Homeplaza - Logo
News
21.10.2014
How to: Einen eigenen Wintergarten bauen und einrichten   Mehr
20.10.2014
LED-Gartenbeleuchtung erfüllt hohe Ansprüche an Ästhetik und Sicherheit   Mehr
19.10.2014
Bodendielensysteme aus Lurchi-Wood für die Terrasse und den Poolbereich   Mehr
18.10.2014
Funktionell und ausdrucksstark: die Hauseinfahrt als Gestaltungsfläche   Mehr
Alle News
Newsletter
Plaza Videos
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Schützende Creme für Hölzer Sechsfacher Holzschutz im Außenbereich
Spezial-Creme hält Hölzer schön und glänzend
 
Die Sonne scheint und inmitten duftender Blumen und saftig grüner Pflanzen lassen es sich die Menschen gut gehen. Auf einer Sonnenliege, geschützt von einer Pergola, wird der Alltag vergessen und der Traum vom ewigen Sommer geträumt. Doch Temperaturschwankungen und Regeneinbrüche kratzen nicht nur an dieser schönen Illusion, sondern auch an Holzbauteilen. Während sich die Sonnenanbeter ins Hausinnere flüchten können, bleibt der Außenbereich den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Abhilfe schafft ein wirkungsvoller Holzschutz. Der Mensch benutzt Cremes, um seine Haut …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
· KATALOGTIPP
-
Terrassenkatalog
Hier bestellen
Ein Glasdach für Exoten
Während der tristen Winterzeit mangelt es Mensch, Tier und Pflanze an Licht. Werden die Tage aber länger, scheint die Sonne vermehrt und wird es wärmer, spürt man förmlich, wie die Lebewesen sich bemühen, ihren Lichthunger zu stillen: Naturfreunde sind wieder an der frischen Luft unterwegs, die Vögel zwitschern voller Lebenslust und die ersten Keimlinge sprießen. Jahr für Jahr wiederholt sich dieses Schauspiel. Die Organismen in unseren Breiten haben sich längst daran gewöhnt. Es gibt hierzulande jedoch auch Exoten, die mit Dunkelheit und Kälte gar nicht gut zurechtkommen - gerade im Pflanzenreich. Bananenstaude, Zitronenbaum und Engelstrompete gehören nicht zur heimischen Fauna. Trotzdem sind die lichthungrigen Tropenpflanzen bei uns beliebt. Ihre Unterbringung und Aufzucht gelingt mithilfe von Gewächshäusern mit hoher Sonnenausbeute. Die Tropic-Serie von WAMA beispielsweise gewährleistet ein Klima, in dem sich Palmen und Co das ganze Jahr über wohlfühlen: Extra breite Glasfelder lassen auch bei schlechtem Wetter das Licht der Sonne herein, sodass die lichthungrigen Exoten viel ultraviolettes Licht für eine prächtige Blütenentwicklung bekommen. Die Temperaturen in den Gewächshäusern bleiben ähnlich dem Klima in den südlichen Gefilden - für kalte Tage gibt es bei WAMA passende Heizungen. Wem der Sinn weniger nach Zitronen, Orangen und Kiwis steht, dem wird der Hersteller mit Anlehngewächshäusern und den freistehenden Modellen der Mini-, Midi- und Maxi-Serie gerecht. Darin gedeihen heimische Obst- und Gemüsesorten wie etwa Tomaten, Gurken, Erdbeeren, Weintrauben oder Blattsalat ebenso wie Zierpflanzen. Ab sofort weiß man, woher der knackfrische Salat auf dem Tisch stammt. Er ist ökologisch unbedenklich und schmeckt intensiv. Das Schöne: Das Selbstaufziehen von Keimlingen macht auch noch Spaß! Die WAMA-Gewächshäuser bestehen aus einem Gerüst aus witterungsbeständigem Metall und einer gut isolierten Verglasung aus Stegdreifachplatten. Flexibel passen sie sich den individuellen Anforderungen an. Frischluft gelangt durch die im Dach optimal angeordneten Fenster oder durch die zweigeteilte Eingangstür hinein. Weitere Informationen gibt es unter www.wamadirekt.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Rundum sonnige Aussichten Rundum sonnige Aussichten
Flexibler Glaspavillon als clevere Allwetterlösung für den Garten
 
Endlich bleibt es länger hell, der Frühling lockt ins Freie und nicht selten werden Feierabend und Wochenende für eine Gartenfeier mit Freunden oder Familie genutzt. Ob warme Temperaturen bis weit nach Mitternacht, …  Mehr
Chlorfreier Swimmingpool
Natürliches Schwimmvergnügen
Die Möglichkeit, im eigenen Garten zu schwimmen, steht ganz oben auf der Wunschliste vieler Grundstücksbesitzer. An heißen Tagen eine schnelle Erfrischung zu genießen, ohne sich mit vielen anderen auf den Weg ins Schwimmbad machen zu müssen, birgt viele Reize. Wer die räumliche Kapazität im Garten besitzt und auf der Suche nach einem Schwimmbecken ist, hatte bisher die Wahl zwischen einem ökologischen Schwimmteich und dem klassischen Swimmingpool mit Chlorwasser. Nun gibt es jedoch eine Lösung, die sämtliche Vorteile beider Varianten vereint: Den Living Pool. Ökologischer Swimmingpool ohne ChlorWer sein Schwimmvergnügen nur ungern mit Pflanzen und Tierchen teilt, musste bisher auf Chlor und Chemie zurückgreifen, um das Poolwasser glasklar und sauber zu halten. Mit der Living Pool-Technologie ist dies nicht länger nötig. In der klassischen, schlichten Optik eines Swimmingpools verbirgt sich ein vollwertiger, biologischer Schwimmteich. Er funktioniert wie ein Bergsee, da Flora und Fauna in einem speziellen Biofilter abseits des Schwimmbeckens einen Lebensraum finden. So wird das Schwimmvergnügen gesünder und rote Augen sowie gereizte Schleimhäute und Hautrötungen aufgrund von Chlor gehören der Vergangenheit an. Vor allem für Familien mit Kindern ist der natürliche Pool eine geglückte Alternative zum klassischen, gechlorten Swimmingpool. Das Öffnen der Augen beim Tauchen ist nicht länger schmerzhaft, und auch das zwingende Abduschen nach dem benutzen eines Pools mit Chlor entfällt. Wer bereits einen Pool besitzt, kann ganz einfach auf die chlorfreie Variante wechseln – ein Umrüsten auf Living Pool ist unkompliziert und kann mit fast jedem System durchgeführt werden. Weitere Informationen zum biologischen, chlorfreien Swimmingpool finden Interessierte unter www.living-pool.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Urlaubsstimmung mit Fertigpool Urlaub im eigenen Garten
Wellness und Fitness mit Fertigschwimmbecken
 
Die Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub ist groß. Ab geht es in den sonnigen Süden. Doch noch ist es nicht so weit. Da sitzt man im Büro und träumt sich ans Meer. Diese Vorstellung kann mit einem eigenen Swimmingpool … Mehr
Die Abkühlung naht!
Die Abkühlung naht!
Zu oft hat uns der Alltag fest im Griff. Eine Auszeit ist längst überfällig. Wer jedoch eine gepflegte Grünoase hinter dem Haus sein Eigen nennt, kann nach nur wenigen Schritten in eine andere, idyllische Welt eintauchen - und sofort wunderbar entspannen. Denn ein schöner Garten besitzt einen Zauber, dem sich keiner so schnell entziehen kann. Nur wie damit umgehen, wenn es im Hochsommer zu heiß ist, um draußen zu sitzen? Einen Sonnenstich riskieren? Die ideale Abkühlung verschafft eine Gartendusche, die sich harmonisch ins grüne Paradies integriert und sich ohne organisatorischen Aufwand überall im Freien nutzen lässt. Die Solarduschen TRINIDAD, SABA, KUBA und JAMAICA von Eichenwald lassen sich an jeder gewünschten Stelle im Außenbereich platzieren, denn sie benötigen kein extra Stromkabel. Sie setzen stattdessen auf die umweltfreundliche Kraft der Sonne und nutzen deren Energie, um das Wasser in ihrem mit isolierendem Aluminium beschichteten Tank vorzuwärmen. Dadurch ist der Kälteschock für Sonnenfans, die sich nur kurz erfrischen möchten, nicht zu groß. Doch erhalten Jung und Alt die ersehnte Abkühlung - schnell, komfortabel und ohne durch das ganze Haus tippeln zu müssen. Mehrere Duschvorgänge hintereinander sind dank der circa 25 Liter großen Tanks ohne Weiteres möglich. Diese sind für die Trinkwassernutzung zugelassen und keimfrei. Hartgesottene Duscher können bei Bedarf kaltes Wasser zuführen und die Temperatur individuell steuern, indem sie den Gartenschlauch anschließen. Neu in dieser Outdoor-Saison ist das zeitlos elegante Modell TRINIDAD. Wie alle Solarduschen von Eichenwald besitzt sie ein hochwertiges Edelstahlgehäuse und macht eine gute Figur im Garten - egal ob neben einem privaten Schwimmbecken, in der Nähe eines Saunahauses oder mitten auf dem Rasen. Während bei SABA, KUBA und JAMAICA noch eine modern bedruckte Frontplatte aus robustem Sicherheitsglas ein optisches Highlight setzt, wirkt TRINIDAD dank ihrer Edelstahlfront eher zurückhaltend. Zum Lieferumfang der ausschließlich über den Fachhandel erhältlichen Dusche zählt eine elegante Handbrause. Aber ob klassisch oder ausgeflippt: Das edle Gartenzubehör von Eichenwald versüßt die Auszeit in der Grünoase enorm. Weitere Informationen gibt es unter www.eichenwald.de.
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Der eigene Garten ist ein Ort der Erholung. Hier will man werkeln, ganz entspannt die Natur genießen oder einfach im Kreise seiner Liebsten den Tag ausklingen lassen. Doch vor allem will man seine Privatsphäre. Niemand soll Gartenfreunde in diesen Momenten stören, vor allem nicht vorbeispazierende Passanten oder die nicht selten redebedürftigen Nachbarn. Ob Holzpaneele, ein Flechtwerkzaun, eine Hecke oder eine Gartenmauer - um aus seinem grünen Wohnzimmer einen ganz persönlichen Bereich zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Besonders schöne und naturnahe bieten Zaungabionen. Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Natursteinmauern lassen nicht nur keine neugierigen Blicke von außen in den Garten, sondern ziehen im Inneren durch ihren außergewöhnlichen Look auch selbige auf sich. Passende Lösungen für sämtliche Herausforderungen - ebenso als effektiver Wind- und Lärmschutz - gibt es aus dem Hause Gabionen Kaiser. Die einzelnen Elemente der Zaungabionen sind dabei bis zu zwei Meter hoch, einem Meter breit und 20 Zentimeter schmal. Für ein Produkt mit maximalen Maßen werden rund 800 Kilogramm Steine benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Das Besondere an den modernen Hinguckern im Garten: Zum Aufbau benötigt man keinen Profi, das können (Hobby-)Gärtner in Eigenregie bewältigen. Dazu liefert Gabionen Kaiser neben dem Material zur Fertigstellung wie Gittermatten, Spiralen und Distanzhalter eine ausführliche Montageanleitung mit. Die einzelnen Elemente können entsprechend der benötigten Länge durch einfache Steckverbindungen beliebig im Verbund zu kompakten Mauern verbaut werden. Auf Werkzeug kann beim Aufbau gänzlich verzichtet werden. Nur für besonders hohe Steinmauern, für deren Pfosten Fundamentlöcher im Abstand von ein bis zwei Metern ausgehoben werden müssen, empfehlen die Experten einen Erdbohrer. Mit einer Wasserwaage kann zudem vor und während des Befüllens der Körbe stets die exakte Ausrichtung der Gabionen überprüft werden. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, sollte man schließlich im letzten Schritt Stein für Stein von Hand einfüllen und an den Sichtkanten ausrichten.
Sonnenschutz von Markilux
Ein Fleckchen Grün auf Terrasse oder Balkon zu Hause sorgt für Gemütlichkeit. Für den nötigen Hauch von romantischem Landlustflair sorgt dabei eine Markise mit einem pastellfarbenen Sonnenschutztuch – aus der nostalgisch anmutenden Teatime Collection von markilux. 20 verschiedene feine Streifendessins in sanften Grün-, Blau-, Rot-, Violett- und Rosétönen mit dezenten Grau- und Beigeschattierungen gehen daraus hervor. Markise aus neuem Material mit besseren Eigenschaften Pünktlich zur neuen Optik präsentiert sich der Sonnenschutz nach jahrelanger Entwicklungsarbeit auch mit einem brandneuen Material. Dank des innovativen sunvas SNC bietet Deutschlands führender Markisenhersteller erstmals eine Alternative zu Acryl, die sich optisch und haptisch nicht davon unterscheidet, aber viel bessere Eigenschaften aufweist. Das hochwertige und strapazierfähige Polyestergewebe, aus dem das Tuch der Markise besteht, bietet eine größere Farbvielfalt und individuelle Bemusterung. Gleichzeitig sind die Farben höchst lichtecht. Eine spezielle Veredelung macht es außerdem schmutzabweisend und dadurch besonders pflegeleicht. Sonnenschutztücher von Markilux sind zudem UV-resistent, wetterfest, wasserbeständig und leicht – genau wie auch schon das zuvor entwickelte sunsilk SNC. Der Unterschied liegt aber im Detail: sunvas SNC ist rustikaler, mit faserig-textiler Oberfläche, ähnlich den bewährten Acrylstoffen. Diese Optik harmoniert mit dem weichen Farbbild und verleiht dem modernen Schattendach einen Landhausschick mit Hightech-Charakter. Die Teatime Collection lädt damit zu lauschigen Stunden in einem sanft-sinnlichen Ambiente ein. Mehr unter www.markilux.com
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Sonnenschutz mit Pinoleum Dekorativer Sonnenschutz aus Echtholz
Design-starkes Pinoleum sorgt für ein angenehmes Raumklima
 
Wenn sich nach einem langen, kalten Winter endlich die wärmenden Strahlen der Sonne zeigen, freuen sich Groß und Klein. Doch nach der ersten Begeisterung kann Sonnenschein im Hochsommer zur Qual werden, etwa wenn … Mehr
Stilvolle Terrassenplatten
Steinsysteme mit vielen Formaten
Wenn sich nach einem langen und kalten Winter die ersten Sonnenstrahlen zeigen, lockt es alle nach draußen in den Garten oder auf die eigene Terrasse. Hier kann man die Seele baumeln lassen, ein Buch lesen und Augenblicke genießen, die an Urlaub erinnern. Vor allem die Terrasse dient im Sommer oft als zweites Wohnzimmer und stellt eine wichtige Verbindung zwischen Haus und Garten dar. Ein besonderes Augenmerk sollte man daher auf ihre Gestaltung richten. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ästhetisch besonders ansprechend und vielseitig anwendbar sind Steinsysteme. Zur individuellen Bodengestaltung stehen vielfältige Plattenformate zur Verfügung. So gibt es Natursteinoptik mit warmen Champagnertönen, die auch als Einzelplatte in besonders schmaler Form erhältlich ist. Damit eröffnen sich neue Gestaltungsmöglichkeiten, die auch klassische Verlegemuster zulassen, die man aus dem Parkett- und Laminatbereich kennt. Für einen stilvollen Abschluss sorgen passende Einfassungssteine, die den verlegten Platten die nötige Kontur verleihen. So kommen nicht nur Terrassenabschlüsse, sondern auch Beeteinfassungen und andere Abgrenzungen perfekt zur Geltung. Vorteilhaft außerdem: Der Stein kann dauerhaft im Erdreich fixiert werden. Erstmalig gibt es nun auch ein Stufenelement zu vielen Steinsystemen, das die konsequente Ergänzung zu den Garten- und Terrassenplatten darstellt und mit ihnen zusammen eine perfekte Synthese ergibt. Grobe Oberflächenstrukturen in Natursteinoptik verleihen den Steinen eine edel-antike Anmutung. Die Boden- und Terrassenplatten in rustikaler Natursteinoptik verkörpern die Verbundenheit mit Mutter Erde. Sie erhalten ihren unverwechselbaren Charakter im Laufe der Zeit durch Witterung und Nutzung.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Terrasse mediterran gestalten Mediterrane Pflasterklinker
Südländisches Flair für die Terrasse
 
Der Trend zum Urlaub im eigenen Land reißt nicht ab. Erholungsurlaub an der Ostsee, Sonne tanken auf Sylt, zum Shoppen auf den Ku’damm nach Berlin, zum Weihnachtsmarkt nach Aachen, zum Oktoberfest nach München, zum Skifahren … Mehr
Guck mal, was da parkt!
Guck mal, was da parkt!
Nanu, was ist denn da in Nachbars Garage gelandet? Ein Jet? So viel Mühe sich Eigenheim-Besitzer oft bei der Gestaltung der Außenansicht ihres Hauses geben, so langweilig und hässlich kommen im Gegensatz dazu häufig die Garagentore daher. Fotorealistisch bedruckte Foto-Planen könnten das jetzt ändern - und dann steht plötzlich ein Flugzeug in der Garage. Garagentore sind meist eins: trist. Dank stylischer Foto-Planen aber parkt plötzlich ein Jumbo-Jet in der Garage, das schnittige Sportcoupé oder eine coole Harley Davidson. Auch Landschafts- oder Tiermotive sind im Handumdrehen montiert. Möglich machens die täuschend echt aussehenden Planen von www.style-your-garage.com. Das Prinzip ist simpel: Die Garagenplanen sind mit Motiven bedruckt, die genau das zeigen, was jeder gerne in seiner Garage hätte - zum Beispiel ein schickes Boot, ein rassiges Pferd oder einen urigen Weinkeller. Die Planen spielen mit verschiedenen Perspektiven und erzeugen eine perfekte Illusion - Nachbarn und Passanten werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Die Foto-Planen sind lichtecht, wetterfest sowie aus stabilem, hochwertigem Material gefertigt. Zur Montage wird die Plane einfach mit Hilfe eines Klettbandes am Garagentor befestigt. Sie kann jederzeit ohne Rückstände abgenommen werden - so kann auch jemand, der zur Miete wohnt, seine Garage ruhigen Gewissens in eine italienische Landschaft verwandeln. Geliefert werden die Hingucker fürs Garagentor mit einem Montage-Komplettset; erhältlich sind sie in sieben bestellbaren Größen sowohl für Einzel- als auch für Doppelgaragen. Teilt man die Plane in entsprechende Segmente auf, können zudem auch Sektionaltore damit verschönert werden. Sollte die Größe eines Garagentores von den angebotenen Standardgrößen abweichen, können die Motive auf Wunsch auch individuell angepasst werden. Insgesamt stehen Interessenten im Onlineshop über 350 faszinierende Motive zur Auswahl. Das Beste daran: Auch eigene Bilder wie etwa das gelungene Landschaftsfoto aus dem letzten Urlaub oder das eigene Haustier können in eine Foto-Plane verwandelt werden. Alle Infos und Motive gibt es unter www.style-your-garage.com. Dort ist auch eine Montageanleitung im Text, als Bildfolge und als Video zu sehen und steht als PDF zum Download bereit.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter