt. Ein Versprechen, das Vertrauen weckt. Einfache Montage durch Terrassensystem Aber O-Terrace+ hat noch mehr zu bieten. Vor allem, wer beim Terrassenbau selbst Hand anlegen will, wird die ausgeklügelte Montage mit Clipsystem zu schätzen wissen. Die Montageclips werden am Rahmen der Unterkonstruktion angeschraubt und die Dielen dann Reihe für Reihe einfach eingeklickt. An der Oberfläche ist von der Befestigung nichts zu sehen. Bei Bedarf lassen sich so einzelne Dielen problemlos austauschen. Da zudem der Abstand zwischen den einzelnen Unterkonstruktionsprofilen bis zu 60 Zentimeter betragen darf, verkürzt sich die Montagedauer auf ein Minimum. Eine zusätzliche Erleichterung sind die stufenlos justierbaren Füße, mit denen Höhenunterschiede im Gelände ausgeglichen werden können. Sollte die Terrasse nach jahrelanger Nutzung abgebaut werden, braucht sich niemand Gedanken wegen der Entsorgung zu machen: Alle O-Terrace+ Dielen sind PEFC-zertifiziert und zu 100 Prozent recycelbar. Mehr Informationen unter www.twinson.com
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter