Homeplaza - Logo
News
29.07.2015
Mit mediterranen Riemchen zum ganzjährigen Urlaubsambiente   Mehr
28.07.2015
Zeitlos schön gestalten mit modularen Bausteinen und Accessoires   Mehr
27.07.2015
„Ölen statt versiegeln“ ist das Prinzip der lösemittelfreien Holzlasur    Mehr
24.07.2015
Formschönes Hochbeet für den Gemüseanbau auf Balkon und Terrasse   Mehr
Alle News
Newsletter
Ratgeber
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Romantische Gartengestaltung Traumhafte Gartenromantik
Pavillons zaubern romantisches Flair
 
Das Paradies auf Erden suchen alle Menschen auf dieser Welt. Zufriedenheit, Harmonie und Glück hoffen sie dort zu finden. Gartengestalter haben aus der Gärtnerei schon früh eine richtige Kunst entwickelt. Und mit wundervoll gestalteten und gepflegten Gärten schaffen sich die Menschen daher bis heute die schönsten Oasen gleich hinterm Haus. Üppig blühende Blumen, Schatten spendende Bäume, sattgrüne Rasen, sorgfältig angelegte Wege, Terrassen zum Sonnen und Ruhen, Teiche, Gemüsebeete, Obststräucher und Kräutergärtlein machen den Garten zu einem Ort der Entspannung …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Fußbodenkatalog
Hier bestellen
So blüht der Garten auf!
Keine andere Blume wird so gerne verschenkt wie die Rose. Ihre klassische Eleganz in Kombination mit der Aussagekraft ihrer Farben macht sie zu etwas ganz Besonderem. Nicht umsonst nennt man sie die Königin der Blumen. In leuchtendem Gelb, Rosa, Perlmutt oder Karminrot sorgt sie für ein buntes Blütenmeer und verströmt einen angenehmen Duft. Aber wie schafft man das im eigenen Garten? Alles beginnt beim Pflanzen. Rosen lieben sonnige Plätze und eine frische Brise. Als perfekten Standort bietet sich die warme, aber nicht heiße Lage auf der Südwestseite an. Der günstigste Zeitpunkt für wurzelnackte Rosen ist ab Mitte Oktober bis Ende April - Frostperioden während des Winters ausgenommen. Containerrosen können hingegen das ganze Jahr hindurch ins Beet gesetzt werden. Bevor man jedoch mit dem Pflanzen beginnt, ist es wichtig, die Erde tiefgründig zu lockern und feinkrümelig zu machen, denn Achtung: Rosen wurzeln sehr tief. Außerdem benötigen sie nährstoffhaltigen Boden mit hohem Tonanteil. Um also für richtige Bodenverhältnisse zu sorgen, mischt man die Gartenerde im Verhältnis 1:4 mit Rosenerde wie zum Beispiel von EUFLOR. Sie beinhaltet reichlich Tonmaterialien und verfügt über einen Düngervorrat, der die wichtigen Haupt- und Spurennährstoffe für die ersten drei bis fünf Wochen zuführt. Danach empfiehlt es sich, regelmäßig zu düngen: Vor allem Rosen in Töpfen müssen kontinuierlich mit Wasser und Nährstoffen versorgt werden. Am besten verwendet man dazu einen organisch-mineralischen Volldünger mit Magnesium und Eisen, wie den EUFLOR Rosendünger. Er gibt die Nährstoffe schnell und anhaltend frei. Auf diese Weise kann man sich die ganze Saison hindurch an gesunden und widerstandskräftigen Rosen erfreuen. Natürlich sollte man auch den restlichen Garten hegen und pflegen, wie zum Beispiel den Gartenteich. Denn auch Pflanzen wie Seerosen, Froschlöffel und Teichmummel brauchen viele Nährstoffe und eine lehmige Erde. Unterstützung verschafft die EUFLOR Teicherde: Sie weist einen hohen Lehmanteil auf, gibt den Pflanzen in der feuchten Umgebung festen Halt und verhindert, dass die Pflanzkörbe aufschwimmen. So blüht neben den Rosen auch die Teichoase auf! Mehr unter www.euflor.de
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Blumenerde ohne Torf Torffreie Pflanzenerde
Wachstums-Kur für Topfpflanzen
 
Insbesondere große Kübelpflanzen können bei langen Standzeiten an Verdichtungen im Wurzelbereich leiden. Denn aufgrund der schwierigen Handhabung findet ein Umtopfen viel zu selten statt. Aber gerade an Prachtexemplare …  Mehr
Wasser für Körper und Geist
Wasser für Körper und Geist
Ein Badezimmer ohne Wanne ist für viele Menschen unvorstellbar. Sie nehmen regelmäßig ein Vollbad, um sich eine Auszeit vom Alltag zu gönnen. Oft jedoch sind ihre Bäder klein und ihre Wannen von kalten Wänden umgeben. Es ist eng, dunkel und ungemütlich. In dieser Atmosphäre fällt es schwer, das Hier und Jetzt hinter sich zu lassen. Warum deshalb die wohltuende Kraft des Wassers nicht mal an einem anderen Ort erleben? Ein Bad draußen, direkt unter dem Sternenzelt und mit freier Sicht auf die Natur, ist zum Beispiel sehr außergewöhnlich und verspricht sowohl erholsame als auch kurzweilige Stunden. Die Outdoor-Badewanne von Eichenwald, der Hot-Tub 2.0, macht das Vollbad unter freiem Himmel möglich. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Das Wasser in dem 80 Kilogramm schweren Zuber lässt sich mithilfe von Holz, Kohle, Briketts oder Pellets so vorwärmen, dass das Bad ganz unabhängig von den Außentemperaturen sehr angenehm ist. Die Wellness-Oase im eigenen Garten lockt selbst, wenn Minusgrade herrschen. Wer weniger Erholung, sondern eher Zerstreuung sucht, wird im Hot-Tub 2.0 ebenfalls fündig. Bei der Gartenparty ist die Outdoor-Badewanne, die fast 600 Liter Wasser fasst, das absolute Highlight. Tagsüber tollt der Nachwuchs darin herum, am Abend gehört sie den Eltern. Erhältlich in den modernen Farben Rot, Orange und Dunkelblau lässt sich die originelle Wanne natürlich auch unbeheizt nutzen. Sie bietet eine kalte Erfrischung etwa nach dem Sonnenbad oder im Anschluss an Saunagänge. Ein schneller Sprung unter sauberes Wasser ist auch mit den Solarduschen von Eichenwald sehr gut möglich. Schweiß und Dreck kann man sich hier schnell von der Haut waschen: Dabei ist das Nass nicht eiskalt, sondern wird im beschichteten Aluminiumtank mithilfe der Sonne vorgewärmt - sehr umweltfreundlich. Die Tanks fassen rund 25 Liter und erlauben somit mehrere Duschgänge hintereinander. Wie der Hot-Tub 2.0 überzeugen auch die Solarduschen SABA, KUBA und JAMAICA durch ihre kreative Optik, denn neben einem hochwertigen Edelstahlgehäuse besitzen sie alle eine modern bedruckte Frontplatte aus Sicherheitsglas. Die Solarduschen, die Outdoor-Badewanne, weitere Gartenduschen und hochwertiges Poolzubehör von Eichenwald sind über den Fachhandel erhältlich. Mehr unter www.eichenwald.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Von glücklichen Teichbesitzern Von glücklichen Teichbesitzern
Schonende Pflegezusätze erfüllen den Gartenteich wieder mit Leben
 
Nach der Winterruhe bedarf ein Gartenteich im Frühling besonders intensiver Pflege. Grünes, verschleiertes Wasser, Fische, die nur langsam aus der Starre erwachen, und Pflanzen, die traurig am Grund dümpeln … Mehr
Voller Komfort auf der Terrasse
Voller Komfort auf der Terrasse
Musik hören, leckere Steaks auf den Elektrogrill, stimmungsvolle Beleuchtung an und den Abend mit Freunden im Freien verleben: Im Sommer wird die Terrasse definitiv zum Lieblingsort, an dem wir viel Zeit verbringen. Um draußen jedoch all diese Annehmlichkeiten genießen zu können, muss auch die Elektroinstallation stimmen. Lichtschalter an passender Stelle sowie ausreichende Anschlussmöglichkeiten für Elektrogeräte schaffen hier den gewünschten Komfort. Eine solche Elektroinstallation im Außenbereich lässt sich mit den Lösungen der Firma Jung sicher und zugleich ästhetisch realisieren. Vor allem um die nötige Sicherheit zu gewährleisten, ist es zwingend notwendig, dass sich Bauherren und Modernisierer für die Planung und Umsetzung an einen Elektrofachbetrieb wenden. Denn es gilt zu beachten, dass alle Komponenten unbedingt für den Einsatz im Freien geeignet sein müssen, um Kurzschlüssen und Stromstößen vorzubeugen. Zudem müssen Außensteckdosen mit integrierten Klappdeckeln eingesetzt werden, die über einen Schutzschalter (RCD 30 mA) von Innen schaltbar sind und über einen Spritzwasserschutz (IP 44) verfügen. Neben dem Sicherheitsaspekt darf jedoch auch die Optik nicht zu kurz kommen. Denn warum sollte für den Außenbereich des Zuhauses etwas anderes gelten als für das Innere? Schließlich sorgt es doch für ein harmonisches Gesamtbild, wenn sich die Schalter und Steckdosen optimal der Terrassengestaltung anpassen. Dank der Vielfalt der Jung Schalterprogramme finden Eigenheimbesitzer mit Sicherheit das passende Design für ihr "Sommer-Zweitwohnzimmer". Mit robustem, farbigem Kunststoff oder hochwertigen Metallen wie Edelstahl und Aluminium setzen sie dabei in jedem Fall stilvolle Akzente. Weitere Informationen zur Elektroinstallation im Außenbereich gibt es unter www.jung.de.
Inspirierende Ideenvielfalt
Inspirierende Ideenvielfalt
Bei Blumen bietet sich Gartenliebhabern eine riesige Auswahl an Farben, Düften und Formen. Weltweit wird die Zahl der Blumenarten auf über 250.000 geschätzt - da erstaunt es nicht, dass sie zu den beliebtesten Gestaltungselementen gehören. Zu einer einzigartigen Außenkulisse zählt jedoch nicht nur das individuell zusammengestellte Blumenbeet, sondern auch das "Drumherum", welches sich unter anderem aus Terrassenbelag, Zaunsystem, Outdoor-Möbeln, Gartenhaus und Terrassendach zusammensetzt. Auch die Grundausstattung kann ganz nach dem eigenen Geschmack ausgesucht werden. In dieser Gartensaison darf jeder wählerisch sein: Mit den Marken elevato und grad bietet das Unternehmen ASTECH gleich eine ganze Bandbreite an Lösungen für den Outdoorbereich. Ein Beispiel für die grenzenlose Gestaltungsvielfalt ist die Zaunserie Baveno, deren Farbspektrum von Mint über Signalrot bis hin zu Anthrazit reicht. Zusammen mit den unterschiedlich breiten Profilen sind die Kombinationsmöglichkeiten nahezu unerschöpflich. Ein dezentes Pfostensystem mit dekorativen Deckleisten sorgt dafür, dass sich von allen Seiten ein harmonisches Bild ergibt. Und an diesem haben Gartenbesitzer auch nach mehreren Jahren noch Freude: Die Sichtblende aus dem Material HPL (High Pressure Laminate) zeichnet sich durch UV-Stabilität, Lichtechtheit, Wartungsfreiheit sowie Bruch- und Schlagfestigkeit aus. Die HPL-Platten können - dem Do-it-yourself-Trend folgend - mithilfe eines anwenderfreundlichen Steck- und Schraubsystems binnen kurzer Zeit angebracht werden. Einmal im Garten fixiert, muss der Wind- und Sichtschutz nie wieder gestrichen und aufwendig renoviert werden. Ebenso einfach gestaltet sich die Montage des Terrassensystems der Marke grad, das die Zaunelemente perfekt ergänzt und das grüne Wohnzimmer komplettiert. Dank des Befestigungssystems Clip JuAn©, mit dem die einzigartig gehobelten Dielen im Handumdrehen auf der Unterkonstruktion angebracht werden, können bei der Verlegung viel Zeit und Kraft eingespart werden. Der Clou: Die Demontage geht ebenso reibungslos vonstatten. Bei der großen Auswahl an Holz- und Profilarten fällt die Entscheidung zwar schwer, doch die individuelle Garteninszenierung besonders leicht. Mehr Inspirationen gibt es unter www.elevato.eu oder www.grad-decking.de.
Gartenakzente mit Stein und Holz
Obwohl Industrie und moderne Verarbeitungstechniken in Sachen Baustoffe einige Revolutionen bewirkt und viele neue Möglichkeiten geschaffen haben, hat sich doch eine Konstante gehalten: Holz und Stein sind trotz ihres Alters nach wie vor die beliebtesten Baumaterialien und vermitteln ein Gefühl von Ursprünglichkeit und Natürlichkeit. Ihre Einsatzmöglichkeiten in Architektur und Einrichtung sind zahlreich, egal ob im Innen- oder Außenbereich. Und besonders im zweiten Bereich, wo Kunststoffe und andere Erzeugnisse oft verblassen oder verwittern, zeigen sie ihre stärkste Seite. Gartengestaltung mit Holz und SteinGeschwungene Natursteinwege, malerische Steintreppen, eine gemütliche Holzterrasse oder ein einladender, steinerner Grillplatz machen einen Garten zum ansprechenden Aufenthaltsort für sonnige Stunden. Der individuellen Gestaltungsfreude ist mit diesen Naturmaterialien kaum eine Grenze gesetzt. Um Bauherren und Gestaltern die Auswahl zu veranschaulichen und höchste Qualität zu bieten, hat der hagebau GALABAU FACHHANDEL in Kooperation mit führenden herstellern das Paket Stein und Holz entwickelt. Dieses Angebot umfasst verschiedenste Materialien für jeden Gartenbedarf. Vom hochwertigen Pflasterstein über Klinker, Mauersteine und Terrassenplatten bis hin zu Gartenhäusern, Zäunen, Sichtschutz und Sitzbänken ist alles vorhanden, was das Gestalterherz begehrt. Über den GALABAU FACHHANDEL kann sich der Gartenbesitzer auf einen Blick über sämtliche Angebote informieren. Kontakt zu qualifizierten Verarbeitungsbetrieben lässt sich, egal was gewünscht wird, ganz leicht herstellen. So wird das Gartenkonzept zum Kunstwerk aus einer Hand, das individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten ist. Weitere Informationen zu natürlichen Gartenakzenten aus Stein und Holz und deren Umsetzung finden Interessierte unter www.steinundholz.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Schützende Creme für Hölzer Sechsfacher Holzschutz im Außenbereich
Spezial-Creme hält Hölzer schön und glänzend
 
Die Sonne scheint und inmitten duftender Blumen und saftig grüner Pflanzen lassen es sich die Menschen gut gehen. Auf einer Sonnenliege, geschützt von einer Pergola, wird der Alltag vergessen und der Traum vom ewigen Sommer … Mehr
Raumgewinn durch Garagen
Mehr als nur ein Parkplatz
Bei schönem Wetter steht der Garten im Mittelpunkt des Familienlebens. Hinter dem Haus schraubt der Vater am Motorrad, auf der Terrasse bastelt der Opa an seiner Modelleisenbahn und nach dem Ausflug stellt die Mutter ihr Fahrrad im Hof ab, während die kleine Tochter friedlich auf dem Rasen spielt. Aber was, wenn es zu regnen beginnt? Kommt der Herbst, verlagern sich die Aktivitäten ins Haus. Der Flur wird zum dauerhaften Unterstand für das Fahrrad, das Wohnzimmer wird zum Spielplatz und das Basteln am Motorrad fällt ganz aus. Und das nur, weil es an Platz mangelt und man keinen Keller besitzt, in den man ausweichen kann. Dabei muss man seine Freizeitbeschäftigungen auch in den kalten Jahreszeiten nicht einschränken. Wer keinen eigenen Keller besitzt, findet in den massiven Fertiggaragen von Estelit die optimale Lösung für sein Platzproblem. Die robusten Multi Design-Garagen bieten Platz für Hobbys, Stauraum und vieles mehr. Freizeitbastler können ihr Auto nicht nur parken, sondern auch bequem daran herumbasteln. Ob als Mini-Werkstatt, als Hobby- und Gemeinschaftsraum, als Abstellkammer oder als Büro, in dem man ungestört arbeiten kann – Estelit-Fertiggaragen sind Allround-Talente und ersetzen den nicht vorhandenen Keller. Wer seine Waschmaschine nicht in der Küche stehen haben möchte, kann die Garage mit Anschlüssen für Wasch- und Trockengeräte ausstatten und zum Waschraum umfunktionieren. Attraktiv ist die Garage zudem als Gartenhaus in Wohnhaus-Optik, in dem Rasenmäher, Blumentöpfe und Terrassenmöbel Platz finden. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß oder klein der zur Verfügung stehende Freiraum ist. Eine Estelit-Garage ist flexibel und kann sich individuell den jeweiligen Platzverhältnissen anpassen. Bei nur acht Zentimetern Wanddicke wird die Fläche optimal ausgenutzt. Somit ist die Fertiggarage weitaus mehr als ein überdachter Parkplatz für das Auto. Ohne Frage ist das Raumangebot von Estelit variabel und optisch ansprechend: Individuelle Türlösungen, der Einsatz von Fenstern und die freie Auswahl bei Farbe, Form und Design des Dachs sprechen für sich. Jede Garage wird von qualifizierten Servicemitarbeitern angeliefert und innerhalb eines halben Tages aufgebaut, sodass man sich selbst nicht um die Montage kümmern muss. Mehr unter www.garagen-estelit.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Barfußterrasse aus WPC Dauerhafte schönes Terrassenholz
Exklusive Terrassendielen aus WPC
 
(epr) Jeder Mensch ist einzigartig. Im täglichen Leben legt er Wert darauf, seiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Besonders ausgeprägt ist dieses Verhalten bei der Gestaltung des Wohnraums. Findet Holz Verwendung … Mehr
Ein starker Auftritt
Ein starker Auftritt
Die Outdoor-Saison ist bald in vollem Gange. Inmitten der Natur, im eigenen Garten, lässt sich die schönste Zeit des Jahres wunderbar genießen: Beim Grillen, mit einem guten Buch, mit Freunden oder einem leckeren Eis vergehen die Stunden wie im Flug. Zu der tollen Atmosphäre unter freiem Himmel trägt aber nicht zuletzt auch ein schöner Bodenbelag auf der Terrasse bei. Denn lange schon agiert diese nicht mehr nur als Durchgang vom Haus ins Grüne, sondern setzt sich selbst auch als harmonisches Plätzchen zum Wohlfühlen und Entspannen in Szene. Wer seine Terrasse verschönern und dabei den natürlichen Charakter seines Außenbereichs unterstreichen möchte, für den ist Holz die erste Wahl. Der Werkstoff besitzt eine warme, faszinierende Ausstrahlung, ist aus baulicher Sicht ideal geeignet und überzeugt darüber hinaus, sofern er aus nachhaltig bewirtschafteten europäischen Wäldern kommt, durch seine positive Umweltbilanz. Schon seit 1865 stellt das Industriehobelwerk MOCOPINUS Dielen aus Douglasie, Kiefer, Eiche und Co her. Der Gartenbesitzer hat die Wahl zwischen verschiedenen Profilen: Egal ob er sich für geriffelte Dielen entscheidet oder auf glatte Dielen und sanft abgerundete Kanten setzt, um einen zeitlosen und eleganten Look zu schaffen - er genießt dadurch große Gestaltungsfreiheit. Hochwertige Oberflächen-Veredelungen beeinflussen das Erscheinungsbild der Terrasse ebenso. Für jeden Geschmack findet sich bei MOCOPINUS das passende Design: Naturbelassen, thermisch behandelt oder geölt, machen die Dielen aus Massivholz alle eine gute Figur. Im Trend liegt zurzeit eine natürliche Vergrauungsoptik, die sich mithilfe von Apexline10 - einem Holz-Öl auf Wasserbasis - höchst authentisch erzeugen lässt. Dadurch lässt sich der natürliche Vergrauungsprozess einer Holzterrasse überspringen. Wer eine solche Patina nicht wünscht, kann ihr mit farbigen Holz-Ölen gut entgegenwirken. Neu in dieser Saison ist auch das Terrassen-Komplettsystem PINUFIX: Das einfache Klick-System ermöglicht selbst ungeübten Hobbyhandwerkern die leichte Montage der Dielen. Es wird in thermisch behandelter Nordischer Kiefer sowie als PINUFORM-Diele angeboten. Letztere besteht aus einem Holz-Polymer-Composit-Werkstoff, der sich bereits seit Jahren bewährt hat. Weitere Informationen, auch zu Produkten für Innenausbau und Fassade, gibt es unter www.mocopinus.com.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter