Homeplaza - Logo
News
21.09.2017
Moderne Bewässerungssysteme sorgen für das perfekte Grün im Garten   Mehr
20.09.2017
Gut beraten zur optimalen Beschattung im Außenbereich    Mehr
19.09.2017
Rasenroboter mit GPS-Funktion mähen, wo wir wollen und wann wir wollen   Mehr
18.09.2017
Beet- und Wegbegrenzungen verleihen dem Garten Struktur und Harmonie   Mehr
Alle News
Plaza Videos
Newsletter
Homeplaza-Feature zum Thema Stein & Holz
Entspannen im Garten Paradiesische Wellnessoasen
Gartensauna entspannt im Grünen
 
Gartenbesitzer können sich glücklich schätzen: Raus aus der Tür und schon befinden sie sich inmitten ihres eigenen kleinen Paradieses. Eine grüne Oase, die zum Abschalten oder Aktiv werden einlädt und immer zur Verfügung steht. An der frischen Luft kommt der Körper zu neuen Kräften, und der Geist besinnt sich auf seinen Ursprung: die Natur. Ganz egal, ob der Arbeitstag nicht der erfolgreichste war, der lang herbei gesehnte Urlaub noch auf sich warten lässt oder die Baustelle auf der anderen Straßenseite dröhnt – der eigene Garten bleibt, komme, was wolle! Mit …   Mehr
Galerien
Interessante Berichte aus allen Themenbereichen
 
Wasser satt im Hochsommer
Wasser satt im Hochsommer
Es dauert nicht mehr lange: In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2014! Schon jetzt freuen wir uns auf lange Abende auf der Terrasse, an denen gemeinsam mit Familie, Freunden und Nachbarn der Grill angeworfen wird - während der Fernseher in voller Lautstärke mitteilt, was aktuell auf dem heiligen Rasen passiert. Dass das Gras in den Stadien fernab in Brasilien in perfektem Zustand sein muss, steht außer Frage. Doch auch in der Heimat sollte eine gesunde, gepflegte Grünfläche das Nonplusultra sein, denn was sollen die ballsportbegeisterten Besucher sonst von ihrem Gastgeber denken? An heißen Tagen ist es auch in unseren Breiten notwendig, den Rasen zu bewässern. Denn selbst die Sommersonne hierzulande führt schnell zu braunen, ausgetrockneten Stellen auf dem Grasteppich und lässt diesen ausgedörrt und krank aussehen. Dabei sind die Halme, die in vielen privaten Gärten einen Großteil des Außenbereichs einnehmen, ein Aushängeschild und wesentlich für die positive Wirkung der Grünoase verantwortlich. Bei der regelmäßigen Bewässerung unterstützen deshalb die automatischen Beregnungsanlagen der Firma Rainpro. Vom Profi werden sie einmalig hydraulisch optimal und somit effizient und wassersparend ausgerichtet. Danach erledigen sie zuverlässig ihre Aufgabe: Der Gartenbesitzer stellt, auf Wunsch bequem über das Smartphone, lediglich einmal Zeitpunkt, Dauer und Intensität der Bewässerung ein - und kann darüber hinaus auf Gartenschlauch, Eimer und Gießkanne verzichten. Die Anlage verteilt das kühle Nass von allein auf dem Rasen sowie über die Blumenbeete, ohne dass dabei Wasserlachen oder Pfützen entstehen. Öffnet der Himmel seine Schleusen, pausiert die Bewässerung von Rainpro dank des optionalen Wettersensors Solarsync automatisch. Wenn die Fußball-Party also andernorts stattfindet oder sich der Gartenfreund im Sommerurlaub befindet, erhält der Rasen trotzdem die Erfrischung, die er bei großer Hitze benötigt. Und für alle Daheimgebliebenen ist es die reinste Freude, dem Wasserspiel zuzuschauen. Weitere Informationen gibt es unter www.rainpro.de.
Die Zeit im Garten richtig genießen
Im Sommer verbringen wir unsere Zeit am liebsten im Garten. Die Sonne, die warmen Temperaturen, das viele Grün ringsum - in diesem Ambiente lässt es sich auf dem Liegestuhl aushalten. Und die Stunden vergehen wie im Flug! Dank guten Freunden, einem spannenden Krimi und Köstlichkeiten vom Grill neigt sich so mancher Tag unter freiem Himmel viel zu rasant dem Abend zu. Wer seinen Garten in solch vollen Zügen genießt, schafft es da kaum mehr, diesen so zu pflegen, dass er die ganze Outdoor-Saison über schön bleibt. Für alle, die Besseres zu tun haben als regelmäßig den Rasen zu mähen, sind die modernen Mähroboter von Stiga das wohl hilfreichste Garten-Tool seit Jahren. Was der Mensch früher alle paar Tage mit dem lauten Benzinrasenmäher machte, erledigen die cleveren Kraftpakete nun ganz selbstständig, bei Bedarf zu jeder Tages- oder Nachtzeit und natürlich, ohne die Nachbarn mit Lärm zu stören: das Kürzen des Grases. Sie flitzen von allein kreuz und quer über das Grün und sorgen, weil sie die Halme dabei von mehreren Seiten befahren, für ein hervorragendes Schnittbild. Wesentliche Informationen zu den Roboter-Mähern und deren Installation, Betrieb und Pflege gibt es im Internet unter www.stigarobot.com. Weil Stiga, Anbieter eines der größten Roboter-Sortimente, das Jahr 2014 zum "Jahr der Mähroboter" erklärt hat und die flotten "Gartenhelden" zudem im Mittelpunkt des 80-jährigen Jubiläums der Firma stehen, wurde diese Homepage neu ins Leben gerufen: Unter anderem präsentiert Stiga dort aussagekräftige Installationsvideos, führt hilfreiche FAQs auf und zeigt den Weg zum nächsten Fachhändler. Und dieser kennt sich mit den kompakten Schnittwundern aus. Egal welche Anforderungen sich stellen: Er empfiehlt das passende Modell aus denen, die Stiga unter dem Namen Autoclip in unterschiedlicher Größe und Ausstattung anbietet. Allen gemein ist, dass sie ihre Energie aus umweltfreundlichen Lithium-Ionen-Akkus beziehen und weder Öl noch Kraftstoff benötigen. Geht der Akku zur Neige, steuern sie automatisch die Ladestation an. Weitere Informationen zum entspannten Rasenmähen gibt es unter der eigens eingerichteten Website www.stigarobot.com oder unter www.stiga.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Pflanzen & Technik
Vollautomatische Beregnungsanlagen Bequeme Bewässerung
Vollautomatische Rasenberegnung
 
Ein eigener Garten macht viel Freude – allerdings auch einiges an Arbeit. Möchte man sich an gepflegtem Grün erfreuen, muss man Pflanzen und Gestaltungselemente liebevoll umsorgen und sich regelmäßig …  Mehr
Lichtspiele für den Teich
Gartenteich in Szene setzen
Zu den schönsten Inszenierungen, die uns die Natur bietet, gehören Lichtspiele im Wasser. Man denke beispielsweise an einen Sonnenuntergang am Meer, an Mondlicht, das sich in einem Teich spiegelt oder an Regenpfützen, die das Licht von Straßenlaternen reflektieren. Wer eine Wasserfläche im Garten hat, sollte die Chance nutzen, sich auch abends von wunderbaren Lichtspiegelungen verzaubern zu lassen und den Gartenteich zum nächtlichen Hauptdarsteller zu machen. Das schegoLUX~Lichtsystem bietet mit seinen auch unter Wasser einsetzbaren Lampen die Möglichkeit, jeden Gartenteich individuell in Szene zu setzen. Je nachdem, welche Lichtstimmung erzeugt werden soll, können die Wasseroberfläche beleuchtet, Wasserpflanzen angestrahlt oder einzelne Teichelemente inszeniert werden. Das Anstrahlen des fließenden Wasserfalls, Bachlaufs oder Brunnens erzeugt interessante Reflexionen und Lichtspiele. Durch die 12-Volt-Niederspannung ist der für Mensch und Tier ungefährliche Einsatz des Lichtsystems auch unter Wasser gewährleistet. Die Integration einer zuverlässigen und leistungsstarken Luftmembranpumpe in das Baukastensystem der Lichtserie verbindet noch dazu das Ästhetische mit dem Nützlichen: Die schegoLUX~airpump versorgt den Teich sowohl tagsüber als auch nachts, im Sommer wie im Winter mit lebensnotwendigem Sauerstoff – zum Wohl von Tieren und Pflanzen. Denn in den heißen Monaten kommt es unter der Wasseroberfläche sehr schnell zu einem Sauerstoffmangel. Und im Winter sieht es unter der Eisdecke nicht anders aus. Ist nicht genügend Sauerstoff vorhanden, sterben wichtige Bakterien ab und die Zersetzung abgestorbener Pflanzenteile wird von anderen Mikroorganismen übernommen, die jedoch Giftstoffe freisetzen. Verhindert wird dieser Prozess ganz einfach durch die Zufuhr von Sauerstoff. Und wenn die aufsteigenden Luftblasen bei Dunkelheit vom beleuchteten Ausströmer schegoLUX~air in atmosphärisches Licht getaucht werden, das durch vier verschiedene Farbscheiben variiert werden kann, entsteht ein zauberhafter Effekt, der die Teichoberfläche geheimnisvoll glitzern lässt. Weitere Informationen unter www.schego.de.
Homeplaza-Feature zum Thema Wasser & Licht
Das Wellness-Paradies im Garten Das Wellness-Paradies im Garten
Fertigschwimmbecken mit Massageanlage holt den Urlaub nach Hause
 
Abstand zum Alltag und grenzenlose Entspannung: Urlaub bedeutet, sich endlich einmal zurückzulehnen, den Moment zu genießen und abzuschalten. Die einen zieht es dafür an den Strand unter Palmen, andere wiederum … Mehr
Den nötigen Durchblick bewahren
Den nötigen Durchblick bewahren
Der eigene Gartenteich ist für viele ein Ort der Ruhe und Entspannung. Wird das einst klare Gewässer jedoch grün vor Algen und fängt vielleicht sogar an zu riechen, ist es damit schnell vorbei. Solchem Ärger vorbeugen kann, wer sich für hochwertige Filtertechnik entscheidet. Filtersysteme funktionieren nur dann gut, wenn sie konsequent auf die Bedürfnisse am Teich abgestimmt sind. Hochwertige Produktlösungen der teich-i-tekten, Vertriebsspezialisten für Teichbauprojekte und -technik jeder Art, sorgen für Durchblick. Der bewährte Messner Reihenfilter für Gartenteiche bis 45.000 Liter reinigt Wasser nach dem Mehrkammerprinzip. In der ersten Filterkammer übernehmen Bürsten die mechanische Reinigung. In den nachfolgenden Kammern stellen Filtermedien Oberflächen für stickstoffzehrende Bakterien zur Verfügung. Da das Wasser im Up-Flow-Prinzip durch den Filter geleitet wird, legt es einen längeren Weg zurück und wird so besonders gründlich gereinigt. Benötigt man noch mehr Filterleistung, kommt der Messner Profi Reihenfilter zum Einsatz. Bei Teichen gleicher Größe mit Fischbesatz ist der Messner Vortex Reihenfilter, der ebenfalls nach Mehrkammer- und Up-Flow-Prinzip arbeitet, die beste Wahl. In der zusätzlichen runden Vortexkammer verlangsamt sich das einfließende Wasser und Schwebstoffe sinken ab. Dadurch verlängern sich die Reinigungsintervalle im Gewässer. Für Koiteiche, die besonders mit Schwebstoffen belastet sind, eignet sich der Messner CenterVortex-Filter mit größerer, mittig angeordneter Vortexkammer. Er schafft bis zu 80.000 Liter Teichvolumen bei kompaktester Bauweise. Noch komfortabler sind der Messner Edelstahl- und der Messner Bio-Trommelfilter für Garten- und Schwimmteiche mit bis zu 200.000 Litern, denn sie filtern nicht nur effizient - ersterer rein mechanisch, letzterer zusätzlich biologisch -, sondern reinigen sich selbst vollautomatisch. Neu im Sortiment: Die Genesis Vliesfilter für Teiche mit einem Volumen von 5.000 bis 240.000 Litern. Sie benötigen keinen eigenen Stromanschluss, da sie durch Wasserkraft angetrieben werden. So sind sie frei platzierbar. Die ideale Ergänzung zu Filtersystemen sind Skimmer, die organische Substanzen bereits an der Wasseroberfläche einsammeln, und UV-C-Strahler. Mehr unter www.teich-i-tekten.de.
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Natürlicher „Blickfang“ zum Selberbauen
Der eigene Garten ist ein Ort der Erholung. Hier will man werkeln, ganz entspannt die Natur genießen oder einfach im Kreise seiner Liebsten den Tag ausklingen lassen. Doch vor allem will man seine Privatsphäre. Niemand soll Gartenfreunde in diesen Momenten stören, vor allem nicht vorbeispazierende Passanten oder die nicht selten redebedürftigen Nachbarn. Ob Holzpaneele, ein Flechtwerkzaun, eine Hecke oder eine Gartenmauer - um aus seinem grünen Wohnzimmer einen ganz persönlichen Bereich zu schaffen, gibt es viele Möglichkeiten. Besonders schöne und naturnahe bieten Zaungabionen. Die modernen, mit einem Drahtkorb umschlossenen Natursteinmauern lassen nicht nur keine neugierigen Blicke von außen in den Garten, sondern ziehen im Inneren durch ihren außergewöhnlichen Look auch selbige auf sich. Passende Lösungen für sämtliche Herausforderungen - ebenso als effektiver Wind- und Lärmschutz - gibt es aus dem Hause Gabionen Kaiser. Die einzelnen Elemente der Zaungabionen sind dabei bis zu zwei Meter hoch, einem Meter breit und 20 Zentimeter schmal. Für ein Produkt mit maximalen Maßen werden rund 800 Kilogramm Steine benötigt, die in unterschiedlichen Ausführungen angeboten werden. Das Besondere an den modernen Hinguckern im Garten: Zum Aufbau benötigt man keinen Profi, das können (Hobby-)Gärtner in Eigenregie bewältigen. Dazu liefert Gabionen Kaiser neben dem Material zur Fertigstellung wie Gittermatten, Spiralen und Distanzhalter eine ausführliche Montageanleitung mit. Die einzelnen Elemente können entsprechend der benötigten Länge durch einfache Steckverbindungen beliebig im Verbund zu kompakten Mauern verbaut werden. Auf Werkzeug kann beim Aufbau gänzlich verzichtet werden. Nur für besonders hohe Steinmauern, für deren Pfosten Fundamentlöcher im Abstand von ein bis zwei Metern ausgehoben werden müssen, empfehlen die Experten einen Erdbohrer. Mit einer Wasserwaage kann zudem vor und während des Befüllens der Körbe stets die exakte Ausrichtung der Gabionen überprüft werden. Um ein ausgewogenes Bild zu erhalten, sollte man schließlich im letzten Schritt Stein für Stein von Hand einfüllen und an den Sichtkanten ausrichten.
Der Lieblingsplatz im Grünen
Umgeben von der Natur, inmitten blühender Blumen, summender Bienen und dem Grün der Pflanzen, finden Erholungssuchende Entspannung pur. Daher entscheiden sie sich oft für eine Terrasse fernab des Hauses und auch fernab von Nachbarn, die Tür an Tür und Zaun an Zaun wohnen. Aber gerade dort, wo sonst keine Überdachung in der Nähe ist, sollte man dafür sorgen, dass zu starke Sonneneinstrahlung oder ein paar Regentropfen kein Grund sind, um gleich wieder ins Haus zurückzukehren. Dafür ist zunächst zu entscheiden: Soll der Wetterschutz ganzjährig oder saisonal, geschlossen oder offen, konventionell oder modern sein? Eins ist in jedem Fall klar - Witterungsbeständigkeit ist gefragt, denn in Mitteleuropa scheint bekanntlich nicht immer die Sonne. Gepaart mit Flexibilität und einem schicken Äußeren kann das Markisenständersystem syncra von markilux viel mehr als das. Im Betonfundament oder durch individuell gestaltbare Beschwerungskästen befestigt, beweist diese Überdachung ihre Standfestigkeit auch ohne Wand. Dank der filigranen Säulen fügt sich das freistehende System dabei besonders elegant in die umliegende Gartenlandschaft ein. Die zwei Gelenkarm- oder pergola-Markisen können unabhängig voneinander auf Knopfdruck bedient werden und sorgen auf diese Weise immer genau dort für Wetterschutz, wo er gebraucht wird. Wird gerade keiner benötigt oder steigt eine Regenfront auf, verschwindet die Markise sicher in der Kassette. Viele unterschiedliche Modelle mit noch unterschiedlicheren Tuchvarianten lassen individuelle Designträume wahr werden und bringen leuchtende Farben in den Garten. Optionale Sonderausstattungen wie Schattenplus - ein verlängerter Sonnen- und Sichtschutz durch ein zusätzliches Tuch im vorderen Profil der Markise - oder Beleuchtungselemente, die den Abend an der frischen Luft verlängern, machen den Komfort im Grünen perfekt. So kann man auch nach Sonnenuntergang noch eine Flasche Wein öffnen oder das nächste Kapitel im Lieblingsbuch beginnen. Modellabhängig sind übrigens auch Koppelanlagen für noch größere zu beschattende Flächen möglich. Das System syncra ist somit auch eine überzeugende Lösung für die Außengastronomie. Mehr Informationen gibt es unter www.markilux.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Zaun & Sichtschutz
Formschöne Sichtschutzelemente Privatvergnügen Garten
Formschöner Sichtschutz schafft Rückzugsort
 
Der Frühling hat sich eingestellt und schon seit einigen Wochen kann man beobachten, wie es Freiluftliebhaber auf Terrassen und Balkone zieht: Sonnenhungrig und mit Vorfreude auf den kommenden Sommer werden neue Sitzgarnituren … Mehr
Gebirgslärche formvollendet
Gebirgslärche formvollendet
Mölltal, Kärnten, im Gebiet der Hohen Tauern: Hier wächst in nachhaltiger Bewirtschaftung Lärchenholz bis in hohe Regionen. Seit jeher wird es von den Menschen im Tal als Bauholz verwendet. Dabei wurde schon immer mit der Natur gearbeitet, ihre Kraft genutzt. Das schlagen der Bäume im Winter, beim "richtigen Mondschein" ist hier noch heute gelebter Arbeitsalltag - und die Wirkung ist längst auch wissenschaftlich belegt. Dieses Holz der Gebirgslärche ist besonders widerstandsfähig, hart sowie langlebig und eignet sich hervorragend für die Herstellung von Produkten für den Garten wie Terrassenböden und Hochbeete. Das österreichische Unternehmen Timberra® verbindet im Werk im Kärntner Mölltal die Tradition der Holzverarbeitung mit innovativer Technik und bietet seinen Kunden hochwertige Produkte für den Innen- und Außenbereich. "Ein verantwortungsvoller und vorausschauender Umgang mit der Lebensgrundlage Wald ist uns ebenso wichtig wie eine handwerklich saubere Verarbeitung des Holzes", erläutert Geschäftsführer Klaus Reiter seine Philosophie. Einen guten Auftritt bieten Timberra® Terrassenböden aus Gebirgslärche. Ihr hoher Harzanteil gewährleistet nicht nur eine enorme Witterungsbeständigkeit, sondern sie bringt auch einen eigenen, natürlichen Holzschutz mit. Durch die spezielle Auswahl sowie Bearbeitung - ob gehobelt, gefräst oder gebürstet - entstehen Qualitätslärchenböden in verschiedenen Stärken bis hin zu Halbrift- beziehungsweise Riftböden für alle "Barfußgeher. Professionell verlegt, haben die auf spezielle Unterbodenprofile aufgesetzten Bretter eine Lebensdauer über Generationen. Und auch die Timberra® Hochbeete bestechen durch eine hochwertige Verarbeitung: "Für sie haben wir ein eigenes patentiertes Verbundsystem entwickelt. Damit bleibt das Holz unbehandelt, es braucht keinen Nagel und keinen Leim", erklärt Reiter. Die Hochbeetpalette reicht vom kleinen Modell City für die Terrasse - mit dichtem Einsatz und Wasserablauf - über klassische und runde Modelle bis hin zum X-Modul, der variablen Lösung. Das Hochbeet passt sich dann dem Garten wunderbar an und wird individuell nach dem Wunsch der Kunden gefertigt. Mehr Informationen gibt es unter www.timberra.com.
Homeplaza-Feature zum Thema Terrasse & Garage
Terrassendielen ohne Splittern Splitterfreies Terrassenholz
Sicherer Terrassenboden aus WPC
 
Ob zum gemütlichen Sonntagsfrühstück, Mittagsschläfchen, Sonnenbad oder Grillfest mit Familie und Freunden – in der warmen Jahreszeit ist die Terrasse Aufenthaltsort Nummer eins. Möbel werden … Mehr
Garagen aus alternativem Material
Garagen aus alternativem Material
Das Auto soll vor Wind und Wetter geschützt werden, Fährräder müssen untergestellt und Dinge des Alltags verstaut werden. Wenn die Entscheidung für eine Garage getroffen wurde, hat man die Wahl zwischen den verschiedensten Bauarten. Während früher oft Beton oder gemauerter Stein verwendet wurden, ist nun ein anderer Werkstoff auf dem Vormarsch: rostfreier Stahl. Garagen aus diesem Material haben gegenüber den konventionellen Bauarten den Vorteil, dass sie sehr pflegeleicht sind und dank durchdachter Belüftung der gefürchteten Schimmelbildung im Innenraum keine Chance bieten. Auch die Montage ist denkbar einfach. Kein Schwerlastkran ist nötig, keine langwierigen Maurerarbeiten müssen in Kauf genommen werden. Stahlgaragen kommen in Einzelteilen und werden vor Ort montiert. Fertiggaragen aus Stahl sind fester Bestandteil des breiten Produktspektrums der Siebau Raumsysteme. Seit über 60 Jahren werden sie von diesem Hersteller designed und konstruiert, was ihn mit seinen wegweisenden Lösungen zum Markt- und Innovationsführer gemacht hat. Das Unternehmen aus Kreuztal ist aber nicht nur detailversessen, sondern bietet auch eine große Bandbreite von verschiedenen Möglichkeiten und Ausführungen. So gehören mittlerweile fast 200 Standardabmessungen als Einzel-, Doppel-, Reihen- oder Großgarage zum Programm. Dabei sind auch Kombinationen mit dem hauseigenen Carport-Programm aus Stahl jederzeit realisierbar. In Bezug auf die Optik bietet der Hersteller eine große Auswahl. Bei Wänden kann zwischen Glatt- und Strukturwand, sowie zwischen acht Dekorputzfarben gewählt werden. So entsteht eine individuelle Optik, welche äußerlich keinerlei Unterschiede zu anderen Bauarten zeigen. Eine Garage aus Stahl bietet für den Bauherrn höchste Qualität. Durch eine spezielle Aluminium-Zink-Veredelung wird eine bis zu sechsfach längere Haltbarkeit gegenüber einer einfachen Feuerverzinkung erreicht. Für besondere Ansprüche bietet Siebau individuelle Garagenlösungen an. Gemeinsam mit dem Bauherrn werden die Details besprochen und im Anschluss wird die neue Stahlgarage passgenau gefertigt und montiert. Das Unternehmen gibt zehn Jahre Werksgarantie auf alle Modelle. Weitere Informationen unter www.siebau-epr.net.
 
RSS-Feeds  Folge HomePlaza.de auf Twitter