Homeplaza - Logo
News
28.05.2015
Ein Terrassenöl aus reinen Naturölen lässt Holz aufatmen und schützt es    Mehr
27.05.2015
Mit Betonstein zum persönlichen Wunsch-Ambiente   Mehr
26.05.2015
Hochwertige Massivholzdielen für eine langlebige, schöne Terrasse   Mehr
25.05.2015
Flexible Wasserzapfsäulen für einen komfortablen Einsatz im Garten   Mehr
Alle News
Newsletter
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Saunahäuser im eigenen Garten Entspannung im eigenen Garten
Moderne Saunahäuser als Wohlfühloase
 
Entspannung im eigenen Garten Moderne Saunahäuser als Wohlfühloase Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich am heimischen Garten zu erfreuen und diesen aufzuwerten. Entspannung und Wellness sind hier die Zauberworte. Das Saunahaus im eigenen Garten stellt für die gesamte Familie ein echtes, naturverbundenes Wohlfühlerlebnis dar. Schließlich bietet keine andere Schwitzvariante einen so ursprünglichen Saunagenuss mit Ausblick. Der eigene Garten gewinnt durch die Sauna nicht nur an Entspannungswert, sondern erhält ein zusätzliches …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Ein Glasdach für Exoten
Tropenvielfalt im Gewächshaus
Während der tristen Winterzeit mangelt es Mensch, Tier und Pflanze an Licht. Werden die Tage aber länger, scheint die Sonne vermehrt und wird es wärmer, spürt man förmlich, wie die Lebewesen sich bemühen, ihren Lichthunger zu stillen: Naturfreunde sind wieder an der frischen Luft unterwegs, die Vögel zwitschern voller Lebenslust und die ersten Keimlinge sprießen. Jahr für Jahr wiederholt sich dieses Schauspiel. Die Organismen in unseren Breiten haben sich längst daran gewöhnt. Es gibt hierzulande jedoch auch Exoten, die mit Dunkelheit und Kälte gar nicht gut zurechtkommen - gerade im Pflanzenreich. Bananenstaude, Zitronenbaum und Engelstrompete gehören nicht zur heimischen Fauna. Trotzdem sind die lichthungrigen Tropenpflanzen bei uns beliebt. Ihre Unterbringung und Aufzucht gelingt mithilfe von Gewächshäusern mit hoher Sonnenausbeute. Die Tropic-Serie von WAMA beispielsweise gewährleistet ein Klima, in dem sich Palmen und Co das ganze Jahr über wohlfühlen: Extra breite Glasfelder lassen auch bei schlechtem Wetter das Licht der Sonne herein, sodass die lichthungrigen Exoten viel ultraviolettes Licht für eine prächtige Blütenentwicklung bekommen. Die Temperaturen in den Gewächshäusern bleiben ähnlich dem Klima in den südlichen Gefilden - für kalte Tage gibt es bei WAMA passende Heizungen. Wem der Sinn weniger nach Zitronen, Orangen und Kiwis steht, dem wird der Hersteller mit Anlehngewächshäusern und den freistehenden Modellen der Mini-, Midi- und Maxi-Serie gerecht. Darin gedeihen heimische Obst- und Gemüsesorten wie etwa Tomaten, Gurken, Erdbeeren, Weintrauben oder Blattsalat ebenso wie Zierpflanzen. Ab sofort weiß man, woher der knackfrische Salat auf dem Tisch stammt. Er ist ökologisch unbedenklich und schmeckt intensiv. Das Schöne: Das Selbstaufziehen von Keimlingen macht auch noch Spaß! Die WAMA-Gewächshäuser bestehen aus einem Gerüst aus witterungsbeständigem Metall und einer gut isolierten Verglasung aus Stegdreifachplatten. Flexibel passen sie sich den individuellen Anforderungen an. Frischluft gelangt durch die im Dach optimal angeordneten Fenster oder durch die zweigeteilte Eingangstür hinein. Weitere Informationen gibt es unter www.wamadirekt.de.
Zuverlässig zur grünen Dauer-Power
Endlich ist es wieder soweit: Die warmen Tage laden zu Geselligkeit an der frischen Luft ein. Die Sonne wärmt das Gemüt und Fröhlichkeit macht sich auf den Gesichtern der Menschen bemerkbar. Viele, die einen Garten oder Außenbereich besitzen, stecken nun mitten in den Vorbereitungen für das nächste Grillfest oder eine Gartenparty. Ob nun für Freunde, Kollegen oder die Familie - wer Besuch empfängt, möchte natürlich auch eine repräsentative Rasenfläche vorweisen. Zu schade, dass sich mal wieder kleine Schönheitsmakel ausgebreitet haben und den Blick trüben: Vielerorts triumphieren kahle oder braune Stellen, Maulwurfshügel, Unkraut, Bodenwellen oder Pfützen. Solch unschöne Hingucker stören aber nicht nur das Auge, sondern erfordern auch ständige Ausbesserungsarbeiten: Boden ebnen, Unkraut zupfen, Gras aussähen, Rasen mähen oder den Wasserschlauch betätigen - all das kostet Zeit, Nerven und Geld. Dinge, die man doch lieber in das Grillfest investieren würde. Zum Glück geht es auch entspannter: ResiGrass.com bietet gestressten Gartenhelden ein umfangreiches, innovatives Kunstrasen-Portfolio, in dem jeder fündig wird. Die Grasalternativen punkten durch eine natürliche Optik, leichtes Handling und flexible Einsatzmöglichkeiten. Dabei sind sie in verschiedenen Farbnuancen sowie unterschiedlicher Halmlänge und -dichte erhältlich. So bekommt jeder Rasenfreund sein persönliches Stück vom grünen Glück. Ob zarte Kinderfüßchen oder Hundepfoten, auf den ResiGrass-Pro-Modellen können alle Familienmitglieder und Gäste unbedenklich herumlaufen. Die einstreufreien Produkte sind sehr weich und obendrein noch rutschfest. Dadurch eignen sie sich auch ideal unter Schaukel oder Planschbecken. Selbst für Vorgärten oder die Umrandung von Steinwegen empfiehlt sich der belastbare Kunstrasen, da er sich problemlos reinigen lässt und selbst nach langer Regenperiode keine Pfützenbildung ermöglicht. Egal welcher Untergrund vorhanden ist, mit einem der UV-beständigen Alleskönner erstrahlen Balkon, Hinterhof, Spielfläche, Hundeplatz oder gleich der ganze Privatpark in dauerhaft schönem Glanz. Jetzt heißt es: Auf Wiedersehen Unkraut, Maulwurf oder Sonnenfleck, willkommen Freizeit. Und neidische Blicke aus Nachbars Garten sind ebenfalls garantiert.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Kräuterbeet im Kleinformat Kräutergarten im Kleinformat
Mini-Kräuterbeet fürs Fensterbrett
 
Wer authentische, mediterrane Küche liebt, kommt um frische Küchenkräuter nicht herum. Was sind Tomate und Mozzarella ohne Basilikum oder Ofenhähnchen ohne Rosmarin? Oft sind Kräuter nicht nur das …  Mehr
Fertigschwimmbecken mit Massageanlage
Das Wellness-Paradies im Garten
Abstand zum Alltag und grenzenlose Entspannung: Urlaub bedeutet, sich endlich einmal zurückzulehnen, den Moment zu genießen und abzuschalten. Die einen zieht es dafür an den Strand unter Palmen, andere wiederum bevorzugen einen Aufenthalt im Wellness-Hotel. Dabei liegt der Schlüssel zum Glück oft näher als man denkt. Der eigene Garten kann mit der richtigen Herangehensweise ganz einfach zum Erholungsort Nummer eins werden und den Urlaub nach Hause holen. Mit einem Fertigschwimmbecken des renommierten deutschen Herstellers RivieraPool, der sich auf die Bereiche Fertigschwimmbecken, Schwimmbadtechnik und Whirlpools spezialisiert hat, lässt sich dieser Traum schnell und unkompliziert verwirklichen. Die bereits bewährte Serie D-Line bietet nun mit ihrem neuen Format in XL-Größe individuelle Varianten und eine Fülle an Ausstattungsmöglichkeiten. Bei einer Länge von über elf Metern und einer Breite von knapp fünf Metern entsteht genügend Raum, der Entspannung freie Bahn zu lassen. In den Beckenfarben Granicite Grau oder Schwarz entsteht eine sehr natürliche Erscheinung echten Granitsteines, die in Verbindung mit dem Wasser eine wohltuend ruhige Wirkung hervorruft. Mit zusätzlichen Details wie Treppenanlage, Rollladenabdeckung, Strömungs- und Massageanlage vereinen die Fertigbecken der D-Line-Serie schickes Design mit vielfältiger Funktionalität. Nach einem Baukastensystem konzipiert, lässt sich das Einstückschwimmbecken, das auch mit Überlaufrinne verfügbar ist, nach individuellen Wünschen zusammenstellen. Die Serienanfertigung der Einstückbecken ermöglicht einen schnellen Einbau vor Ort und schont die Nerven, weil alles im Werk vorbereitet und auf einem Spezialtransporter angeliefert wird. Ein solches Becken kann in drei bis vier Tagen badefertig sein. Zubehör wie eine sprudelnde Quelle oder ein Bachlauf umspielen die puristischen, geraden, klaren Linien des Beckens und machen dieses zu einem wichtigen Bestandteil der Gartengestaltung. Zusätzliche Kleinscheinwerfer rücken die Erholungsoase ins rechte Licht. Eine Gegenstromanlage, Haltegriffe oder Unterwasserscheinwerfer und eine energiesparende Thermosafe-Rollladenabdeckung sind optional integriert. Mehr unter www.pools.de
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Eigenes Bio Schwimmbad ohne Chlor Bio Schwimmbad ohne Chlor
Die neue Generation biologischer Schwimmbäder
 
Ein Bioschwimmbad „blueBase” von Minnova BNS bietet: Sauberkeit, Komfort und das glasklare Wasser eines Swimmingpools gepaart mit Naturnähe nach Maß. Bei dem aus fünf Schwimmbadtypen bestehenden … Mehr
Außergewöhnliche Deko-Ideen
Außergewöhnliche Deko-Ideen für den Garten: selbst geschwei&szli
Wenn Sie das Web auf der Suche nach außergewöhnlichen Deko-Ideen für den Garten durchsuchen, stoßen Sie auf eine Gruppe spezieller Kunstwerke - Eisen- und Rostskulpturen. Diese Objekte sind Blechen, Halbzeugen oder Schrott zusammengesetzt und in der Regel geschweißt. Die Herstellung solcher Skulpturen ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Sie benötigen nur ein geeignetes Schweißgerät und ein paar Grundkenntnisse. Hier erfahren Sie, was Sie unbedingt wissen sollten, bevor Sie ein Schweißgerät zur Hand nehmen. Welche Schweißgeräte eignen sich für Hobbyhandwerker? Es gibt viele verschiedene Schweißverfahren. Sie unterscheiden sich auch in ihrer Eignung für bestimmte Anwendungsfälle. Nach der Punktschweißzange, die sich allerdings nur für relativ dünne Werkstücke, wie zum Beispiel Bleche eignet, ist das MIG/MAG-Schweißgerät (Mehr Infos auf Schweisshelden.de) am einfachsten zu handhaben. Diese Art Schutzgasschweißen automatisiert die schwierigsten Arbeitsaufgaben und lässt sich auf Knopfdruck steuern. Zudem verhindert der inerte Gasstrom um die Schweißelektrode beim MIG-Schweißen schädliche chemische Reaktionen an der Schweißstelle und verbessert dadurch die Qualität und Haltbarkeit der Schweißnaht. Als Elektrode und als Zusatzwerkstoff, der mit dem aufgeschmolzenen Werkstoff die Schweißnaht bildet, fungiert beim MIG- und MAG-Schweißen ein dünner Draht, der von einer Rolle automatisch zugeführt wird. Die Vorzüge der MIG/MAG-Schweißgeräte Beim Elektroschweißen verbinden Sie das Werkstück mit einer Masse-Elektrode und führen eine zweite Elektrode so an die Schweißstelle, dass ein elektrischer Lichtbogen entsteht. In der entstehenden Hitzezone brennt die Handelektrode ab und füllt die Schweißfuge. Damit der Lichtbogen brennen kann, ist ein bestimmter Abstand zum Werkstück erforderlich. Beim E-Hand Schweißen müssen Sie die Stabelektrode zunächst so nahe an das Metall heranführen, dass der Lichtbogen zündet, aber nicht so nahe, dass ein Kurzschluss entsteht, und danach etwas zurück ziehen und genau im richtigen Abstand halten. Das Schutzgasschweißgerät erleichtert Ihnen diese Aufgabe, weil die Drahtelektrode durch einen isolierten Handgriff zugeführt wird, der für einen ausreichenden Abstand sorgt, wenn die Vorschubgeschwindigkeit des Schweißdrahtes richtig eingestellt ist. Auf diese Gefahren sollten Sie beim Schweißen achten Auch das Schutzgasschweißen ist nicht ganz ungefährlich. Der Lichtbogen ist extrem hell und verursacht Verblitzungen, wenn Sie mit ungeschützten Augen hinein schauen. Beim Schweißvorgang können zudem Spritzer aus glühenden Metall Tröpfchen entstehen. Ein Schutz der Augen und der Haut durch eine für Lichtbogenschweißen geeignete Schweißmaske, Schweißhandschuhe und eine kräftige Kleidung mit glatter Oberfläche ist daher zwingend notwendig. Der Umgang mit der Gasflasche erfordert ebenfalls eine gewisse Umsicht, auch wenn beim MIG- und MAG-Schweißen das Gas selbst nicht brennbar ist. Alleine der Gasdruck reicht aus um größere Schäden zu verursachen, sollte zum Beispiel beim Umfallen der Gasflasche das Ventil abreißen. E-Hand Schweißen als Alternative Beim E-Hand Schweißen ist keine Druckgasflasche nötig, dafür erfordert der Umgang mit der Stabelektrode etwas mehr Übung und das Verfahren eignet sich auch nur für Bleche ab etwa 1 mm Dicke, also zum Beispiel nicht für normale Autobleche. Wenn Sie Skulpturen schweißen wollen, ist das aber wahrscheinlich kein Problem. Bei solchem Kunst- Schweißen kommen eher alte Fahrradteile, Schrauben, Muttern und ähnliche Dinge zum Einsatz. Allerdings lassen sich nicht alle Eisen- und Stahllegierungen schweißen.
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
(epr) Der eigene Garten ist ein Ort der Erholung. Hier will man werkeln, ganz entspannt die Natur genießen oder einfach im Kreise seiner Liebsten den Tag ausklingen lassen. Doch vor allem will man seine Privatsphäre. Niemand soll Gartenfreunde in diesen Momenten stören, vor allem nicht vorbeispazierende Passanten oder die nicht selten redebedürftigen Nachbarn. Ob Holzpaneele, ein Flechtwerkzaun, eine Hecke oder eine Gartenmauer - um aus seinem grünen Wohnzimmer einen ganz persönlichen Bereich zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Besonders schöne und naturnahe bieten Zaungabionen. Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Natursteinmauern lassen nicht nur keine neugierigen Blicke von außen in den Garten, sondern ziehen im Inneren durch ihren außergewöhnlichen Look auch selbige auf sich. Passende Lösungen für sämtliche Herausforderungen - ebenso als effektiver Wind- und Lärmschutz - gibt es aus dem Hause Gabionen Kaiser. Die einzelnen Elemente der Zaungabionen sind dabei bis zu zwei Meter hoch, einem Meter breit und 20 Zentimeter schmal. Für ein Produkt mit maximalen Maßen werden rund 800 Kilogramm Steine benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Das Besondere an den modernen Hinguckern im Garten: Zum Aufbau benötigt man keinen Profi, das können (Hobby-)Gärtner in Eigenregie bewältigen. Dazu liefert Gabionen Kaiser neben dem Material zur Fertigstellung wie Gittermatten, Spiralen und Distanzhalter eine ausführliche Montageanleitung mit. Die einzelnen Elemente können entsprechend der benötigten Länge durch einfache Steckverbindungen beliebig im Verbund zu kompakten Mauern verbaut werden. Auf Werkzeug kann beim Aufbau gänzlich verzichtet werden. Nur für besonders hohe Steinmauern, für deren Pfosten Fundamentlöcher im Abstand von ein bis zwei Metern ausgehoben werden müssen, empfehlen die Experten einen Erdbohrer. Mit einer Wasserwaage kann zudem vor und während des Befüllens der Körbe stets die exakte Ausrichtung der Gabionen überprüft werden. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, sollte man schließlich im letzten Schritt Stein für Stein von Hand einfüllen und an den Sichtkanten ausrichten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gabionenkaiser.de.
Carport aus Stahl
Carports sind seit Jahren im Trend, wenn es um den Schutz des Autos vor Hagel, Eis und Schnee im Winter oder das Aufheizen des Fahrzeuginneren im Sommer geht. Viele Leute setzen bei der Anschaffung eines Carports auf eine Holzbauweise. Die Instandhaltung von Holz Carports ist jedoch sehr aufwendig: Das Holz benötigt regelmäßig neue Anstriche. Eine neue Generation soll die Konstruktionen aus Holz ablösen: Carports aus Stahl. Stahlcarports, wie das Modell „unico”, des europaweit agierenden Herstellers capotec setzen neue Akzente in Bezug auf Haltbarkeit, Komfort, Nutzwert und Gestaltungsvielfalt. Die Basis der Konstruktion von einem Stahlcarport bilden schlanke und dennoch stabile, solide miteinander verschraubte Stahlkantprofile. Der filigrane Gesamteindruck bleibt selbst bei großen, stützenfreien Baubreiten erhalten. Die Stützen eines Carports aus Stahl können so platziert werden, dass sie bei beengten Zufahrten oder dem Öffnen von Fahrzeugtüren nicht stören. Höhenunterschiede im Gelände werden durch längere Stützen ausgeglichen. Ebenso ist die Anpassung des Stahlcarports an schräge Grenzverläufe realisierbar. Eine Verzinkung und eine hochfeste Pulverbeschichtung sorgen für die Unvergänglichkeit sowie für einen dauerhaften guten Eindruck des Carports aus Stahl ohne wiederkehrenden Pflegeaufwand. Eine beliebige Farbgebung nach RAL beziehungsweise DB für Dachrahmen, Stützen und Stützblenden ermöglicht die optisch harmonische Gestaltung zum Wohnhaus. Mit einem in das Carport aus Stahl integrierten oder angebauten Geräteraum entsteht ein idealer Aufbewahrungsort für Freizeit- und Gartenutensilien. Der Zugang erfolgt durch eine schwellenfreie Schiebe- oder Drehtür in Komfortbreite. Zur Aufnahme von Fahrrad, Spaten und Co. dient das spezielle Ordnungssystem. Das Carport aus Stahl kann mit Wandauskleidungen versehen werden, wozu vielfältige Variationen zur Verfügung stehen. Darunter sind Elemente aus Glas, Stahlwelle, Putzwand oder Quadratlochung. Hinzu kommen blickdichte Rhombusprofile oder eine Sprossenlattung aus witterungsbeständiger Douglasie, welche den natürlichen Charakter unterstreichen. Besonders raffiniert ist der individuelle Einlass von Bedien- und Beleuchtungselementen in Stützen. Eine transparente Dacheindeckung, ein Gründach oder der, auch nachträglich mögliche, Sektionaltoreinbau mit Funktantrieb sind weitere Ausstattungsoptionen. Mehr unter www.capotec.net/unico
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Mittelmeer-Flair für den eigenen Garten Mittelmeer-Flair für den eigenen Garten
Mediterrane Mauerabdeckungen holen das Urlaubsgefühl nach Hause
 
Traumhafte Sonnenuntergänge, zauberhafte Landstriche und historische Ortschaften in südlichen Gefilden - für viele von uns sind das elementare Zutaten für einen entspannten Sommerurlaub. Ob nun die unzähligen … Mehr
Das Wohnzimmer im Freien
Das Wohnzimmer im Freien
Mit dem Frühling kommt auch die Balkon- und Terrassenzeit - umso besser, wenn man sich keine Sorgen um den Bodenbelag machen muss. Mit intelligenten Verlegesystemen ist ein dauerhaft schöner und schadenfreier Belag aus Keramik oder Naturstein für jede Art von Freisitz sichergestellt. Die verschiedenen Aufbauten erlauben eine maximale Gestaltungsfreiheit bei der Wahl des Fliesen- oder Plattenformats und sorgen für die optimale Abdichtung, Entkopplung und Entwässerung des Freisitzes. Die durchdachten Systeme aus einer Hand beinhalten alle Komponenten für den schnellen und sicheren Aufbau eines Balkons oder einer Terrasse: Von der Verbundabdichtung bis zum Randprofil ist alles perfekt aufeinander abgestimmt. So lassen sich auch Renovierungen im Außenbereich einfach und sicher durchführen. Und dank der stabilen Aufbauten mit dauerhaft zuverlässiger Drainage kann man auch angesagte großformatige Natursteinplatten problemlos auf dem Freisitz verlegen. Ob Balkon, erdberührte Terrasse oder Dachterrasse - für jede Situation steht die richtige Lösung zur Verfügung. Oftmals steht die kapillarpassive Verbunddrainage und -entkopplung Schlüter®-DITRA-DRAIN 4 für die Verlegung im Dünnbettverfahren im Mittelpunkt dieser Lösungen. Fliesen und Natursteinplatten werden direkt auf der Drainagematte verlegt, sodass in Kombination mit der Abdichtung ein Verbund zwischen Belag und Untergrund hergestellt wird. Dank ihrer speziellen Noppenstruktur wird der Belag sicher entlüftet und die Feuchtigkeit zuverlässig aus der Konstruktion abgeführt. Für die Entwässerung großflächiger Balkone und Terrassen sowie Treppen im Außenbereich steht mit Schlüter®-DITRA-DRAIN 8 eine Verbunddrainage mit erhöhtem Drainageraum zur Verfügung. Auch für die beliebte lose Verlegung von Elementen auf Balkonen und Terrassen bietet Schlüter-Systems zahlreiche Systemaufbauten an, mit denen ein dauerhaft attraktiver und schadenfreier Belag gewährleistet wird. Abgerundet wird das Sortiment von eleganten und funktionalen Randprofilen, die die Konstruktionen einfassen und dafür sorgen, dass das Wasser aus dem Aufbau abgeleitet wird. Bei Bedarf kann dafür auch mit wenigen Handgriffen das Rinnensystem Schlüter®-BARIN angebracht werden.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Farbenspiele durch Pflasterklinker Schwungvolle Bodengestaltung
Hochwertige Pflasterklinker für ausdrucksstarke Verlegemuster
 
Runde und geschwungene Linien wirken harmonisch und beruhigend. Zugleich stehen sie auch für Lebendigkeit und Dynamik. Ein Zusammenspiel, dessen Wirkung überall dort gern genutzt wird, wo die Optik im Vordergrund … Mehr
Stählerner Holzkohle-Gigant
Fulminantes Feuerspiel für Grill-Fanatiker
"Mit Essen spielt man nicht" - natürlich ist das grundsätzlich richtig. Geht es dabei allerdings um die Passion des Outdoor-Grillens, kann die bekannte Verhaltensregel gerne mal vernachlässigt werden. Präzision und Leidenschaft vereinen sich zu einem feurigen Hobby - und vor allem die männlichen Zeitgenossen sind sich einig: Der Einsatz von Grillgeräten geht heutzutage weit über die Funktion des Fleischröstens hinaus und hat sich zu einer echten kulinarischen Philosophie entwickelt. Beim Zubereiten von Rumpsteak und Co darf nicht nur buchstäblich gekleckert, sondern wahrlich geklotzt werden. Denn: Je komfortabler der Bräter, desto größer der Spaß beim Benutzer. Mit der Hydra by Basile bekommt das perfekte Grill-Erlebnis nun einen Namen. Eine Gänsehaut trotz Flammenhitze: Die bekommen wohl die meisten Barbecue-Fans, wenn sie sich dem fulminanten Grillgiganten aus 100 Prozent Edelstahl nähern. Die Hydra 900 überragt mit zweieinhalb Metern selbst den größten Fleisch-Liebhaber und ist damit ein High-End-Produkt im wahrsten Sinne des Wortes. Und auch die kleine Schwester Hydra Alpha ist mit knapp zwei Metern Höhe der Blickfang auf jedem Event. Hergestellt werden die extravaganten Holzkohlegrills nicht etwa in den Südstaaten der USA, sondern von Antonio Basile aus Nordheim - Designkunst "Made in Germany". Durch zahlreiche Funktionen und Extras bleibt kein Wunsch unerfüllt: Der stählerne Hals der Hydra hält den riesigen, stufenlos verstellbaren Grillrost in Position, lässt sich aber dank Kurbel leicht in einen klassischen Schwenkgrill verwandeln. Unter geschlossener Haube kann Grillen im American Style zelebriert werden - natürlich mit Zuluft-Regler und Bullauge, denn den köstlichen Anblick von Spare Ribs und Grillfackel lässt sich keiner entgehen. Ob räuchern, braten oder garen, mit den stählernen Feuerdrachen wird jede Gartenfeier zum wahren BBQ-Festival. Dem obligatorischen Schluck Bier steht dabei übrigens nichts im Weg, da der Flaschenöffner gleich integriert ist. Die Romantiker unter den Grill-Heroes nutzen die Hydra in lauen Sommernächten gern als atmosphärische Feuerstelle. Und den Gaumen verwöhnt das wertvolle Grillgerät natürlich auch: Beim ersten Einsatz der Hydra sogar mit Star Koch Ralf Jakumeit. Mehr unter www.bbq-hydra.com.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter