Homeplaza - Logo
News
19.10.2018
Rasenroboter mit GPS-Funktion mähen, wo wir wollen und wann wir wollen   Mehr
18.10.2018
Mit Feinsteinzeugplatten im Großformat attraktive Terrassen gestalten   Mehr
17.10.2018
Hochwertige und stabile Zaunsysteme schützen Haus und Hof   Mehr
16.10.2018
Outdoorschrank aus Holz schützt Spaten, Schubkarre und Co   Mehr
Alle News
Ratgeber
Newsletter
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Edle Schmuckstücke für den Garten Edle Schmuckstücke für den Garten
Nostalgische Metall-Pavillons laden zum Verweilen ein
 
Ein Garten ist ein Stück Natur in der sonst so bebauten Umwelt - ein Ort zum Abschalten, eine Art Urlaubsersatz. Die grüne Umgebung voll blühender Blumen und Büsche wirkt entspannend auf Körper, Geist und Seele und baut alltagsbedingten Stress spürbar ab. Um sich darin so richtig wohlzufühlen, bedarf der Garten einer regelmäßigen Pflege und kann je nach Geschmack mit dem ein oder anderen dekorativen Accessoire verschönert werden: zum Beispiel mit Wasserelementen wie Teichen und Springbrunnen oder auch mit gezielt gesetzten Spotlights, …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Regenwassernutzung mit System
Hier bestellen
Frühlingsgarten mit Zwiebelblumen
Zu jeder Jahreszeit eine wunderschöne Oase rund um das Haus – das ist der Wunsch vieler Gartenbesitzer und Hobbygärtner. Unmöglich? Nicht, wenn man vorausschauend denkt und die richtige Pflanzzeit dazu nutzt, seinen Garten auf Vordermann zu bringen. Auf diese Weise schmücken – auch schon im Frühjahr - hübsche Akzente das Grundstück und verleihen dem Stück Grün rund um das Haus das gewisse Etwas. Denn wer beispielsweise in dieser Zeit nicht auf Schneeglöckchen, Tulpen, Narzissen und Krokusse verzichten möchte, muss bereits im Herbst aktiv werden. Doch was genau muss beachtet werden, damit man sich bereits im Frühjahr über die ersten Farbtupfer freuen kann? Alles beginnt mit dem Kauf der Blumenzwiebel. Hier ist wichtig, dass sie eine trockene, glatthäutige Oberfläche aufweist. Beim Pflanzen gilt die Faustregel: Es wird zwei bis drei Mal so tief gepflanzt, wie die Zwiebel selbst hoch ist. Dies erfolgt optimalerweise an Orten, an denen sich keine Staunässe bildet. Gute Unterstützung für das Wachstum bietet hier die hochwertige und vielseitige Floragard Pflanzenerde. Sie schafft ein optimales Umfeld, weil sie Staunässe verhindert, den Wasser- und Lufthaushalt optimiert sowie hochwertige Zuschlagstoffe für die ideale Nährstoffversorgung zur Verfügung stellt. In diesem humusreichen Boden fehlt es der Pflanzenzwiebel an nichts, sodass sie kräftig wächst und gedeiht. Frühe Farbtupfer auf Rasenflächen sind die Belohnung für richtiges Pflanzen. Der Clou: Auch wer keinen Garten besitzt, kann sich an Zwiebelpflanzen erfreuen. Denn Krokusse und Traubenhyazinthen lassen sich auch im Topf ziehen. Wichtig ist hier, dass der Topf ein Wasserabzugsloch hat und auf dem Topfboden eine Drainageschicht mit Kies ausgelegt wird. Den Topf danach einfach mit Floragard Pflanzenerde auffüllen und die Zwiebel in der richtigen Tiefe einlegen. Das wunderschöne Ergebnis sind herrliche Blumen und ein Wohlfühlambiente in den eigenen vier Wänden. Detaillierte Informationen erhalten Gartenfreunde auf der Internetseite www.floragard.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Pilzbefall auf Zierpflanzen bekämpfen Gesunde Blumenpracht
Pilzkrankheiten an Zierpflanzen vermeiden
 
Blumen sind die schönste Sprache der Welt. Ob als Dankeschön, Entschuldigung oder einfach so – mit ihnen lassen sich viele Freuden bereiten. Ein „Ich liebe Dich“ kann zum Beispiel nicht besser als mit einer roten …  Mehr
Teichvergnügen ohne Algen
Algenfreie Harmonie
„Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten“, formulierte der Nobelpreisträger, Dichter und Philosoph Tagore. Der Garten als Ort der Ruhe und Kontemplation – längst hat sich diese asiatische Erkenntnis auch in Europa etabliert. Um die grüne Oase rundum genießen und um dort entspannen zu können, bedarf es der Harmonie, der inneren wie der äußeren. Der Anblick eines Algenteppichs, der den Gartenteich überzieht, stört diese empfindlich. Algen in verschiedenen Formen zählen zu den häufigsten Problemen im Gartenteich. Für grüne Trübungen des Teichwassers sind sogenannte Schwebealgen verantwortlich. Auf Dekorationsmaterial und auf dem Teichgrund überziehen Pelzalgen die Oberflächen. Unterwasserpflanzen und Fische sind so kaum noch zu sehen. Ein watteartiger grüner Teppich dagegen ist auf Fadenalgen zurückzuführen. Bei ausreichend Licht, Wärme und gutem Nährstoffangebot vermehren sie sich explosionsartig und befallen mit ihren langen Fäden Uferbereiche und Wasserpflanzen. Doch gegen beide Algenarten ist zum Glück mehr als ein „Kraut“ gewachsen: GrünwasserFrei* und FadenalgenFrei* von Neudorff. Wer sich des Sommers und der Sonne ungetrübt erfreuen möchte, sollte am besten im Frühjahr die Schwebealgen mit GrünwasserFrei beseitigen. Dazu vermischt man das Mittel in einer Gießkanne mit Teichwasser und verteilt es anschließend gleichmäßig über der Wasseroberfläche. Schon nach wenigen Tagen setzt die Wirkung ein. GrünwasserFrei beseitigt die grünen Trübungen und verhindert gleichzeitig neues Algenwachstum. Vorteilhaft außerdem: Das Mittel wirkt auch gegen Blaualgen, und Fische können während der Behandlung im Teich bleiben. Unbedenklich für Karpfen, Koi und Co sowie für Libellen und Frösche ist auch FadenalgenFrei. Zur Anwendung wird das Granulat über den Algenteppich gestreut. Der in ihm enthaltene Wirkstoff Wasserstoffperoxid zerstört die Algenzellen, sodass die Algen absterben und mit dem Kescher entfernt werden können. Zusätzlich enthaltene Mikroorganismen verstärken die Wirkung und bauen Algenreste ab. Außerdem versorgt FadenalgenFrei den Teich zusätzlich mit lebensnotwendigem Sauerstoff. So können Teichbewohner und Teichbesitzer gleichermaßen wieder aufatmen und zur inneren Ruhe finden. Mehr unter www.neudorff.de. *Algizide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Algenblüte im Teich vorbeugen Frühlingserwachen im Gartenteich
Wirksamer Schutz gegen Algenblüte
 
Nicht alles, was blüht, ist eine Zier fürs Auge. Schon gar nicht, was manch einem Liebhaber im Frühjahr in seinem eigenen Gartenteich blüht. Grünes Wasser und sprießende Algen trüben die Freude empfindlich. Dort, wo … Mehr
Wasserdichte Wellnessträume werden wahr
Wasserdichte Wellnessträume werden wahr
Eine einladende Wellness-Oase, ein sprudelnder Jacuzzi oder gleich ein Pool im eigenen Garten? Viele von uns träumen von solchen privaten Rückzugsorten, symbolisieren sie doch ein Höchstmaß an Entspannung und persönlichem Luxus. Das wohltuende Nass verschafft Abkühlung an heißen Tagen, lässt Schwimmer ihre Bahnen ziehen oder wärmt müde Glieder nach einem anstrengenden Tag. Wie flexibel der eigene SPA-Bereich auch genutzt wird, auf Folgendes möchten die wenigsten verzichten: Das Areal soll optisch gefallen, lange Zeit hochwertig wirken und dabei hygienisch und vor allem dicht sein. Egal ob man den Bau einer neuen Auszeit-Insel plant oder ein bereits vorhandenes Objekt saniert: Nur wenn kein Wasser durch die Konstruktion tritt, kann ein Wellnessbereich dauerhafte Wohlfühlmomente versprechen. Bei der Meyer GmbH Bauabdichtung aus Waiblingen sind Erbauer wie Sanierer gut aufgehoben. Die Spezialisten liefern mit ihren effektiven Dichtungssystemen professionelle Hilfe für langlebige Entspannungstempel. Die Produkte haben sich bereits in vielen öffentlichen und privaten Bädern bewährt, überzeugen dabei durch Zuverlässigkeit und beste Produktqualität. Diese Vorzüge lassen sich auch für das eigene Reich optimal nutzen. So sorgen die MEYER-PREN-Systeme dafür, dass kein Tropfen in die Bausubstanz vordringt. Zudem ermöglichen sie eine flanschlose Montage von Einbauteilen. Die Endversiegelung Meyer Pool Coat (MCP) kann auf alle Fliesen-, Stein-, Beton- oder Kunststoffflächen aufgetragen werden und dichtet diese mühelos ab. Zusätzlich ist die fugenlose Beschichtung abriebfest, chemikalien-, UV- und wetterbeständig ? ideal bei unbeständiger Witterung oder dem Frühjahrsputz. Und auch die sensible Haut freut sich: Bei der Endbeschichtung garantiert eine spezielle Maschine angenehm glatte Oberflächen von Pool und Wanne. Designverliebt ohne Ecken und Kanten, mondän und großformatig oder doch lieber klassisch viereckig? Egal welche Form das individuelle Projekt am Ende annehmen und welche Farbe es kleiden soll, MCP passt sich den persönlichen Wünschen an. Übrigens: Dank einer Aushärtezeit von nur etwa zwei Tagen geht die Abdichtung auch besonders schnell - denn wer will schon lange auf die verdiente Entspannung warten? Mehr unter www.schwimmbad-abdichtung.de.
Fenster-Markisen steigern Wohnkomfort
Flexibler Wärmeschutz nach Maß
Markisen kennt man vor allem als variable Überdachung auf Terrasse oder Balkon. Als Alternative zu Rollladen und Jalousie machen sie aber auch an Fenstern eine gute Figur. Nicht nur im Sommer, sondern auch in der kälteren Jahreszeit, wenn die Sonne tief steht, halten sie blendende Sonnenstrahlen fern. Dank der stufenlosen Flexibilität beim Ausfahren schotten sie dabei die Räume nicht von der Außenwelt ab, bewahren aber dennoch vor fremden Blicken. Nicht umsonst gelten Markisen daher als beliebteste Schattenspender. Sie steigern also ernorm den Wohnkomfort und was viele nicht wissen: Sie senken außerdem den Heizenergiebedarf um bis zu zehn Prozent und leisten damit einen Beitrag zum Klimaschutz. Denn Fenster-Markisen können jederzeit so eingesetzt werden, dass sie die Gesamtenergiebilanz eines Gebäudes positiv beeinflussen. Durch die Beschattung im Sommer kommen Klimaanlagen viel seltener zum Einsatz und im Winter lässt man die Sonne gezielt zur Heizungsunterstützung in den Raum. Nachts bilden sich außerdem bei einer Kombination von innen- und außenliegendem Sonnenschutz Luftpolster, die Wärmeverluste nach außen verhindern. So lässt sich der Heizenergiebedarf um bis zu zehn Prozent senken. Je nach Fassade, Fenstertyp und Nutzung kommen unterschiedliche Markisentypen infrage wie zum Beispiel Markisoletten, Vertikal- und Fallarm-Markisen von markilux. Alle drei Modelle bestechen durch Widerstandsfähigkeit bei Wind und lassen sich auf Wunsch in einer Kassette verstauen. Serienmäßig sind sie mit einem Handantrieb ausgestattet. Ein Elektromotor oder ein Funkmotor mit markilux Fernbedienung ist aber auch als Sonderzubehör erhältlich. Möglich sind alle Markisentücher aus sunvas snc oder sunsilk snc sowie das spezial Gewebe transolair, das trotz angenehmer Beschattung noch den Blick nach draußen ermöglicht. Neben den Standardlösungen gibt es aber auch Spezialmodelle wie Dreiecks-Markisen für Dachgeschossfenster, Wintergärten oder pyramidenförmige Glaskuppeln. Mehr unter www.markilux.com
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
(epr) Der eigene Garten ist ein Ort der Erholung. Hier will man werkeln, ganz entspannt die Natur genießen oder einfach im Kreise seiner Liebsten den Tag ausklingen lassen. Doch vor allem will man seine Privatsphäre. Niemand soll Gartenfreunde in diesen Momenten stören, vor allem nicht vorbeispazierende Passanten oder die nicht selten redebedürftigen Nachbarn. Ob Holzpaneele, ein Flechtwerkzaun, eine Hecke oder eine Gartenmauer - um aus seinem grünen Wohnzimmer einen ganz persönlichen Bereich zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Besonders schöne und naturnahe bieten Zaungabionen. Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Natursteinmauern lassen nicht nur keine neugierigen Blicke von außen in den Garten, sondern ziehen im Inneren durch ihren außergewöhnlichen Look auch selbige auf sich. Passende Lösungen für sämtliche Herausforderungen - ebenso als effektiver Wind- und Lärmschutz - gibt es aus dem Hause Gabionen Kaiser. Die einzelnen Elemente der Zaungabionen sind dabei bis zu zwei Meter hoch, einem Meter breit und 20 Zentimeter schmal. Für ein Produkt mit maximalen Maßen werden rund 800 Kilogramm Steine benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Das Besondere an den modernen Hinguckern im Garten: Zum Aufbau benötigt man keinen Profi, das können (Hobby-)Gärtner in Eigenregie bewältigen. Dazu liefert Gabionen Kaiser neben dem Material zur Fertigstellung wie Gittermatten, Spiralen und Distanzhalter eine ausführliche Montageanleitung mit. Die einzelnen Elemente können entsprechend der benötigten Länge durch einfache Steckverbindungen beliebig im Verbund zu kompakten Mauern verbaut werden. Auf Werkzeug kann beim Aufbau gänzlich verzichtet werden. Nur für besonders hohe Steinmauern, für deren Pfosten Fundamentlöcher im Abstand von ein bis zwei Metern ausgehoben werden müssen, empfehlen die Experten einen Erdbohrer. Mit einer Wasserwaage kann zudem vor und während des Befüllens der Körbe stets die exakte Ausrichtung der Gabionen überprüft werden. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, sollte man schließlich im letzten Schritt Stein für Stein von Hand einfüllen und an den Sichtkanten ausrichten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gabionenkaiser.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Mauer und Zaun persönlich gestalten Stil um Haus und Hof
Mauer-Zaun-Systeme mit persönlichem Stil
 
„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man etwas Schönes bauen”, formulierte einst Johann Wolfgang von Goethe. Besonders schöne Plätze, Wege, Mauern und Zäune lassen sich … Mehr
Ein Pflasterklinker mit Format
Ein Pflasterklinker mit Format
Bei der Gestaltung des Außenbereichs haben Bauherren heutzutage unendlich viele Möglichkeiten. Manch einer setzt auf Stein und Holz, der andere auf gebrannten Ton. Die einen mögen es grün, naturbelassen und ein bisschen wild, die anderen wünschen sich klare Abgrenzungen, gerade Wege und akkurat angelegte Blumenbeete. Es gibt sicherlich nur wenige Farbtöne und Baustoffe, die man in Haus und Hof bisher noch nicht zu Gesicht bekommen hat. Der Außenbereich ist daher der ideale Ort, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und ein Stückchen Erde zu schaffen, das einzig und allein dem persönlichen Geschmack entspricht. In liebevoll gestalteten Innenhöfen, Gärten und Auffahrten begegnet man nicht selten Pflasterklinkern aus gebranntem Ton. Nicht nur überzeugen sie hinsichtlich ihrer technischen Eigenschaften wie Witterungs-, UV- und Säurebeständigkeit, Frostsicherheit sowie Farbechtheit, sondern sie eröffnen auch eine Vielzahl an Möglichkeiten was Farben, Oberflächenstrukturen und Formen betrifft. Einen ganz besonderen Effekt erzielt man beispielsweise mit dem FormatMIX aus dem Hause CRH Clay Solutions. Hierbei handelt es sich um Pflasterklinker in den Formaten 160/80/52, 160/160/52 und 240/160/52 Millimeter, die sich auf unterschiedliche Weise miteinander kombinieren lassen. Bauherren werden auf diese Weise selbst zum Architekten und können ihre eigenen Optiken in hochwertiger Qualität umsetzen, um Gartenwegen, Hofeinfahrten, Terrassen und Hauszugängen ein individuelles Erscheinungsbild zu verleihen. Die CRH Clay Solutions bietet den FormatMIX in drei verschiedenen, natürlichen Farbtönen an. Dabei verleiht der Terra Cammello in seinem sandgelb-bunt nuancierten Farbton dem heimischen Garten ein mediterranes Flair. Terra Ventura in rot-bunt nuanciert erzeugt wiederum besonders lebhafte und charmante Flächen. Edel und trendig wird es mit dem Terra Mantua im dunklen Farbton schieferschwarz nuanciert. Für jeden Geschmack gibt es den passenden Pflasterklinker und das entsprechende Verlegemuster. In drei Punkten sind sich jedoch alle einig: Der dauerhafte Bodenbelag aus der Natur ist langlebig, widerstandsfähig und extrem belastbar. Weitere Informationen unter www.crh-ccs.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Terrasse selber bauen mit Dauerholz Holz Terrassendielen
Terrasse selbst bauen mit Terrassendielen aus Holz
 
Eine Terrasse aus Holz wertet jeden Außenbereich ungemein auf, denn sie bietet sowohl optische Vorzüge als auch eine Reihe funktionaler Pluspunkt gegenüber purem Grün. Und geübte Handwerker können … Mehr
Schöner entspannen im eigenen Garten
Schöner entspannen im eigenen Garten
Wie bei der Gestaltung der eigenen vier Wände, möchten Bauherren auch im Außenbereich ein Mitspracherecht haben und sich nicht mit Nullachtfünfzehn-Produkten zufrieden geben. Müssen sie auch nicht, denn Terrassendiele ist nicht gleich Terrassendiele und die weite Welt der Sichtblenden wird immer bunter und vielseitiger. Ob das Ambiente nun klassisch, natürlich, stylisch, modern oder außergewöhnlich sein soll - es liegt in den Händen der Gartenfreunde, welche Stimmung erzeugt wird. Ausschlaggebend für den Gesamteindruck sind hierbei die gewählten Materialien, Formen und Farben sowie ihre Kombination miteinander. Als offizieller Lizenzpartner der diesjährigen SCHÖNER WOHNEN-KOLLEKTION im Bereich "Outdoor" setzt Osmo zusammen mit dem größten Wohnmagazin Europas die derzeitigen Trends in Sachen Terrassendielen und Sichtblenden. Einen einzigartigen Hingucker des Sortiments stellt dabei die Sichtblende TESSUTO dar. Zu ihrer Serie gehören sowohl offene also auch geschlossene Elemente in jeweils zwei Größen, breit und schmal, sodass sich insgesamt vier Varianten ergeben: zwei davon blickdicht und die anderen beiden blickdurchlässig. Da die einzelnen Profilbretter sichtbar auf den Pfosten geschraubt werden, ergibt sich aufgrund der verschiedenen Längen bereits ein erster Effekt. Die überstehenden Bretter erzeugen ein Muster auf dem Pfosten, der dadurch nicht mehr länger nur ein verbindendes Element darstellt, sondern sich als optisch schöner Hingucker integriert. Optional können rote und graue Dekostoffe aus einem wetterfesten Gewebe in die Holzelemente der Sichtblende eingefädelt und jederzeit ausgetauscht werden. Durch diesen Material-Mix aus Holz und Stoff ergibt sich eine eindrucksvolle Wirkung - ganz ohne Montage oder großen Aufwand. Zwei weitere Sichtblenden, die moderne geradlinige LINEA sowie die zeitlose flexible CASTELLA, runden die diesjährigen SCHÖNER WOHNEN-Gartentrends von Osmo ab. Darüber hinaus vervollständigen massive Terrassendielen in den Holzarten Douglasie oder Thermoesche das Sortiment. Auf Wunsch sind sie in verschiedenen Oberflächenstrukturierungen erhältlich. Mit den BPC-Terrassendielen steht zudem eine besonders pflegeleichte und gleichzeitig widerstandsfähige Variante zur Auswahl. Weitere Informationen unter www.osmo.de.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter